Das könnte Sie auch interessieren:

Finale! Wer gewinnt die erste Staffel von "The Voice Senior"? Das TV-Publikum entscheidet live in SAT.1 - am Freitag um 20:15 Uhr

Unterföhring (ots) - Rock'n'Roller vs. Soul-Lady. Opern-Liebhaber vs. Schlagerfan. Whitney Houston vs. Marlene ...

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

24.05.2018 – 06:35

Generalzolldirektion

Großrazzia gegen Schwarzarbeit im Rhein-Main-Gebiet 1.000 Beamte im Einsatz

Frankfurt/M./Gießen (ots)

Seit den frühen Morgenstunden findet im Rhein-Main-Gebiet ein Großeinsatz von Zoll und Polizei gegen organisierte Schwarzarbeit auf dem Bau statt.

Nahezu 1.000 Beamte sind im Einsatz.

Ein Großaufgebot von Ermittlern der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Zolls durchsuchen im Auftrag der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main Wohnungen und Geschäftsräume eines Schwarzarbeiter-Netzwerkes.

Es geht um Steuerhinterziehung und Betrug in Millionenhöhe.

Vier Mitglieder eines Familienclans wurden -teilweise unter Einsatz von Spezialkräften- (SEK) festgenommen, da entsprechende Haftbefehle vorlagen.

Auch in vier weiteren Bundesländern gibt es Durchsuchungen. Zeitweise gab es Straßenabsperrungen um das Heranrücken der Einsatzkräfte zu gewährleisten.

Pressekontakt:

Hauptzollamt Gießen
SOKO Rhein-Main I
Grünberger Straße 100
35394 Gießen
Michael Bender
Presse-Soko-Rheinmain.HZA-giessen@zoll.bund.de

Original-Content von: Generalzolldirektion, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Generalzolldirektion
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung