Alle Storys
Folgen
Keine Story von goodRanking Online Marketing Agentur mehr verpassen.

goodRanking Online Marketing Agentur

Zeitraum für Schnittmaßnahmen an Bäumen

Zeitraum für Schnittmaßnahmen an Bäumen
  • Bild-Infos
  • Download

Selten war ein Winter in Berlin so kalt und schneereich wie dieser. Mit dem langersehnten Eintritt des Frühjahrs erblüht die Landschaft wieder in strahlender Frische. Während die Temperaturen steigen und die Natur zum Leben erwacht, stellt sich für viele die Frage nach dem passenden Zeitpunkt für einen Baumschnitt. Durch die regelmäßige Pflege hilft man Bäumen dabei, sich in urbanisierten Gebieten gesund und sicher zu entfalten. Um unnötige Schäden und Fehlentwicklungen am Baum zu vermeiden, nimmt der Schnittzeitpunkt neben der richtigen Technik einen hohen Stellenwert ein.

Warum die Schnittzeit eine Rolle spielt

Von heimischen Pappeln bis hin zu Japanischen Schnurbäumen – Berlins Baumvielfalt lädt zum Staunen und Entdecken ein. Vorab sei erwähnt, dass jede Baumart individuelle Anforderungen an ihre Pflege stellt. Auch Faktoren wie das Baumalter und der Zustand spielen hierbei eine zentrale Rolle. Gleichwohl fließen standortsbedingte Aspekte, darunter die Wärmeverhältnisse und die Sonneneinstrahlung, in die Planung des Baumschnitts ein. Insofern kann keine pauschale Aussage über den exakten, punktgenauen Schnittzeitpunkt für sämtliche Bäume getroffen werden.

Als allgemeine Maßregel wird ein Schnitt während der Vegetationsperiode empfohlen, um die Baumvitalität bestmöglich zu fördern. Die Vegetationsperiode beschreibt den Zeitraum, in dem die klimatischen Verhältnisse das Baumwachstum zulassen. Üblicherweise wird diese Wachstumsphase zwischen März und Oktober angesiedelt – eine Spanne, während der die durchschnittliche Lufttemperatur zumeist über 5° Celsius liegt.

Innerhalb der Vegetationsphase schotten Bäume Wunden besser ab und überwallen sie schneller. Damit sinkt das Risiko für Folgeschäden. Da sich die physiologischen Vorgänge von Baum zu Baum unterscheiden, müssen ihre individuellen Austriebszeiten beachtet werden. Ein Baum tritt mit dem Blattaustrieb in die Wachstumsphase ein. Während Zerstreutporer wie Linden und Birken relativ früh austreiben, fängt die Vegetationsperiode bei Ringporern wie Eichen erst später an.

Die Reaktion auf einen Baumschnitt hängt nicht zuletzt auch mit den aktuellen Witterungsbedingungen zusammen. So wächst und heilt ein Baum während einer Trockenperiode gänzlich anders als während einer regenreichen Phase. Wichtig bleibt, dass der Baum die Schnittstelle ausreichend versorgen und schließen kann. Gerade in trockenen Monaten können Bäume durch eine regelmäßige Bewässerung dabei unterstützt werden.

Professioneller Baumschnitt nach FLL-Richtlinien

Letztlich hängt die ideale Schnittzeit auch davon ab, ob man die Vitalität und das Wachstum durch einen gezielten Baumschnitt unterstützen oder Gefahren abwenden möchte. Stellt ein Baum nämlich ein akutes Risiko für Dritte dar, ist dieses unabhängig von der Jahreszeit zu entschärfen, sofern nicht bis zur nächsten Vegetationsperiode gewartet werden kann. Auf Grundlage der Berliner Baumschutzverordnung gelten für bestimmte Baumarten besondere Vorgaben, wenn es um den Baumschnitt geht.

Tiefgreifende Schnittmaßnahmen an geschützten Bäumen sind genehmigungspflichtig und müssen begründet sein. Wenn Gefahr im Verzug ist, dürfen Baumbesitzer sofort handeln. Dennoch ist eine Benachrichtigung des zuständigen Amtes im Voraus sinnvoll, um auf Nummer sicher zu gehen und Fehleinschätzungen zu vermeiden. Vor allem für Unerfahrene ist es beim Beschneiden der eigenen Bäume empfehlenswert, sich an einen kundigen Fachbetrieb zu wenden.

Dienstleister wie die Baumpflege Kasper aus Berlin untersuchen Bäume auf ihre individuellen Charakteristiken unter Berücksichtigung der Standortsbedingungen, um passende Maßnahmen abzuleiten und durchzuführen. Der Schnitt wird gemäß der FLL-Richtlinien durchgeführt, welche die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse in sich vereinen. Auf diesem Wege stellt man als Baumbesitzer sicher, dass der eigene Bestand eine optimal abgestimmte Pflege erhält.

Baumpflege Kasper GmbH
Hettnerweg 14
13581 Berlin

Telefon: 030 33 77 69 66
E-Mail:  info@baumpflege-kasper.de
Webseite:  https://www.baumpflege-kasper.de
Newsroom: https://www.presseportal.de/nr/152301
Weitere Storys: goodRanking Online Marketing Agentur
Weitere Storys: goodRanking Online Marketing Agentur
  • 18.02.2021 – 15:21

    Community Management: Bindeglied zwischen Marken und Menschen

    Die sozialen Medien haben sich unlängst als fester Bestandteil des digitalen Kommunikationsmix etabliert. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen profitieren von der Möglichkeit, sich auch ohne großangelegte Kampagnen präsentieren zu können. Zwischen Markenbotschaften und Call-to-Actions darf jedoch nicht vergessen werden, dass die Netzwerke vor allem eines sind: sozial. Sei es auf eigene Faust oder in ...

  • 05.02.2021 – 19:46

    Content Marketing – formatübergreifende Nutzung von Inhalten

    Content ist immer noch King. Unternehmen unterschiedlicher Größen nutzen die Möglichkeiten des Internets, um Inhalte über sich, ihr Angebot und viele weitere Themen zu teilen. Die Onlinekanäle sind breit gefächert. Sei es auf der eigenen Website, Videoportalen oder in den sozialen Medien – so vielfältig die Auswahl an Plattformen ist, so vielfältig sind auch ...