Swarovski and Design Miami/

Swarovski und Design Miami/ veröffentlichen Auftragswerke für 2016 Swarovski Designers of the Future Award

Basel, Schweiz (ots/PRNewswire) - Gewinner des 2016 Swarovski Designers of the Future Award: Studio Brynjar & Veronika, Yuri Suzuki, Anjali Srinivasan © Mark Cocksedge

Swarovski und Design Miami/ enthüllen drei Installationen, die von den Gewinnern des Swarovski Designers of the Future Award im Rahmen der 11. Auflage der Design Miami/ Basel, die vom 14. bis 19. Juni 2016 stattfindet, geschaffen wurden.

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160615/379665 )

Gewinner des 2016 Swarovski Designers of the Future Award Studio Brynjar & Veronika, Yuri Suzuki, Anjali Srinivasan © Mark Cocksedge

Dieses globale Forum für Design stellt eine progressive Plattform für innovative Designvorhaben dar. Die drei Preisgewinner des 2016 Award - Anjali Srinivasan, Studio Brynjar & Veronika und Yuri Suzuki - wurden gebeten, "Besserung" in Reaktion auf den aktuellen Anspruch der Designer die Qualität von Interaktionen zwischen Menschen und die gestaltete Welt um sie herum als Teil des kreativen Prozesses zu durchdenken und zu interpretieren.

Anjali Srinivasans Installation für Swarovski, Unda, wurde von der Schönheit und dem Einfluss der menschlichen Geste inspiriert. Die wie eine brausende Welle gestaltete Oberfläche besteht aus Glaselementen, entwickelt von Anjali und Swarovski Touch Crystal mit neuer berührungsempfindlicher Technologie, die bei menschlicher Berührung aufleuchten.

Currents, entwickelt von Studio Brynjar & Veronika, ist eine Installation, die unerwartete Momente der Schönheit mittels natürlichem Licht und Kristallen schafft. Jedes der drei vorgestellten Elemente untersucht die verschiedenen Qualitäten von Material, um die natürliche Welt in den häuslichen Raum zu bringen, wodurch das Zuhause ein Ort konstanter Veränderung, Überraschung und des Vergnügens wird.

Der in London ansässige japanische Soundkünstler Yuri Suzuki erkundet Kristalle als akustisches Material mit Sharevari, einem interaktiven mechanischen Kristallofon. Das Instrument besteht aus 16 mechanischen Messingstrukturen oder "Noten", wobei jede über eine handgemachte Kristallform verfügt, die 95 bis 250 mm Durchmesser aufweist und Töne von c1 bis zu d3 erzeugen kann. Wenn Messinghammer den Kristall treffen, werden die Vibrationen in einen wunderschönen, reinen Klang übersetzt.

Die vielfältige Gruppe aus Kreativen hat mit zum Nachdenken anstoßenden und wohlüberlegten Arbeiten reagiert, die die Kreativität und die Experimentierfreude wiedergeben, die den Kern des Wettbewerbs ausmachen. Der Preis wird zum zweiten Mal als Teil der dreijährigen Partnerschaft mit Design Miami/ von Swarovski unterstützt.

Die Gewinner des 2016 Swarovski Designers of the Future Award wurden von einer Jury führender Akteure der Designwelt ausgewählt, unter anderem von Nadja Swarovski, Mitglied des Vorstands von Swarovski; Deyan Sudjic, Direktor des Designmuseums in London; Zoe Ryan, Kurator für Architektur und Design am Art Institute Chicago; Li Edelkoort, Trendbeobachter und Direktor des Parsons Interdisciplinary Design Program; Asif Khan, Architekt; und Alexandra Cunningham Cameron, Special Projects, Design Miami/.

Die Auftragswerke im Rahmen des Swarovski Designers of the Future werden zusammen mit dem Galerieprogramm Design Miami für die Dauer der Messe gezeigt, die vom 14. bis 19. Juli in Halle 1 Süd, Messeplatz, Basel (Schweiz) stattfinden wird.

Weitere Bilder finden Sie unter diesem (https://www.dropbox.com/sh/4qz51ghqulgjzra/AACYRyreFEEFLG4sxAh2JiBqa?dl=0) Dropbox-Link. Alle Bilder stammen von Mark Cocksedge.

Pressekontakt:

katie.richardson@camronpr.com oder chloe.boucouvalas@camronpr.com
Chloe Boucouvalas +44 (0) 20 7420 1729

Original-Content von: Swarovski and Design Miami/, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: