Continentale Versicherungsverbund

Continentale setzt Informationsoffensive fort

    Dortmund (ots) - Mit 12 regionalen Veranstaltungen für 1.700
Vermittler hat die Continentale Krankenversicherung a.G ihre im
Herbst 2000 begonnene Informationsoffensive im Frühjahr fortgesetzt.
Namhafte Experten informierten über die Krankenversicherung, darunter
auch Prof. Dr. Jürgen Wasem, Mitglied des Expertenbeirates zur
Informationsoffensive.
    
    Die Continentale hatte im Jahr 2000 gemeinsam mit einem Beirat aus
renommierten Versicherungsexperten ein umfassendes und objektives
Informationspaket zum Thema "Krankenversicherung" zusammengestellt,
das für die Branche einmalig ist. Dieses Paket wurde im Herbst mehr
als 4.000 Vermittlern auf fünf regionalen Veranstaltungen
vorgestellt. Jetzt hatte die Continentale auf dezentraler Ebene
eingeladen, um den Inhalt des Informationspaketes zu vertiefen und
konkrete Hinweise für die Arbeit mit dem Material in der Praxis zu
geben. Außerdem berichteten die Vermittler von ersten Erfahrungen im
Umgang mit den neuen Beratungsunterlagen und ließen sich weitere
Fragen über den optimalen Einsatz beantworten.
    
    "Die Resonanz der Vermittler auf unsere Informationsoffensive ist
außerordentlich positiv. Wir werden diese Initiative fortsetzen; am
20. September erwarten wir in Berlin zu einer Großveranstaltung rund
2.000 Vermittler", so Rolf Bauer, Vorstand der Continentale
Krankenversicherung a.G. In Berlin wird der Versicherer auch der
Öffentlichkeit die Ergebnisse einer neuen Bevölkerungsbefragung zur
Krankenversicherung vorstellen.
    
ots Originaltext: Continentale Krankenversicherung AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für Rückfragen:

Klaus Dankert
Leiter Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0231/919 2236
Fax:  0231/919 1280

Original-Content von: Continentale Versicherungsverbund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Continentale Versicherungsverbund

Das könnte Sie auch interessieren: