Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von REstore mehr verpassen.

19.01.2017 – 17:01

REstore

VESTOLIT unterzeichnet eine Partnerschaft zur Vermarktung von Primärregelleistung mit REstore

Düsseldorf, Deutschland (ots/PRNewswire)

REstore (https://www.restore.eu/de/), der europäische Marktführer in Demand Response und VESTOLIT, als Tochterunternehmen der Mexichem, einer der weltweit führenden PVC-Spezialitätenhersteller, haben eine Partnerschaft unterzeichnet, um gemeinsam am Markt für Primärregelleistung teilzunehmen.

"Mit Hilfe seiner in weiten Teilen patentierten Lösung Flexpond(TM) ermöglicht REstore industriellen Großverbrauchern den Zugang zu Regelleistungsmärkten, die zum Teil bisher noch eher der Erzeugung vorbehalten waren. Mit einer aktuellen 180 TEUR Vergütung pro MW und Jahr gegenüber sonst üblichen 3-40 TEUR sind damit vielfach höhere Einsparungen bei Energiekosten möglich als im Bereich der Minuten- oder Sekundärregelleistung," sagt Pieter-Jan Mermans, co-CEO von REstore. "REstore ist der einzige Anbieter, der in diesem technologisch hoch anspruchsvollen Bereich in der Lage ist, einen Pool für Anlagen mit gesteuerten Lasten in der Primärregelleistung aufzubauen und in Echtzeit zu managen. Über den Zugewinn von VESTOLIT zu unserem europäischen Kundenportfolio sind wir sehr zufrieden, denn dies kennzeichnet unseren Eintritt in den für uns wichtigen deutschen Energiemarkt," so Dirk Rosenstock, bei REstore für Deutschland zuständiger Vice-President.

Dr. Dieter Polte, Geschäftsführer der VESTOLIT GmbH in Marl, freut sich über die neu geschlossene Partnerschaft mit REstore: "Wir sind schon lange davon überzeugt, dass sich Anlagen wie unsere Chlor-Alkali-Elektrolyse hervorragend für die Unterstützung der Netzstabilität eignen und haben dies durch unsere mehrjährige Teilnahme an der so genannten AbLaV und anderen Regeleneriemärkten schon gezeigt. Mit Hilfe von REstore und ihrer Technologie erhalten wir jetzt die Möglichkeit, unser Engagement in den Flexibilitätsmärkten mit der Primärregelleistung deutlich zu vergrößern und weitere wichtige Einsparungen im Bereich unserer Energiekosten zu realisieren."

Nach erfolgreichen Diskussionen mit den deutschen Übertragungsnetzbetreibern über das technische Konzept von REstore war jetzt der nächste Schritt an der Reihe: die Demonstration in der Praxis mit ersten industriellen Kunden. Dirk Rosenstock: "Unsere eingesetzte Lösung bringt neue Elemente in den deutschen Energiemarkt und dies unter Einsatz aktuellster Soft- und Hardware: in Echtzeit werden die Randbedingungen der Verbraucher analysiert und aus der Vorhersage entsprechende Einsatz-Szenarien errechnet. Damit können sich die Industrieverbraucher weiterhin voll auf die Produktion konzentrieren und parallel voll automatisiert mit Hilfe von Industrie 4.0 und entsprechenden Algorithmen die Energiewende unterstützen."

Zu VESTOLIT:

Die VESTOLIT GmbH betreibt in Marl die größten voll integrierten Polyvinylchlorid(PVC)-Produktionsanlagen in Europa mit einer Kapazität von 400.000 t pro Jahr.

Volle Integration bedeutet, dass, ausgehend von Energie und den Rohstoffen Ethylen und Salz über die Zwischenprodukte EDC (Ethylendichlorid) und VCM (Vinylchlorid), die PVC-Produktion an einem Standort erfolgt.

Alle Geschäftseinheiten der VESTOLIT GmbH befinden sich auf dem Gelände des Chemieparks Marl. Durch die vorhandene Verbundstruktur ist eine optimale Versorgung mit Energie, Rohstoffen und Dienstleistungen gesichert.

Seit über 60 Jahren wird in Marl der Kunststoff PVC hergestellt. Dieser Kunststoff zeichnet sich durch Ressourcenschonung und Langlebigkeit aus und eignet sich daher besonders zur Herstellung von Produkten für den Bau- und Kfz-Sektor. Die VESTOLIT GmbH ist Marktführer als Rohstofflieferant für die Herstellung von PVC-Fensterprofilen, von Bodenbelägen, von Planenstoffen sowie von Kfz-Unterbodenschutz

Seit Dezember 2014 gehört VESTOLIT zur Mexichem. Durch diese Übernahme wurde ein weltweit führendes Unternehmen zur Herstellung von PVC-Spezialitäten gebildet.

Zu weitergehenden Informationen besuchen Sie bitte die Website von VESTOLIT: http://www.vestolit.de

Zu REstore:

REstore (https://www.restore.eu/de/) ist ein führendes Unternehmen 
für technische Energielösungen, spezialisiert auf automatisierte 
Demand Response. Das Unternehmen bietet Demand Response-Lösungen für 
Gewerbe- und Industriekunden und liefert Cloud-basierte Demand Side 
Management-Software für Energieunternehmen.



REstore wurde jüngst erneut mit Preisen ausgezeichnet: Preis der 
Association for Decentralised Energy und der Deloitte Preis 
"Technologie Fast 50". Zudem wurde REstore im Bloomberg Marktreport 
unter den Top 3 von Europas führenden Demand Response Aggregatoren 
gelistet. 

Das Unternehmen ist führend im schnell wachsenden europäischen Markt für Primär Reserve/ Frequenz-Regelung und ist in allen Netzdienstleistungs- und Kapazitätsmärkten in Frankreich, Großbritannien, Deutschland und Benelux aktiv.

Die proprietäre Plattform Flexpond(TM) wird von mehr als 125 der größten europäischen Industrieenergieverbraucher und einer Reihe von Energieversorgungsunternehmen eingesetzt, darunter fünf von Europas Top-50 Energieversorgern und Netzbetreibern.

Neben Dienstleistungen, um an Demand Response Programmen teilzunehmen, führt REstore FlexTreo(TM) in den Markt ein, eine 360° DSM-Lösung für Energiemanager von industriellen und kommerziellen Verbrauchern.

Jan-Willem Rombouts und Pieter-Jan Mermans gründeten das Unternehmen im Jahr 2010.

Weitere Informationen unter http://www.restore.eu/de/

Pressekontakt:

Liene Donckers
liene.donckers@restore.eu
+32-486-48-31-34

Original-Content von: REstore, übermittelt durch news aktuell