Das könnte Sie auch interessieren:

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

Die neuen Fiat "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L

Frankfurt (ots) - - Die neuen "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L von Fiat: Elegant und gut vernetzt ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Turtle Beach

06.02.2017 – 14:31

Turtle Beach

Turtle Beach wird offizieller eSports-Audiopartner des VfL Wolfsburg

San Diego (ots/PRNewswire)

Die im Bereich Gaming-Headsets und Audio-Zubehör führende Turtle Beach Corporation (http://corp.turtlebeach.com/) (NASDAQ: HEAR) freut sich, eine neue Partnerschaft mit dem VfL Wolfsburg als offizieller eSports-Audiopartner des Vereins bekanntgeben zu dürfen. Die E-Sportler des VfL Wolfsburg werden bei allen Wettbewerben mit Turtle Beachs ELITE PRO TURNIER GAMING-HEADSETS (http://www.turtlebeach.com/elite-pro-headsets) und weiterer Ausrüstung ausgestattet, und die Marke Turtle Beach wird zentral in die kommenden Aktivitäten des Vereins eingebunden.

"Wir sind die weltweit führende Marke für Gaming-Headsets und haben passionierte Fans in Deutschland. Das eSports-Engagement von Wolfsburg hat uns dabei besonders beeindruckt, und wir halten dies für den perfekten Zeitpunkt, um eine Zusammenarbeit aufzubauen", erklärte Julian Woods, Managing Director von Turtle Beach Europa. "Das ELITE PRO (https://shop.turtlebeach.com/us/headsets/xbox-one/elite-pro) ist das einzige Gaming-Headset, das von Grund auf für die heutige Generation von wettbewerbsorientierten Gamern konzipiert wurde, und wir freuen uns darauf, sowohl den professionellen Spielern des VfL Wolfsburg als auch den Fans das optimale Gaming-Sounderlebnis zu liefern".

Steffen Grupp, Leiter Sponsoring & Events beim VfL Wolfsburg, äußerte sich ebenfalls in diesem Sinne, "Wir sind sehr erfreut, Turtle Beach als unseren neuen Headset-Partner für unser eSports-Team begrüßen zu können. Wir wissen, dass viele der VfL- Fans aktive Videogamer sind, und wir als Verein haben uns als First Mover im elektronischen Sport und anderen digitalen Innovationen im Fußball positioniert. Gemeinsam mit Turtle Beach können wir uns einen Spitzenplatz im eSports-Wettbewerb sichern".

Zum Auftakt der Partnerschaft wird eine dedizierte VfL Wolfsburg Gaming Zone gestartet, in der die Fans, die bei den Spielen in Wolfsburgs Volkswagen Arena dabei sind, an den Spieltagen des Bundesliga-Teams die neuesten Videogames spielen und Turtle Beach-Produkte austesten können.

Weitere Informationen zu den neuesten Turtle Beach-Produkten und Zubehör finden Sie unter www.turtlebeach.com. Turtle Beach gibt es auch auf Facebook (http://www.facebook.com/turtlebeach), Twitter (https://twitter.com/turtlebeach) und Instagram (https://instagram.com/turtlebeachpics/).

Informationen zur Turtle Beach CorporationDie Turtle Beach Corporation (http://corp.turtlebeach.com) entwickelt innovative, marktführende Audioprodukte. Unter seiner preisgekrönten Marke Turtle Beach (www.turtlebeach.com) ist das Unternehmen mit seiner breiten Auswahl an renommierten Gaming-Headsets für Xbox One und PlayStation®4 sowie PCs, Mobilgeräte und Tablets deutlich führend in diesem Marktsegment. Unter der Marke HyperSound (www.hypersound.com) vermarktet das Unternehmen zukunftsweisende Audiolösungen mit Richtschall, die im Bereich digitale Beschilderung, an Kiosken, in der Unterhaltungselektronik und in der Hörgeräteakustik Verwendung finden. Die Aktien des Unternehmens werden an der NASDAQ unter dem Kürzel HEAR (http://www.nasdaq.com/symbol/hear) gehandelt.

Vorbehalt bei zukunftsgerichteten Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen im Sinne der US-amerikanischen Bundesvorschriften zum Wertpapierrecht. Mit Ausnahme der in dieser Pressemitteilung enthaltenen historischen Informationen kann es sich bei in dieser Pressemitteilung gemachten Aussagen um zukunftsgerichtete Aussagen zu Annahmen, Prognosen, Erwartungen, Zielen, Absichten oder Überzeugungen zu zukünftigen Ereignissen handeln. Aussagen, die Begriffe wie "können", "könnten", "würden", "sollten", "glauben", "erwarten", "antizipieren", "planen", "schätzen", "zum Ziel setzen", "projektieren", "beabsichtigen" und ähnliche Ausdrücke enthalten, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den derzeitigen Überzeugungen des Managements sowie auf Annahmen des Managements und Informationen, die dem Management derzeit zugänglich sind.

Obwohl das Unternehmen annimmt, dass seine Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, kann es keine Zusicherungen geben, dass seine Ziele und Strategie verwirklicht werden. Zahlreiche Faktoren, einschließlich Risiken und Unsicherheiten, können die tatsächlichen Ergebnisse beeinflussen und können dazu führen, dass die Ergebnisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen vom Unternehmen oder im Auftrag des Unternehmens formulierten Ergebnissen abweichen. Diese Faktoren beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf, Risiken im Zusammenhang mit der Liquidität des Unternehmens, die erheblichen mit der Akzeptanz bestehender und zukünftiger Produkte einhergehenden Unsicherheiten, die Schwierigkeit, neue Technologien zu vermarkten und zu schützen, der Einfluss von wettbewerbsfähigen Produkten und Preisgestaltung, allgemeine geschäftliche und wirtschaftliche Rahmenbedingungen, Risiken im Zusammenhang mit dem Ausbau unseres Geschäfts einschließlich der Integration von möglicherweise neu akquirierten Unternehmen, unsere Verschuldung, das Ergebnis aus unserer strategischen Neubewertung von HyperSound und andere Faktoren, die in unseren öffentlichen Einreichungen diskutiert werden, einschließlich der Risikofaktoren, die im jüngsten Jahresbericht des Unternehmens auf Formular 10-K und den sonstigen periodischen Berichten des Unternehmens enthalten sind. Soweit nicht durch geltende Gesetze, einschließlich der Wertpapierrechte der Vereinigten Staaten und den Regeln und Bestimmungen der Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission, vorgeschrieben, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen nach dem Datum dieser Pressemitteilung aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Entwicklungen oder anderer Faktoren öffentlich zu aktualisieren oder zu überarbeiten.

Sämtliche Handelsmarken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Pressekontakt:

Keith Hennessey
Director - EU PR/Communications
Turtle Beach Corp.
+44 (0) 1254 517250
keith.hennessey@turtlebeach.com

Eric Nielsen
Step-3 PR
(im Auftrag von Turtle Beach)
202.276.5357
eric@step-3.com

Original-Content von: Turtle Beach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Turtle Beach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung