K-ICT Born2Global Centre

Demo Day von Born2Global für koreanische Startups in Paris

Seoul, Südkorea (ots/PRNewswire) - K-ICT Born2Global (B2G) wird den "K-Global @ Paris Demo Day 2016" mit 15 der faszinierendsten Startup-Unternehmen aus Korea, die ihre jeweiligen Geschäftsmodelle vor wichtigen, weltweit agierenden Risikokapitalgebern, Acceleratoren und weiteren bei der Veranstaltung anwesenden Zuhörern präsentieren werden, veranstalten.

Auf dem Demo Day werden vielversprechende koreanische Startups, darunter führende Unternehmen aus den Bereichen KI, Wearables, Big Data, Internet der Dinge, Bildungstechnologie und Gesundheitswesen, vertreten sein.

"B2G hat den K-Global @ Paris Demo Day 2016 zu dem Zweck vorbereitet, ausgewählte koreanische Startups mit großem Potenzial für den Sprung auf den auf den Weltmarkt vorzustellen", sagte Jong Kap Kim, Chief Executive Director von B2G. Kim fügte hinzu: "Wir planen, im Anschluss an den Demo Day die Kanäle des Netzwerks zwischen den koreanischen Startup-Unternehmen sowie den Gebern von Risikokapital und Acceleratoren auf dem europäischen Markt weiter zu festigen. Wir möchten für alle die Möglichkeit eröffnen, von diesem Demo Day zu profitieren und unschätzbare Beziehungen aufzubauen, die sich für beide Seiten in geschäftliche Erfolge verwandeln können."

Neben den 15 Präsentationsveranstaltungen werden die Teilnehmer die Gelegenheit haben, ihr Netzwerk weiter auszubauen sowie Eins-zu-Eins-Beratungsgespräche mit europäischen Risikokapitalgebern und Acceleratoren zu führen.

Beim Demo Day handelt es sich um eine für jedermann zugängliche öffentliche Veranstaltung. Bitte melden Sie sich offiziell an und richten Sie Ihre Anfragen an ysong@born2global.com. Acceleratoren, Investoren, Journalisten und Vertreter von Behörden können für einen Akkreditierungsausweis für den Demo Day eine E-Mail an die selbe Adresse senden.

Der "K-Global @ Paris Demo Day 2016" wir am 3. Juni 2016 im Catalogne Paris Montparnasse (Adresse: 40 Rue du Commandant Mouchotte, Place Catalogne, 75014 Paris) stattfinden. Das Programm für die Öffentlichkeit findet von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr statt. Veranstaltungen mit Beratungs- und Betreuungsangeboten im Zusammenhang mit einem Marktzugang zum europäischen Markt werden zwischen 14.00 Uhr und 18.00 Uhr angeboten.

Eines der ausgewählten Startup-Unternehmen auf dem Demo Day soll mit dem Yorkshire Accelerator Award ausgezeichnet werden und die Mitgliedschaft bei Yorkshire Accelerator, einem im Vereinigten Königreich ansässigen Accelerator, erhalten.

Der von B2G veranstaltete "K-Global @ Paris Demo Day 2016" wird vom Ministerium für Wissenschaft, Informations- und Kommunikationstechnologie und Zukunftsplanung der Republik Korea finanziert und unterstützt.

B2G hat zuvor bereits Demo-Day-Veranstaltungen in Singapur, Japan, China, in den USA (New York/Silicon Valley/Los Angeles), Belgien, in den Niederlanden, Luxemburg und Frankreich durchgeführt. Im letzten Jahr fand der Demo Day im französischen Lille statt. Beim ersten Demo Day in Frankreich hatten koreanische Startups aus der Biotech-Branche und Risikokapitalgeber aus der Gesundheitsindustrie die Möglichkeit, sich zusammenzutun und strategische Partnerschaften aufzubauen.

B2G

B2G wurde im September 2013 gegründet und ist eine der wichtigsten koreanischen Regierungsagenturen unter der Leitung des Ministeriums für Wissenschaft, Informations- und Kommunikationstechnologie und Zukunftsplanung (Ministry of Science, ICT and Future Planning, MSIP), die für die wirtschaftlichen Voraussetzungen von Startup-Unternehmen auf nationaler Ebene und darüber hinaus zuständig ist. B2G wählt jedes Jahr über 100 Startups aus, die ein großes Potenzial für den Sprung auf den Weltmarkt aufweisen. B2G bietet für Mitglieder Dienstleistungen wie professionelle Rechtsberatung, Beratung zu Patenten, Buchführung, Vermarktung, Investitionen und bei der Geschäftsentwicklung an. Zudem stellt B2G für Startup-Unternehmen über Konferenzen, Seminare und Branchentreffen Weiterbildungsangebote zur Verfügung.

