goodRanking Online Marketing Agentur

Was eine Werbeagentur für Responsive Webdesign beachten sollte

Wird eine professionelle Werbeagentur mit einer Website-Umsetzung beauftragt, gilt es zunächst ein Gestaltungsraster zu entwickeln, welches auf allen sämtlichen Endgeräten gut zur Geltung kommt. Responsive Webdesign ist dabei das Schlüsselwort. Sowohl für kleine lokale Unternehmen, als auch für große Aktiengesellschaften ist eine seriöse und ansprechende Internetpräsenz heutzutage unumgänglich. Doch auch die aufwändigste Website mit dem schönsten Design ist unbrauchbar, wenn sie nicht an die unterschiedlichen Nutzer und Endgeräte angepasst ist und der Inhalt nicht entsprechend dargestellt werden kann.

Laut einer Studie würden 57% der Internetnutzer ein Unternehmen mit veralteter Website ohne Responsive Webdesign nicht weiterempfehlen. Bei der heute vorhandenen Vielzahl von Endgeräten, ist ein gutes Responsive Design deshalb mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Responsive Webdesign bedeutet: egal ob auf dem Smartphone, Laptop, Tablet oder einem Großbild-Fernseher - das Design passt sich automatisch und fehlerfrei an und der Inhalt der Website kann auch auf sehr kleinen Bildschirmen schnell und gut erfasst werden. Aufgrund dessen ist es für ein Unternehmen ausschlaggebend, sich an eine Werbeagentur zu wenden, die sich auf das Erstellen von Websites mit Responsive Design spezialisiert hat. Solch eine Website wird in den meisten Fällen mit einem dafür gut geeigneten Template erstellt. Da dabei besonders dessen Ausbaufähigkeit zu beachten ist, werden in der Regel etablierte Templates, wie Avada, Enfold oder Divi verwendet. So sieht die Onlinepräsenz auf jeglichen Endgeräten und bei verschiedenen Auflösungen bereits gut aus, funktioniert einwandfrei und bietet eine hohe Benutzerfreundlichkeit. Individuelle Anpassungen und Weichen werden dann natürlich noch benötigt.

Studien zufolge verwenden 64% der Internetnutzer inzwischen mobile Geräte für ihren Einkauf in Online-Shops. Ist ein Verkäufer von vornherein darauf eingestellt, entgehen ihm mit einem Responsive Webdesign für Smartphones folglich keine Kunden. Und nicht nur an die Größe des Endgeräts, sondern auch an verschiedenste Smartphone-Betriebssysteme, wie z.B. iOS, Android oder Windows Phone wird das Webdesign vom Programmierer optimal angepasst, so dass es bei der Handhabung (egal über welches Gerät) zu keinerlei Einschränkungen kommt. Darüber hinaus hat Google das Responsive Design im April 2015 als einen entscheidenden Ranking-Faktor für die Suchergebnisse festgelegt. Abgesehen von der Nutzerfreundlichkeit steigt die jeweilige Website mit einem Responsive Design also auch in den Google-Suchergebnissen weiter nach oben und wird schneller gefunden. Für ein Unternehmen ist es folglich ausschlaggebend, sich an eine Werbeagentur zu wenden, die umfangreiche Erfahrungen im Bereich Responsive Webdesign aufweist, wie z.B. die Demski Design Werbeagentur in Berlin (http://www.demski-design.de). Demski Design erstellt Websites für kleine lokale Dienstleister, den klassischen Mittelstand sowie Aktiengesellschaften. Weitere Schwerpunkte der Agentur aus Berlin sind die Bereiche Online Marketing und Corporate Design, so dass ein ganzheitlicher Service geboten wird.



Weitere Meldungen: goodRanking Online Marketing Agentur

Das könnte Sie auch interessieren: