Das könnte Sie auch interessieren:

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

19.07.2018 – 12:37

Innodisk Corporation

Innodisk-Lösung bietet unknackbare SSD-Verschlüsselung und einfaches Management

Taipeh, Taiwan (ots/PRNewswire)

Innodisks Kombination aus selbstverschlüsselnden Festplatten und der neuen iOpal(TM) Software bringt benutzerfreundliche Verwaltung und einfachen Login auf Basis von TCG Opal 2.0

Innodisks selbstverschlüsselnde Festplatten (Self-Encrypting Drives, SED) bieten eine industrietaugliche Lösung für alle Datenschutzanforderungen. Der Einsatz eines hardwarebasierten Verschlüsselungsmechanismus, der sich im Controller befindet, macht die Daten so gut wie unknackbar und wirkt sich null auf die CPU-Last aus. Um den Implementierungsprozess zu vereinfachen, hat Innodisk die intuitive Software iOpal(TM) zur unkomplizierten Verwaltung von SEDs entwickelt.

Die Sicherheit von Daten und Verwaltung von Benutzerzugriffen kann eine schwierige Aufgabe sein. So entscheiden sich viele für konsumbasierte Lösungen wie z.B. Software-Verschlüsselung, um ihre sensiblen Daten zu schützen, oftmals ohne jedoch zu wissen, dass diese Lösungen etliche gravierende Schwächen aufweisen. Software-Verschlüsselung ist deutlich anfälliger für Cracking und andere Datendiebstahlsversuche, ganz zu schweigen von der Tatsache, dass der Verschlüsselungsprozess auch die CPU-Auslastung hochtreibt.

Innodisks SEDs verwenden die 256-Bit-AES-Verschlüsselung, die als Standard von der US-Regierung übernommen wurde. Eine interne AES-Engine verschlüsselt alle in das Gerät eingehenden Daten, was bedeutet, dass die direkt aus dem NAND Flash gelesenen Daten komplett verschlüsselt und damit unverständlich sind.

Ohne die richtigen Werkzeuge kann sich die Implementierung und Verwaltung einer SED allerdings als schwierig erweisen. TCG Opal 2.0 ist ein Satz von Spezifikationen für das SED-Management der darauf abzielt, diese Herausforderung zu bewältigen. Es wird klar definiert, wie verschiedene Bereiche für verschiedene Nutzer erstellt werden können - dies ermöglicht ein System, in dem Daten strikt nur auf Need-to-know-Basis freigegeben werden.

iOpal(TM) fasst die detaillierten TCG Opal 2.0-Spezifikationen zu einer einfachen und benutzerfreundlichen Anwendung zusammen, und beinhaltet mehrere Schlüsselfunktionen wie Datenspeicherverwaltung, unterschiedliche Benutzerberechtigungen und Pre-Boot-Authentifizierung. iOpal(TM) und Innodisks SEDs eignen sich perfekt für missionskritische Umgebungen und Hochlast-Felder wie Luft- und Raumfahrt und Serveranwendungen. Die Software ist mit ausgewählten Formfaktoren der SSD-Serien 3MG2-P, 3SE2-P und 3MR2-P kompatibel.

Informationen zu Innodisk

Das im Forbes' Asia's 200 Best Under A Billion Companies-Ranking gelistete Unternehmen Innodisk ist ein serviceorientierter Anbieter von Flash-Speichern, DRAM-Modulen und eingebetteten Peripherieprodukten für Industrie- und Unternehmensanwendungen, der über einen soliden Kundenstamm in den Feldern Embedded-Technologie, Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, Cloud-Storage und weiteren Bereichen verfügt.

Das 2005 mit Hauptsitz in Taipeh, Taiwan, gegründete Innodisk unterstützt Kunden weltweit mit technischem Support und Vertriebsteams in China, Europa, Japan und den Vereinigten Staaten.

Pressekontakt:

Yvonne Liu
+886 2 77033000 #1515

Original-Content von: Innodisk Corporation, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Innodisk Corporation
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung