Alle Storys
Folgen
Keine Story von Klinikum Nürnberg mehr verpassen.

Klinikum Nürnberg

Lungenhochdruck - eine tückische Erkrankung, bei der eine frühe Diagnose wichtig ist

Lungenhochdruck - eine tückische Erkrankung, bei der eine frühe Diagnose wichtig ist
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Bluthochdruck ist vielen Menschen ein Begriff, aber Lungenhochdruck? Darunter können sich nur wenige etwas vorstellen: Dabei ist etwa ein Prozent der Bevölkerung von dieser tückischen Erkrankung betroffen. Wie wichtig eine frühe Diagnose ist, erklären Spezialisten des Klinikums Nürnberg mit Blick auf den „World PH Day“ am 5. Mai.

Die Erkrankung ist selten, doch unentdeckt kann sie einen schweren und sogar tödlichen Verlauf nehmen: Etwa ein Prozent der Bevölkerung leidet unter Lungenhochdruck – viele Betroffene sind erkrankt, ohne es zu wissen. „Weil Symptome falsch gedeutet werden, wird die Diagnose oft nicht rechtzeitig, sondern erst in einem fortgeschrittenen Stadium gestellt“, beklagt Prof. Dr. Joachim Ficker, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin 3, Schwerpunkt Pneumologie, am Klinikum Nürnberg mit Blick auf den weltweiten Lungenhochdruck-Tag am 5. Mai.

Ausgewiesene Expertise bei Diagnostik und Therapie von Lungenhochdruck hat das Team der pulmonalen Hypertonie-Ambulanz im Klinikum Nürnberg Nord.

Wir würden uns freuen, wenn Sie dieses wichtige Thema aufgreifen würden. Weitere Informationen können Sie unserer Pressemitteilung entnehmen.

Viele Grüße
Sabine Stoll
Pressesprecherin
Klinikum Nürnberg | Standort Nord
Prof.-Ernst-Nathan-Str. 1, 90419 Nürnberg 
 www.klinikum-nuernberg.de
T: +49 911 398 - 3774
F: +49 911 398 - 5031
E-Mail: sabine.stoll@klinikum-nuernberg.de

Bleiben Sie mit uns verbunden bei facebook, Twitter oder YouTube, auf unserem Blog Life! Klinikum Nürnberg, lesen Sie unser KlinikumMagazin - oder laden Sie unsere kostenlosen Apps.