Es wurden über 60 Startups ausgewählt, die auf dem Startup Campus Raum zur Entfaltung ihrer Geschäftsideen im "K-Global Startup Hub" sowie Beratungsangebote erhalten. Der Startup Campus in Pangyo gilt als südkoreanisches "Silicon Valley" und als jüngster Hotspot im florierenden Startup-Umfeld. Der Startup Campus ist mit einer Fläche von 582.000 Quadratfuß die zukünftige Heimstatt für die Stars unter den Startup-Unternehmen aus der Technologiebranche, von wo aus sie sich mit den globalen Märkten vernetzen können.

B2G in Zahlen

Die Zahl der weltweiten Vertriebspartner von B2G wächst beständig, wobei derzeit über 70 Partner aus der ganzen Welt zusammenkommen.

B2G hat einen erheblichen Beitrag zum Aufbau einer starken Grundlage für erfolgreiche Investitionsmöglichkeiten für Startup-Unternehmen geleistet. B2G hat bislang für 62 Startups Investitionen in Höhe von über 133,2 Millionen US-Dollar ermöglicht.

Die Fachleute von B2G haben 4.537 Beratungsangebote für 2.921 Startups zur Verfügung gestellt, was zu 358 ausländischen Patentanmeldungen, 198 Geschäftsvereinbarungen mit dem Ausland und zu Kooperationsvereinbarungen mit 26 ausländischen Unternehmen geführt hat.

Informationen zu den auf dem Demo Day vertretenen Startup-Unternehmen

Amadas ( www.amadas.kr )

Intelligentes Türschloss, das über eine Smartphone-App aus der Ferne gesteuert werden kann.

Bagel Labs ( www.bagel-labs.com)

Plattformen für die Aufbereitung und Nutzung von Daten, die mithilfe des intelligenten Bagel-Messinstruments gesammelt werden, um Geschäfte und Verbraucher auf verschiedene Weise miteinander zu verbinden.

Ciot

Ein Unternehmen für Sicherheitsdienstleistungen im Internet der Dinge (IoT), das Sicherheitshardwaremodule für die Sicherheit auf IoT-Plattformen herstellt.

Daliworks ( www.daliworks.net )

ThingPlus (Thing+, https://thingplus.net) ist eine IoT-Cloudplattform, die Kunden die Einrichtung von schnellen, günstigen, zuverlässigen und skalierbaren Dienstleistungen für das Internet der Dinge ermöglicht.

Dreamsquare ( www.mytalentx.com )

Bringt Hochschultalente mit den passenden Karrieremöglichkeiten mithilfe von AI HEURI zusammen.

Huinno ( www.huinno.com )

Innovative Technik für das Gesundheitswesen, die beständig, genau und schnell klinisch relevante biometrische Daten ermittelt.

Impressivo ( www.impressivo.net )

3D-Berührungssensor für Wearables, IoT-Geräte und Schnittstellen für Anwendungen der Virtuellen und Erweiterten Realität (VR/AR).

Innomdlelab ( www.innomdlelab.com )

TipTalk: Armband für die Smartwatch, mit dessen Hilfe man auf Fingerdruck telefonieren kann.

iPlateia ( www.iplateia.com )

Crossmedia-Lösung für eine verbesserte Spracherkennungstechnologie.

Nare Trends ( www.xspark.co.kr )

System zur entfernten Überwachung von und zum Schutz vor Feuern durch Lichtbögen.

SoTIS ( www.sot.is )

Schlanke Sicherheitssoftware für die Authentifizierung von IoT-Geräten und für den Schutz von Daten.

Stratio ( www.stratiotechnology.com )

Weltweit erste für den Massenmarkt verfügbare, kurzwellige Infrarot- (Short Wavelength Infrared, SWIR-)Bildaufnahme.

Vuno (www.vuno.co)

Anwendungen aus dem Bereich Deep Learning zur Lösung drängender Probleme. Aktuell: Innovationen für die Medizin.

WELT (www.welt.life)

Weltweit erster intelligenter Gürtel (eine Ausgründung von Samsung).

12CM (www.12cm.co.kr)

O2O-Dienste über die Echoss-Smart-Stamp- und Cloudplattform zur Verbesserung der Kundenbindung.

Über Born2Global

Born2Global wurde im September 2013 gegründet und ist der wichtigste Motor, unter Leitung des koreanischen Ministeriums für Wissenschaft, Informations- und Kommunikationstechnologie und Zukunftsplanung, zur Unterstützung von koreanischen Startup-Unternehmen in einem frühen Stadium, die das Ziel verfolgen, sich auf die internationalen Märkte auszudehnen. Born2Global bietet seine Beratungsdienste in verschiedenen Bereichen an, wozu Weiterbildungen, Investitionen, Rechtsfragen, Patentangelegenheiten, Buchhaltung und Vermarktung gehören, um weltweit ausgerichteten Startup-Unternehmen auf die Beine zu helfen und ebenso ein Umfeld und Supportsystem für heimische Startups zu entwickeln, das für eine positive Verstärkung sorgen soll.

Pressekontakt:


Jina Lee
jlee@born2global.com

Original-Content von: K-ICT Born2Global Centre, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: K-ICT Born2Global Centre

Das könnte Sie auch interessieren: