pronovaBKK

Mehrfach erkrankte Patientinnen und Patienten profitieren von Mambo

Leverkusen, 18. September 2017: Die Behandlung mehrfach erkrankter, d.h. multimorbider Menschen ist sehr anspruchsvoll, da verschiedene Fachärzte beteiligt sind. Mithilfe des neuen Programms Mambo werden Therapieabläufe und Strukturen optimiert, Praxen miteinander vernetzt und mehrfach Erkrankte noch besser betreut.

Mambo ist im Juli gestartet und Patientinnen und Patienten mit mehreren chronischen Erkrankungen können sich nun in das Programm einschreiben. Mambo zeichnet sich aus durch eine:

- Frühzeitige Identifikation des Versorgungsbedarfes 
- Schaffung von "Kümmerer-Zeit" für die Patientinnen und Patienten
- Praxisübergreifende Koordination, die auch Fachärzte einschließt
- Besuche im häuslichen Umfeld, wenn Bedarf dafür besteht
- Gemeinsame Weiterentwicklung der netzinternen Versorgung 

"Bislang ist es beispielsweise gerade für mobilitätseingeschränkte Menschen schwierig, den Besuch aller Fachärzte zu realisieren", erklärt Volker Latz, Leiter Ressort Gesundheit bei der pronova BKK. "Mambo vereinfacht und strukturiert Abläufe - zur Zufriedenheit aller Beteiligten." So ist es sogar möglich, dass bei Bedarf Fachkräfte die Patientinnen und Patienten im Heim oder zu Hause besuchen und Termine und Schulungen koordinieren. Der Vorteil: Die Ärzte werden von diesen Aufgaben entlastet und haben mehr Zeit für die eigentliche medizinische Betreuung der Erkrankten. Eine elektronische Netzakte erleichtert zudem die Kommunikation der behandelnden Ärztinnen und Ärzte untereinander.

Weitere Informationen zu dem neuen Programm und den teilnehmenden Arztpraxen gibt es bei dem Patientencoaching der pronova BKK unter 0214 32296-4919 oder unter patientencoaching@pronovabkk.de.

Gemeinsam stark

Die pronova BKK führt das Programm mit dem Regionalen Gesundheitsnetz Leverkusen eG durch. Es wird wissenschaftlich begleitet durch das Institut für Medizinsoziologie, Versorgungsforschung und Rehabilitationswissenschaft (IMVR) der Universität zu Köln. Alle Akteure prüfen regelmäßig die Abläufe und Strukturen des Programms, um einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess voranzutreiben. Das Projekt endet Mitte 2020. Die Teilnahme ist für Ärzte und Patienten kostenlos.

Über die pronova BKK

Die pronova BKK ist aus Zusammenschlüssen der Betriebskrankenkassen großer Weltkonzerne wie z.B. Ford, Bayer, BASF, Continental und Hapag-Lloyd entstanden. Die Kasse ist bundesweit für alle Interessierten geöffnet. Über 675.000 Kundinnen und Kunden schätzen die persönliche Betreuung, den exzellenten Service und die umfassenden Leistungen. Die pronova BKK ist mit einem dichten Geschäftsstellennetz an rund 80 Kundenservice- und Beratungsstellen vertreten. Sie gehört zu den vier größten Betriebskrankenkassen und zu den größten Krankenkassen in Deutschland. Weitere Informationen unter www.pronovabkk.de.

Über das Regionale Gesundheitsnetz

Das Regionale Gesundheitsnetz Leverkusen eG wurde vor elf Jahren in Form einer Ärztegenossenschaft gegründet, um die Arbeit der niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen zu verbessern, unter anderem durch eine verbesserte Kommunikation sowie durch Einsatz einer elektronischen Netzakte. Außerdem gab und gibt es seit der Gründung verschiedene Versorgungsprojekte mit Krankenkassen, insbesondere für Patienten mit chronischen Erkrankungen.

Über das IMVR

Das "Institut für Medizinsoziologie, Versorgungsforschung und Rehabilitationswissenschaft (IMVR) der Universität zu Köln" ist eine gemeinsame wissenschaftliche Einrichtung der Humanwissenschaftlichen Fakultät und der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln (Direktor: Prof. Dr. H. Pfaff). Es besteht aus den Abteilungen Medizinsoziologie, Versorgungsforschung und Rehabilitationswissenschaft sowie der Geschäftsstelle des Zentrums für Versorgungsforschung Köln (ZVFK). Die Arbeitsgruppen des IMVR verfügen über langjährige Erfahrungen mit Befragungsmethoden, Studiendesigns, Auswertungs- und Evaluationsmethoden. Das IMVR zeichnet sich durch eine hohe Expertise in der Planung, Organisation, Durchführung und Auswertung von Studien in Versorgungseinrichtungen sowie in der Befragung von Patientinnen und Patienten, Mitarbeitenden und Führungskräften aus. Weitere Informationen unter www.imvr.de.

Freundliche Grüße

Annemike Gößmann
Unternehmenskommunikation
_________________________

pronova BKK

Postanschrift
67058 Ludwigshafen

Hausanschrift
Ludwig-Erhard-Platz 1
51373 Leverkusen

Fon: 0214 32296 1403
Fax: 0214 32296 7403

annemike.goessmann@pronovabkk.de
www.pronovabkk.de 

Original-Content von: pronovaBKK, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: pronovaBKK

Das könnte Sie auch interessieren: