Gruner+Jahr, URBIA.DE

www.schwangerschaft.de bietet personalisierten Schwangerschafts-Newsletter
Post aus dem Babybauch

    Köln (ots) -
    
    POST AUS DEM BABYBAUCH
    
    40 Wochen lang haben sie Zeit, sich langsam aneinander zu
gewöhnen. Nach wenigen Monaten ist es dann auch nicht mehr zu
verleugnen, dass ihre enge Beziehung immer mehr Platz einnimmt:
Welche werdende Mutter freut sich nicht auf ihr Baby? Sie spricht mit
ihm, spielt ihm vielleicht Musik vor oder holt den Papi, damit auch
er die ersten Kindsbewegungen fühlen kann.
    
    
    Innige Kommunikation zwischen Mami und Baby
    
    Neuerdings ist diese innige Kommunikation dank
www.schwangerschaft.de (ein Angebot des Familienportals www.urbia.de
der urbia.com AG, Köln) um eine Variante reicher geworden -
Schwangere können Post aus dem Babybauch bekommen. Wie das geht? Ganz
einfach: Sie geben den errechneten Geburtstermin ihres Sprösslings
online ein und erhalten dann Woche für Woche einen Newsletter mit
allen wichtigen Informationen, was gerade in Ihrem Bauch passiert.
Wie groß das Kind bereits ist, wie Arme, Beine und Organe wachsen,
was Ihrem Baby gut tut und was Sie sich un Ihrem Kind Gutes tun
können. Die E-Mails erinnern aber auch an anstehende Untersuchungen
beim Frauenarzt oder machen ein bisschen Dampf, wenn es wirklich
allerhöchste Eisenbahn ist, sich um die Krankenhaustasche oder die
Erstlingsausstattung zu kümmern. Natürlich wird auch auf das
umfangreiche Informationsangebot im urbia-Familienmagazin
hingewiesen. Der urbia-Familienladen (www.familienladen.de) bietet
zudem eine Fülle an unterhaltsamen und erklärenden Büchern rund um
die Schwangerschaft.
    
    Der Schwangerschafts-Wahrscheinlichkeitsrechner
    
    Wer allerdings noch nicht in direkten Kontakt mit dem
"Bauchbewohner" treten kann, der kann sich aber von
www.schwangerschaft.de ausrechnen lassen, wie hoch seine
Wahrscheinlichkeit ist, schwanger zu werden - ohne Garantie, versteht
sich. Wenn es dann geklappt hat, steht die große Frage an: Wo soll
das Kind zur Welt kommen? Im Krankenhaus, in einem Geburts-haus oder
vielleicht zu Hause. Wäre vielleicht eine Wassergeburt das Richtige?
Bei dieser Entscheidung kann das urbia-Familienmagazin mit dem
breiten Themenspektrum im Bereich Schwangerschaft auch behilflich
sein.
    
    Großes Vornamenslexikon
    
    Und dann ist da nur noch die Namensgebung. Auch hier weiß das
Familienportal im Internet Rat: Befragen Sie doch einfach das große
urbia-Vornamenslexikon.
    
    Neben dem Bereich Schwangerschaft bietet die
urbia-Familienredaktion aktuelle Informationen, Tipps, Reportagen und
Berichte zu den Themen Gesundheit, Partnerschaft, Erziehung,
Freizeit, Gesellschaft und Freizeit. Zum Angebot zählt neben dem
familienfreundlichen Einkaufen im www.familienladen.de auch der
www.urbiaclub.de - ein persönliches Intranet im Internet.
    
    
ots Originaltext: urbia.com AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Yvonne Frfr.von Hammerstein
Hohe Straße 115
D - 50667 Köln
Fon: +49 221 2949-112
Fax: +49 221 2949-599
eMail: presse@urbia.com

Original-Content von: Gruner+Jahr, URBIA.DE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, URBIA.DE

Das könnte Sie auch interessieren: