Arab Palestinian Investment Company (APIC)

Arab Palestinian Investment Company - APIC - erzielt im ersten Halbjahr 2016 Nettogewinn in Höhe von 6,28 Millionen US-Dollar

Ramallah, Palästina (ots/PRNewswire) - Tarek Aggad (http://www.apic.ps/page.php?id=e652y58962Ye652), Vorstandsvorsitzender und CEO der Arab Palestinian Investment Company - APIC - (http://www.apic.ps/english.php) , gab bekannt, dass der Konzern im ersten Halbjahr 2016 einen Reingewinn nach Steuern in Höhe von 6,28 Millionen US-Dollar erzielt hat. Der den Aktionären zugutekommende Reingewinn beläuft sich auf 4,34 Millionen US-Dollar, eine Steigerung um 18 % im Vergleich zum ersten Halbjahr 2015.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160519/370006LOGO )

Aggad fügte hinzu, dass APIC dieses gute Ergebnis trotz der schwierigen ökonomischen und politischen Lage in Palästina und im Ausland erzielt hat. Der Gesamtertrag des Konzerns betrug im ersten Halbjahr 2016 286 Millionen US-Dollar, eine Steigerung von 16 % gegenüber dem selben Zeitraum 2015.

Aggad erklärte weiter, dass APIC sein eingezahltes Kapital durch die Ausgabe von 6 Millionen Gratisaktien an die Aktionäre (10 % zum Nennwert) auf 66 Millionen US-Dollar erhöht und Bardividenden in Höhe von 3 Millionen US-Dollar an seine Aktionäre ausbezahlt hat. Dementsprechend belief sich die gesamte Dividendenausschüttung auf 9 Millionen US-Dollar (15 % zum Nennwert).

Durch den Erwerb einer halben Million Aktien von der Al Huda Holding erhöhte APIC seine Anteile an der Unipal General Trading Company (Unipal) (http://www.unipalgt.com) auf nunmehr 93,4 % .

Aggad weiter: "Zahlreiche Tochtergesellschaften des APIC-Konzerns vermeldeten im ersten Halbjahr 2016 wesentliche Entwicklungen. Ein von der Siniora Food Industries Company (http://www.siniorafood.com) und dem Private-Equity-Fonds Investment Partners (EIP) geführtes Konsortium erwarb im Zuge eines 17-Millionen-Dollar-Geschäfts Diamond Meat Processing L.L.C (DMP) in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Diese Übernahme entspricht der Expansions- und Entwicklungsstrategie von APIC, mit der neue Märkte erobert und gleichzeitig die Produkte und Dienstleistungen der Tochtergesellschaften verbessert werden sollen. "Siniora hat auch eine neue Produktreihe mit über 35 Fleischprodukten in Jordanien eingeführt." Aggad berichtete weiter: "Arab Palestinian Shopping Centers (Bravo) (http://www.bravo.ps) hat seine Marktführerschaft in Palästina durch die Eröffnung eines neuen Einkaufszentrums in Nablus weiter gefestigt. Mit einem über 10.000 m² großen Grundstück und einer Verkaufsfläche von insgesamt 2.300 m² und über 100 Mitarbeitern ist es das größte Einkaufszentrum in Palästina."

Aggad reagierte erfreut auf die Kursentwicklung der APIC-Aktie (http://www.apic.ps/efinance.php), welche im laufenden Jahr zu den Top-Performern an der palästinensischen Börse zählt. Zum 15. August 2016 schloss die APIC-Aktie mit einem Kurs von 1,77 US-Dollar, eine Steigerung von 58 % gegenüber dem Kurs Ende 2015. Mit Stichtag 15. August 2016 betrug das Verhältnis von Gesamtwert der gehandelten Aktien zu Marktkapitalisierung bei der APIC-Aktie 55 %, bei einer Marktkapitalisierung von 116.820.000 US-Dollar (entspricht 4,6 % der gesamten Marktkapitalisierung an der Börse von Palästina).

Gemäß seiner CSR-Strategie investiert APIC weiterhin in Bildung, Kultur, Unternehmergeist, Jugendförderung und wohltätige Organisationen. Die jüngste diesbezügliche Investition von APIC betrifft einen Vorvertrag mit der Al-Quds-Universität über ein duales Studienprogramm, bei dem 16 Studenten neben dem Studium gleichzeitig praktische Erfahrungen im Berufsleben bei Tochtergesellschaften von APIC sammeln können.

Weitere Informationen finden Sie in den APIC Anlegerinformationen (http://www.apic.ps/files/server/0-20160816103354.pdf) für das erste Halbjahr 2016 bzw. unter: http://www.apic.ps

Fida' Musleh/Azar, Investor Relations & Corporate Communication Manager, Tel.: +970-2-297-7040, E-Mail: fida@apic.com.jo

Original-Content von: Arab Palestinian Investment Company (APIC), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Arab Palestinian Investment Company (APIC)

Das könnte Sie auch interessieren: