Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von goodRanking Online Marketing Agentur mehr verpassen.

05.03.2020 – 11:26

goodRanking Online Marketing Agentur

Wenn die Vögel anfangen zu zwitschern und die Kirschen blühen

Wenn die Vögel anfangen zu zwitschern und die Kirschen blühen
  • Bild-Infos
  • Download

Die Baumfällsaison nähert sich dem Ende, wenn die ersten Vögel anfangen zu zwitschern, die Sonne wieder länger scheint und die ersten Knospen schon aufzugehen scheinen. Dann haben die lauten Baumfällungen ein Ende und die Ruhe zum Brüten kehrt ein. Man könnte meinen, das Thema Klimawandel möchte sich nun besonders in den Vordergrund drängen, denn der Winter war tatsächlich recht warm, an Schnee war nicht zu denken. Die Vögel haben kaum die vielen Futterstellen angerührt, die Ihnen in niedlichen Vogelhäusern zur Verfügung standen. Sie haben eher belustigt den Baumfällern zugeschaut, die in Berlin und dem Umland in eher frühlingshaften Temperaturen Bäume fällen durften.

Wann der Winter kommt

Haben sich Amsel, Drossel, Fink und Star überhaupt gefragt, ob der Winter noch kommt? Oder haben sich deswegen einige Vögel weniger aufgemacht in den Süden und sind gleich in Deutschland geblieben? So sparen sie in jedem Fall viel Energie und können früher mit dem Nestbau für die Jungvögel beginnen. Auch wenn Sie das Bundesnaturschutzgesetz und die Baumschutzverordnung nicht lesen können, so sollte das Baumfällen zum ersten März wie jedes Jahr eingestellt werden, um den brütenden Vögeln ihre Ruhe zu geben und ungestört ihre Brut aufziehen zu können, die von den Geräuschen bei einer Baumfällung gegebenenfalls gestört würden.

Wann ruft es aus dem Wald

Dem Kuckuck sollte das allerdings nicht so recht sein. Er fliegt weiter in den Süden und ahnt nicht, dass der Nestbau in der Heimat längst begonnen hat und er vielleicht viel zu spät kommt, um seine Eier in fremde Nester zu legen. Es gibt Sorge, dass ihn das Aussterben lassen kann. Ob der Lärm durch Motorsägen und spätere Baumfällungen einen erneuten oder späteren Nestbau der Vögel tatsächlich verursacht und dem Kuckuck so eine Brutmöglichkeit geschaffen werden kann, lässt sich allerdings nur mutmaßen. Und würde natürlich auch nur partiell wirken in den Regionen, wo es tatsächlich dauerhaft zum verfrühten Frühjahr kommt. Ob dieser Trend anhält, ist abzuwarten. Zu hoffen ist, dass auch der Winter wieder einkehrt.

Wenn die Bäume zu blühen beginnen

Sehr verfrüht sieht man schon einzelne Kirschbäume blühen – die das Frühjahr eindeutig einleiten wollen. Man kann nur hoffen, dass es keinen Spätfrost gibt, der die Blüten allesamt abfallen lässt und somit keine Kirschen am Baum hängen werden, ähnlich wie im Jahr 2018, wo ein sehr später Frost einen Großteil der Ernte schon früh zu Nichte machte. Auch für die Baumpfleger wird es schwieriger, den richtigen Zeitpunkt für den Baumschnitt an den Obstbäumen zu finden, schließlich sollte auch nicht zu früh geschnitten werden, um Erfrierungen zu vermeiden. Andererseits will man die Vögel nicht stören, sobald sie mit dem Nestbau beginnen. Ob auch das Baumfällen irgendwann in einem noch kürzeren Zeitraum stattfinden muss, oder ob die Baumfällungen dann mit anderen Regeln durchgeführt werden müssen, wird sich mit den nächsten Jahren zeigen.

Baumpflege Kasper GmbH
Hettnerweg 14
13581 Berlin 
Telefon: 030 33 77 69 66
E-Mail: info@baumpflege-kasper.de
Webseite: https://www.baumpflege-kasper.de 

Weitere Meldungen: goodRanking Online Marketing Agentur
Weitere Meldungen: goodRanking Online Marketing Agentur