Das könnte Sie auch interessieren:

ZDF bei GOLDENER KAMERA 2019 erfolgreich

Mainz (ots) - Der ZDF-Film "Aufbruch in die Freiheit" ist am Samstag, 30. März 2019, in Berlin mit der ...

Die Liebe siegt: Klaas Heufer-Umlauf gewinnt am Samstagabend, "DIE BESTE SHOW DER WELT" gewinnt Zuschauer

Unterföhring (ots) - Die Liebe macht Klaas Heufer-Umlauf zum neuen Show-Master! Mit seiner neuartig ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Generalzolldirektion

16.12.2016 – 07:47

Generalzolldirektion

Einladung zur Pressekonferenz
Zoll stellt Rekordmenge Ecstasy sicher

Köln Regensburg Bremerhaven Solingen (ots)

Der Zoll hat von Juli bis September dieses Jahres in drei Fällen in Regensburg, Bremerhaven und Solingen mehr als 500 Kilogramm Ecstasy sichergestellt. Nahezu täglich beschlagnahmen Zöllner synthetisches Rauschgift. Diese drei Fälle ragen dabei aus dem Arbeitsalltag der vergangenen Monate heraus.

Der Präsident der Generalzolldirektion, Uwe Schröder, lädt zu einer Pressekonferenz in die Räume des Zollkriminalamtes nach Köln ein, bei der das beschlagnahmte Rauschgift sowie die entsprechenden Ermittlungsverfahren präsentiert werden.

Termin: 20. Dezember 2016, 11:00 Uhr

Ort:        Generalzolldirektion - Zollkriminalamt
            Bergisch Gladbacher Str. 837
            51069 Köln 

Während der Veranstaltung besteht die Gelegenheit zu Bild- und Tonaufnahmen, sowie zu Einzelinterviews. Neben dem Präsidenten der Generalzolldirektion sowie dem Leiter des Zollkriminalamtes, Direktionspräsident Norbert Drude, stehen auch Ansprechpartner der Hauptzollämter Bremen und Regensburg sowie der Zollfahndungsämter Hamburg und München zur Verfügung.

Hinweise für Medienvertreter:

Im Rahmen des Medientermins wird ab 10:00 Uhr das sichergestellte Rauschgift präsentiert. Der Zutritt zum Gelände des Zollkriminalamtes wird aus Sicherheitsgründen nur unter Vorlage des Presse- bzw. Personalausweises gestattet.

Aus organisatorischen Gründen werden interessierte Medienvertreter gebeten, ihre Teilnahme bis zum 19.12.2016 bei der Generalzolldirektion (siehe Kontakt) anzumelden.

Pressekontakt:

Generalzolldirektion
Pressestelle
Christian Schüttenkopf
Telefon: 0228/99682-7329
pressestelle.gzd@zoll.bund.de

Original-Content von: Generalzolldirektion, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Generalzolldirektion
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung