Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Celigo mehr verpassen.

17.03.2020 – 08:02

Celigo

Celigo eröffnet ein Datenzentrum in Deutschland, um seine schnell wachsende Zahl von EMEA-Kunden unterstützen zu können

San Mateo, Kalifornien (ots/PRNewswire)

Neueste Eröffnung des iPaaS-Anbieters unterstreicht Bekenntnis zu seiner weltweiten Expansionsstrategie

Celigo, der führende Anbieter einer Integration-Platform-as-a-Service (iPaaS) für sowohl Geschäfts- als auch technische Nutzer, gab heute die Eröffnung eines Datenzentrums in Hannover (Deutschland) bekannt. Das Unternehmen will damit einen in Europa ansässigen Infrastruktur- und Compliance-Support für sein schnell wachsendes Segment von EMEA-Kunden anbieten. Die Investition ist Teil der weltweiten Expansionsstrategie des Unternehmens, der steigenden Nachfrage nach seiner Integrationsplattform gerecht zu werden.

"Wir haben unsere weltweite Expansionsstrategie glänzend begonnen", so Jan Arendtsz, Gründer und CEO von Celigo. "Das neue Datenzentrum macht es uns möglich, von europäischen Servern aus dasselbe globale Niveau an Leistung, Sicherheit und Zuverlässigkeit anzubieten."

Letztes Jahr konnte Celigo den erfahrenen Technologiebranchen-Executive Gert-Jan Wijman gewinnen, der die Funktion des Senior Director für die Region Europa, Nahost und Afrika (EMEA) übernahm. Es eröffnete - als Hauptfirmensitz in Europa - eine Geschäftsstelle in Amsterdam. Auch baute es seinen in London arbeitenden Mitarbeiterstamm aus. Die Eröffnung des Datenzentrums markiert nun die neueste Investition in Ressourcen für EMEA-Kunden und -Partner.

"Dass wir unsere hunderte EMEA-Kunden lokal unterstützen können, ist für Celigo eine Priorität", so Arendtsz. "Ich freue mich darauf, weiter mit unseren EMEA-Kollegen zusammenzuarbeiten, um Kunden weltweit Lösungen anzubieten."

Die Nutzung von Geschäftsanwendungen nimmt in allen Branchen rasant zu. Dabei wird es für Firmen immer entscheidender, Datensilos aufzugliedern, um Prozesse automatisieren und Daten für das Generieren von Einsichten nutzen zu können. Celigos spezieller Ansatz bezogen auf iPaaS wird immer populärer, da dieser die Integration sowohl für Geschäftsnutzer als auch für IT-Fachleute vereinfacht. Anwendungen werden durch ihn vernetzt, um einen ungehinderten Fluss von Daten sowie Agilität und Innovation von bislang unbekanntem Ausmaß zu ermöglichen.

Celigos bahnbrechende iPaaS-Lösung ist bereits von vielen Firmen in der EMEA-Region angenommen worden, darunter von Bollé Brands, Veeam, Elli (Volkswagen-Gruppe), Mimecast, ESI Group, GetBusy, Meltwater, Paul Valentine, Pitney Bowes und vielen anderen. Seit dem Start seiner weltweiten Expansionsstrategie letztes Jahr hat Celigo im europäischen Markt starkes Wachstum verzeichnen können.

"Unser Geschäft in der EMEA-Region zieht an. Die Eröffnung unseres Datenzentrums in Hannover im vierten Quartal letzten Jahres war ein erheblicher Meilenstein und eine bedeutende Investition in die Dienste und Ressourcen, die wir unseren globalen Kunden und Partnern anbieten", so Wijman. "Mit Celigos klassenbester iPaaS-Lösung können Kunden sich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren und sich über Daten im Markt differenzieren."

Celigo hat bereits ein europäisches Webinar gehalten, das sich auf die Strategie eines EMEA-Kunden in puncto Datenintegration und -automatisierung konzentriert.

Informationen zu Celigo

Die sowohl für IT-Fachleute als auch für Geschäftsnutzer konzipierte Lösung "Celigo" ist die Integrationsplattforn der nächsten Generation (iPaaS), die ohne Weiteres für tausende Anwendungen Prozesse verbinden und automatisieren kann. Das System ermöglicht es Nutzern, komplexe bedarfsgerechte Integrationen rasch zu erstellen, zu managen und weiterzureichen. Es werden weniger IT-Ressourcen benötigt, auch fallen geringere Gesamtkosten an.

Um weitere Information zu erhalten, besuchen Sie bitte die Website www.celigo.com, und folgen Sie Celigo auf YouTube und Twitter.

Pressekontakt:

Abigail Kneal, akneal@sspr.com
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1090969/celigo_logo.jpg

Original-Content von: Celigo, übermittelt durch news aktuell