Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Darling Ingredients Inc.

08.08.2019 – 18:05

Darling Ingredients Inc.

Darling Ingredients Inc. gibt Ergebnisse für zweites Quartal 2019 bekannt

Irving, Texas (ots/PRNewswire)

Kontinuierliche betriebliche Performance in den Segmenten Lebensmittel und Kraftstoffe

Darling Ingredients Inc. (NYSE: DAR), ein globaler Entwickler und Hersteller nachhaltiger, natürlicher Inhaltsstoffe aus essbaren und nicht-essbaren Bio-Nährstoffen und Produzent einer breiten Palette von Inhaltsstoffen und Spezialerzeugnissen für Kunden der Branchen Pharmazie, Lebensmittel, Tiernahrung, Futterstoffe, Industrie, Kraftstoffe, Bioenergie und Düngemittel, hat heute die Finanzergebnisse für das am 29. Juni 2019 beendete zweite Quartal des Geschäftsjahres 2019 bekanntgegeben.

Überblick über das zweite Quartal 2019

- Umsatz von 827,3 Millionen US-Dollar 
- Nettogewinn von 26,3 Millionen US-Dollar bzw. GAAP-konformer 
  verwässerter Ertrag je Aktie von 0,16 US-Dollar 
- Bereinigtes EBITDA von 115,5 Millionen US-Dollar  
- EBITDA für Diamond Green Diesel (DGD) liegt bei 1,25 US-Dollar pro 
  Gallone  
- Konsolidiertes bereinigtes Pro-forma-EBITDA von 159,4 Millionen 
  US-Dollar  
- DGD gab im April 2019 eine Partnerdividende in Höhe von 17,7 
  Millionen US-Dollar aus, mit einem nachträglich auszuschüttenden 
  Betrag in Höhe von 37,8 Millionen US-Dollar im Juli 2019  
- Refinanzierung von US-Anleihen, dadurch reduzierte 
  Fremdkapitalkosten mit längerer Laufzeit und innerhalb des Quartals
  angefallenen Tilgungskosten  

Im zweiten Quartal 2019 betrug der Nettoumsatz 827,3 Millionen US-Dollar, im Vergleich zu 846,6 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal 2018. Der Umsatzrückgang (um 19,3 Millionen US-Dollar) ist generell auf niedrigere globale Preise für Protein und die Abspaltung des Geschäfts mit industriellen Reststoffen im Mai 2018 zurückzuführen, konnte jedoch durch den höheren Absatz im Bereich der Spezialtiernahrung und dank besserer Verkaufszahlen bei Kollagenprodukten teilweise ausgeglichen werden.

Der Darling zuzuschreibende Nettogewinn für die drei Monate betrug, mit Ende 29. Juni 2019, 26,3 Millionen US-Dollar bzw. 0,16 US-Dollar je verwässerte Aktie, im Vergleich zu einem Nettoverlust von 30,4 Millionen US-Dollar bzw. 0,18 US-Dollar je verwässerte Aktie im zweiten Quartal 2018. Der Anstieg des Nettogewinns im Vergleich zum selben Zeitraum im Geschäftsjahr 2018 ist dem Ausbleiben folgender einmaliger Kosten zuzuschreiben: Schuldentilgungskosten in Höhe von 23,5 Millionen US-Dollar im Zusammenhang mit der Refinanzierung von Euro-Anleihen; Verlust in Höhe von 15,5 Millionen US-Dollar aus dem Verkauf der Tochtergesellschaft Terra Renewal Services; sowie Umstrukturierungskosten und Wertmindersaufwand in Höhe von 15,0 Millionen US-Dollar infolge der Schließung des Gelatine-Werks in Hurlingham, Argentinien.

"Insgesamt konnten wir das Ergebnis im zweiten Quartal mit einem kombinierten, bereinigten Pro-forma-EBITDA in Höhe von 159,4 Millionen US-Dollar verbessern, einschließlich des bereinigten EBITDA-Wertes für Darling und Diamond Green Diesel, sowie mit einem Profit von 13,2 Millionen US-Dollar aus dem Immobilienverkauf in China. Auf betrieblicher Ebene standen wir hinsichtlich der Preisgestaltung für Fertigprodukte global betrachtet negativen Marktbedingungen gegenüber; Gründe dafür waren die nicht geregelten Handelsabkommen mit China und die anhaltenden Auswirkungen der Afrikanischen Schweinepest", sagte Randall C. Stuewe, Chairman und Chief Chief Executive Officer von Darling Ingredients Inc. "Unser Lebensmittelsegment erwies sich als leistungsstark, unter anderem aufgrund des wachsenden Volumens bei neu eingeführten Produkten, was in erster Linie auf unser weltweit wachsendes Kollagengeschäft zurückzuführen ist. Unser Kraftstoffsegment war konstant stark, ungeachtet der Steuervergünstigung für Hersteller von Kraftstoffen mit Biodieselbeimischungen (blenders tax credit; BTC).

"Diamond Green Diesel, unser 50/50-Joint-Venture mit Valero, hat sich gut entwickelt und das erwartete EBITDA von 1,25 US-Dollar pro Gallone auf Unternehmensebene erfüllt. Nach dem Ende des ersten Quartals erhielten wir außerdem zwei Partnerdividenden in Höhe von 55,5 Millionen US-Dollar, wobei 17,7 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal und der Rest im dritten Quartal 2019 verbucht werden sollen. Darüber hinaus bleibt Super Diamond, unser Erweiterungsprojekt im Umfang von 400 MM Gallonen, weiterhin auf dem geplanten Kurs und soll Ende 2021 starten."

Update für einzelne Segmente - Drei Monate im Jahresvergleich

- Tierfutterzutaten - EBITDA 64,5 Millionen US-Dollar (minus 23,2%); 
  Umsatz 487,4 Millionen US-Dollar (minus 2,3%); Marge 110,5 
  Millionen US-Dollar (minus 14,2%). Verarbeitetes Rohmaterial um 
  1,6% mehr. 
- Lebensmittelzutaten - EBITDA 50,3 Millionen US-Dollar (um 241,5% 
  höher); Umsatz 274,8 Millionen US-Dollar (minus 0,7%); Marge 60,4 
  Millionen US-Dollar (um 16,5% höher). Verarbeitetes Rohmaterial um 
  4,6% weniger. 
- Kraftstoffbestandteile - EBITDA 11,3 Millionen US-Dollar (minus 
  16,5%); Umsatz 65,0 Millionen US-Dollar (minus 8,5%); Marge 11,7 
  Millionen US-Dollar (minus 14,8%). Verarbeitetes Rohmaterial um 
  13,3% mehr. 
- Diamond Green Diesel - EBITDA unternehmensweit: 87,8 Millionen 
  US-Dollar; EBITDA, Anteil Darling: 43,9 Millionen US-Dollar (um 
  254,0% höher); EBITDA von 1,25 US-Dollar pro verkaufter Gallone 

Pressekontakt:

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Melissa A. Gaither, VP IR und Global Communications E-Mail :
mgaither@darlingii.com

Original-Content von: Darling Ingredients Inc., übermittelt durch news aktuell