pronova BKK

Krankes Kreuz

Ein Dokument

Leverkusen, 07. März 2018: Es zieht, drückt, sticht: Rückenschmerzen sind in Deutschland eine Volkskrankheit. Bestehend aus Wirbeln, Bandscheiben, Muskeln und Sehnen trägt die Wirbelsäule einen großen Teil unseres Körpergewichts und ermöglicht Beweglichkeit. Das System ist allerdings sehr anfällig. Zum "Tag der Rückengesundheit" am 15. März gibt die pronova BKK Tipps, wie sich Rückenprobleme vermeiden lassen.

Die Deutschen sitzen zu viel und zu lange. Rückenbeschwerden sind oft das Ergebnis typischer Fehlhaltungen, die sich über viele Jahre eingeschlichen haben und auf Dauer zu Schmerzen im Nacken, Schultern und Rücken führen. Wer sich ausruht, um sich zu schonen, beseitigt die Symptome nicht. Bewegung dagegen hilft, die Muskeln zu stärken: Eine gut ausgebildete Rumpfmuskulatur stabilisiert die Wirbelsäule und bildet den besten Schutz vor Rückenschmerzen.

Training tut der Wirbelsäule gut

Die pronova BKK empfiehlt, drei Mal die Woche 30 bis 60 Minuten Sport zu treiben. Besonders geeignet sind Sportarten mit viel Bewegung, aber wenig mechanischer Beanspruchung, wie Rad fahren, Walking oder Aquajogging. Kundinnen und Kunden der Kasse finden zudem unter www.pronovabkk.de/praevention spezielle Präventionskurse, die finanziell gefördert werden.

Ob Rückenschule oder Wirbelsäulengymnastik: In den qualitätsgeprüften Angeboten wird die Wirbelsäule fachgemäß trainiert. Bei nachgewiesener regelmäßiger Teilnahme zahlt die pronova BKK einen Zuschuss in Höhe von 80 Prozent der entstandenen Kosten, maximal 150 Euro im Kalenderjahr.

Über die pronova BKK

Die pronova BKK ist aus Zusammenschlüssen der Betriebskrankenkassen namhafter Weltkonzerne wie beispielsweise Ford, Bayer, BASF und Continental entstanden. Die Kasse ist bundesweit für alle Interessierten geöffnet. Rund 660.000 Kundinnen und Kunden schätzen die persönliche Betreuung, den exzellenten Service und die umfassenden Leistungen. Die pronova BKK ist mit einem dichten Geschäftsstellennetz an über 60 Kundenservice- und Beratungsstellen vertreten. Sie zählt zu den fünf größten Betriebskrankenkassen und zu den größten Krankenkassen in Deutschland. Weitere Informationen unter www.pronovabkk.de.

Freundliche Grüße

Annemike Gößmann
Unternehmenskommunikation
_________________________
 
pronova BKK

Postanschrift
67058 Ludwigshafen

Hausanschrift
Ludwig-Erhard-Platz 1
51373 Leverkusen

Fon: 0214 32296 1403
Fax: 0214 32296 7403

annemike.goessmann@pronovabkk.de
www.pronovabkk.de 


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: pronova BKK

Das könnte Sie auch interessieren: