Continentale Versicherungsverbund

Neue Basis für Partnerschaft von Continentale und Hertha BSC Berlin

    Dortmund/Berlin (ots) - Der Versicherungsverbund "Die
Continentale" und der Fußball-Bundesligist Hertha BSC Berlin stellen
ihre Partnerschaft auf eine neue Basis. Die Continentale zieht sich
ab der kommenden Saison als Trikotsponsor des Hauptstadtclubs zurück
und konzentriert sich auf die Unterstützung der Jugend- und
Amateurmannschaften des Vereins. Unter den Sponsoren der
Profimannschaft wird der Versicherungsverbund weiterhin eine
herausragende Position einnehmen.
    
    Continentale-Vorstand Joachim Kuwert bedankte sich bei Hertha BSC
für die hervorragende Zusammenarbeit der vergangenen drei Jahre. "Als
wir unser Engagement in Berlin begonnen haben, haben wir gesagt, daß
wir immer auf den Erfolg setzen. Und obwohl es damals direkt nach dem
Aufstieg des Vereins in die Bundesliga Zweifler gab, haben wir Recht
behalten. Dass sich die Mannschaft bereits nach der zweiten Saison
für die Champions-League qualifizierte, war allerdings auch für uns
eine positive Überraschung. Der Erfolg hat für die Continentale aber
auch eine Schattenseite: Der Marktwert von Hertha BSC Berlin hat sich
enorm gesteigert. Wir freuen uns für den Verein über diese
sportlichen Erfolge, sehen aber für uns als Unternehmen keinen Sinn
darin, dem internationalen Vermarktungswert zu folgen", so Joachim
Kuwert.
    
    Neben ihrem Engagement bei Hertha BSC Berlin bleibt die
Continentale auch als Partner von bundesweit über 500 Sportvereinen
als Sponsor aktiv.
    
ots Originaltext: Continentale Krankenversicherung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Ansprechpartner:
Klaus Dankert
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
(0231) 919-2236

Original-Content von: Continentale Versicherungsverbund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Continentale Versicherungsverbund

Das könnte Sie auch interessieren: