Nidec ASI

Die Nidec ASI als Protagonist in Deutschland: Auf der Messe Intersolar Europe, gehört zu den Finalisten für den EES Award

Mailand/München (ots) -

- Die Nidec ASI wird präsent sein auf der renommierten Messe für 
erneuerbare Energien in München (31. Mai -  2. Juni) mit dem neuen 
Inverter (Wechselrichter) GS1500. Standnummer 550, Halle B2.

- Nidec ASI, das multinationale Unternehmen, welches der deutschen 
STEAG ein Energiespeichersystem mit einer Gesamtleistung von 90 MW 
geliefert hat, das größte seiner Art, gehört zu den Finalisten bei 
der Vergabe der internationalen Auszeichnung "Electric Energy Storage
Award". 

Nidec ASI, der multinationale Marktführer im Bereich erneuerbarer Energien, welcher mehr als 400MWh an schlüsselfertigen Lösungen zur Speicherung von Energie für zahlreiche und bedeutende Independent Power Producers (IPP) weltweit realisiert hat (und zusätzliche Installationen von 50 MWh vornimmt), wird an der Intersolar Europe teilnehmen, der größten internationalen Solarenergiemesse, die in München in der Zeit vom 31. Mai bis zum 2. Juni 2017 stattfinden wird.

Erst kürzlich hat Nidec ASI auch seinen Eintritt auf dem nordamerikanischen Markt mit zwei neuen Umwandlungssystemen (Power Conversion System) bestätigt, dem Inverter ES1000 und dem GS1500, deren UL-Zertifikate - eine äußerst wichtige Überprüfung der Konformität eines Produkts mit den strengen amerikanischen und kanadischen Sicherheitsanforderungen - sich derzeit in Arbeit befinden. Das Unternehmen ist zuversichtlich, die Zertifikate in der ersten Junihälfte zu erhalten. Und es handelt sich um eben diesen GS1500, dem Umwandlungssystem mit 1500Volt Leistung, der speziell für Photovoltaik-Anlagen konzipiert wurde, welcher auf dem Stand von Nidec ASI (Stand 550, Halle B) auf der Intersolar Europe ausgestellt sein wird. Der neue GS1500 hat bereits Erfolge erzielt mit seinen sich derzeit in Produktion befindlichen 200MW, und hat dem Unternehmen dazu verholfen, sich auf dem Photovoltaik-Markt neu zu positionieren, um die gleiche Führungsposition zu erzielen wie bereits auf dem Markt für die Speicherung von Energie.

Das Unternehmen Nidec ASI, welches seine Dienstleistungen für diese Art von Systemen für die wichtigsten Industriezweige weltweit ständig erweitert, steht nun auch auf der Liste der Finalisten für die Auszeichnung mit dem EES Award (Electric Energy Storage Award) mit dem STEAG-Projekt, dessen offizielle Eröffnung im November 2016 in Deutschland stattfand.

Im vergangenen Jahr hat das multinationale Unternehmen mit der deutschen Utility STEAG eines der weltweit führenden Systeme bei der Batterieenergiespeicherung (BESS) eingeweiht, welches in der Lage ist, eine Gesamtleistung von 90 MW bereitzustellen zur Unterstützung der Konsolidierung des deutschen Energienetzes. Die BESS-Systeme (Battery Energy Storage System) wurden eingesetzt in der Weiher-Anlage im deutschen Bundesland Saarland.

Die Nidec ASI änderte ihren Namen im Jahr 2012, als Nidec die Gesellschaft Ansaldo Sistemi Industriali (ASI) erwirbt. Das Unternehmen bietet maßgeschneiderte Lösungen weltweit im Hinblick auf eine breite Palette industrieller Anwendungen. Seine Zielmärkte sind die Petrochemie, traditionelle und erneuerbare Energien, Eisen- und Stahlindustrie, Schiffsbau und industrielle Automatisierung. Das multinationale Unternehmen ist auf Hochleistungsanwendungen spezialisiert, wobei hohe Leistungen erforderlich sind und hohe Leistungsanforderungen bestehen: Elektromotoren und Generatoren bis zu 65 MW (87.000 PS), Inverter und leistungselektronische Umwandler, Automatisierung und Software von industriellen Prozessen, Nachrüstung von Kraftanlagen und Wasserkraftwerken, integrierte Systeme für die Produktion von elektrischer Energie aus erneuerbaren Quellen und deren Stabilisierung bei der Verbindung mit den nationalen Netzen.

Pressekontakt:

Federica Bianchettin
Marketing & External communications ? Sales & Marketing

NIDEC INDUSTRIAL SOLUTIONS
Nidec ASI - Via Marconi, 1, I - 34074 Monfalcone
Tel.: +39 0481 717 496 // nidec-industrial.com
Mob.: +39 334 254 76 76

Original-Content von: Nidec ASI, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Nidec ASI

Das könnte Sie auch interessieren: