goodRanking Online Marketing Agentur

Fassadenreinigung - Damit die Fassade eines Hauses lange schön bleibt

Damit die Fassade eines Hauses lange schön bleibt und sie das Gebäude bestmöglich vor Witterung schützt, ist es wichtig, regelmäßig eine Fassadenreinigung durchführen zu lassen. Fassaden, die hochwertig versiegelt wurden oder mit einer Wasser abweisenden Farbe gestrichen sind, bleiben lange in einem sehr guten Zustand erhalten, da sie dadurch ideal vor Schmutz und Feuchtigkeit geschützt werden. Dennoch wird die Hauswand tagtäglich unterschiedlichster Witterung und Feuchtigkeit ausgesetzt, wie z.B. Regen, Wind, Hagel oder Schnee und auch Einflüsse wie Temperaturschwankungen, Schmutzpartikel und Feinstaub aus der Luft oder organische Angreifer wie Algen, Moose und Pilze setzen ihr zu. Da außerdem immer mehr Häuser sehr stark wärmegedämmt sind, schlägt sich aufgrund der kühleren und feuchteren Außenwände verstärkt Kondenswasser nieder und das Algenwachstum wird begünstigt. Diese verschiedenen Einflüsse machen sich an jeder Fassade im Laufe der Jahre irgendwann optisch bemerkbar. Besonders an rauen Oberflächen bleiben Schmutzpartikel und Feinstaub sehr leicht haften und schattige Wände bieten Algen und Moos aufgrund ihrer Feuchtigkeit einen idealen Untergrund um gut zu gedeihen.

Um die Fassade nach vielen Jahren wieder in altem Glanz erstrahlen zu lassen, wird eine gründliche Fassadenreinigung also unumgänglich. Dabei gibt es - abhängig von der Stärke der Verschmutzung und der jeweiligen Fassadenart - verschiedenste Möglichkeiten um ein sauberes Ergebnis zu erhalten. Gut geeignet sind zum Beispiel Hochdruckreiniger, die nur wenig Wasser verbrauchen und mit einem milden Reinigungsmittel effektiv hartnäckigen Schmutz entfernen. Zu beachten ist dabei allerdings, dass auf diese Art leicht der Farbanstrich oder Putz der Fassade beschädigt werden kann. Außerdem muss bei der Verwendung von umweltbelastenden Reinigungsmitteln das Wasser anschließend speziell entsorgt werden, weshalb es wichtig ist, sich hier Unterstützung vom Fachmann zu holen. Eine unkompliziertere und sanftere Methode bei der Fassadenreinigung ist dagegen die Reinigung per Hand. Mit einer harten Bürste und mildem Seifenwasser können Algen und Schmutz dabei meist leicht entfernt werden. Massive Steinwände vertragen dabei mehr Druck und Reibung als sandiger und empfindlicherer Putz. Auch mit einem Dampfreiniger (nicht zu empfehlen bei Kunstharzputzen) kann die Fassade in einigen Fällen sorgfältig gesäubert werden und der heiße Wasserdampf tötet gleichzeitig eine Vielzahl der Algen und Pilzsporen ab.

Sollte die Hauswand an allen Stellen leicht zu erreichen sein, kann diese für gewöhnlich selbstständig gereinigt werden. Wenn es sich allerdings um ein mehrstöckiges Gebäude handelt, und damit auch um eine schwer zu erklimmende und hohe Fassade, ist es unbedingt erforderlich sich einen Profi zu Hilfe zu holen, der diese schwindelfrei und mithilfe eines Gerüstes reinigt (z.B. diese Firma). Auch bei sehr starkem Algen- oder Pilzbefall muss ein Fachmann eingeschaltet werden, der die Fassadenreinigung professionell durchführt und sie anschließend mit einer schützenden Imprägnierung beschichtet.

Weitere Informationen unter: https://www.industrie-kletterer-hamburg.de/Leistungen/Fassadenreinigung-und-Fassadensanierung/



Weitere Meldungen: goodRanking Online Marketing Agentur

Das könnte Sie auch interessieren: