Das könnte Sie auch interessieren:

Mateusz Klimaszewski verstärkt Berliner Vertriebsteam bei news aktuell

Hamburg (ots) - Seit dem 01. Februar 2019 ist Mateusz Klimaszewski (31) neuer Account Manager im Vertrieb bei news ...

Gefährliche Wachstumsschwäche Deutschlands durch Lohnzuwächse und Energiekosten

Brüssel (ots) - Besorgt reagierte der Europaabgeordnete Bernd Lucke (Liberal-Konservative Reformer) auf die ...

Emma Stone und Ryan Gosling tanzen in "La La Land" mit uns in die OSCAR(r) Nacht auf ProSieben!

Unterföhring (ots) - 17. Februar 2019. Der Auftakt zur Filmnacht des Jahres könnte nicht großartiger sein! ...

12.02.2019 – 10:01

Infortrend Technology, Inc.

EonOne, die Verwaltungssoftware von Infortrend, wird jetzt noch leistungsfähiger

Neu-Taipeh, Taiwan (ots/PRNewswire)

Infortrend® Technology, Inc. (TWSE: 2495) gibt heute die Verfügbarkeit der aktualisierten Verwaltungssoftware EonOne - einschließlich der neuesten Firmware-Version 1.38 - bekannt. Das Update beinhaltet nicht nur eine Versionpflege, es wurden auch neue Funktionen implementiert. So wird beispielsweise die allgemeine Benutzerfreundlichkeit der EonStor GS-Familie erhöht und die Leistung verbessert.

Benutzer haben jetzt die Möglichkeit, die Datei oder die Blockleistung innerhalb des Infortrend-Speichers zu priorisieren. Diese besondere Funktion ermöglicht eine maximale Ausnutzung der verfügbaren Speicherressourcen und eine gleichzeitige Beschleunigung priorisierter Block- oder Dateianwendungen.

Eine weitere Verbesserung ist die Integration der Docker-Plattform mit GUI. Docker ist ein beliebtes Werkzeug, das eine Anwendung mit den dazugehörigen Softwareabhängigkeiten in einem virtuellen Container bündelt. Mithilfe von EonOne ermöglicht diese Integration eine Ausführung der Docker-Anwendungen in unabhängigen Containern, ohne komplizierte Befehlszeilen aufrufen zu müssen. Darüber hinaus wird die Erstellung einer schlüsselfertigen Appliance für Anwendungen wie Backup, Überwachung und mehr ermöglicht.

Im Hinblick auf die Verwaltbarkeit wurde eine neue Datenprotokollfunktion hinzugefügt, um den Dateizugriff zu überwachen. Beispielsweise kann der IT-Administrator nun verfolgen, wann ein Benutzer auf eine bestimmte Datei zum Lesen oder Schreiben zugegriffen hat. Dadurch kann die Ursache potenzieller IT-Probleme schneller erkannt werden.

Werden Dateien im täglichen Betrieb versehentlich gelöscht, dauert die Wiederherstellung sehr lange. EonOne bietet jetzt eine Papierkorb-Funktion, ähnlich dem Desktop-Betriebssystem unter Windows, über die sich gelöschte Dateien einfach wiederherstellen lassen. Ein IT-Manager kann zudem die Häufigkeit sowie den Zeitplan für das Leeren des Papierkorbs anpassen.

"Um unsere Kunden besser unterstützen zu können, sind wir ständig auf der Suche nach Möglichkeiten, die Benutzerfreundlichkeit im Rahmen der Speicherung mit Infortrend durch neue Softwarefunktionen zu verbessern. Die neueste Version von EonOne sowie die Firmware-Version 1.38 belegen unser Engagement im Bereich der kontinuierlichen Produktverbesserung", so Thomas Kao, Senior Director Produktplanung.

Klicken Sie hier, um weitere Informationen über die Verwaltungssoftware EonOne zu erhalten.

Über Infortrend

Infortrend (TWSE: 2495) ist seit 1993 ein führender Anbieter von äußerst leistungsfähigen, vernetzten Speicherlösungen. Die Lösungen des Unternehmens basieren auf hoher technologischer und systemtechnischer Expertise mit Fokus auf Qualität, Zuverlässigkeit und Mehrwert. Das breite Storage-Lösungsportfolio kann branchenübergreifend eingesetzt werden und wird selbst anspruchsvollsten Anforderungen gerecht. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.infortrend.com.

Infortrend® und EonStor® sind Marken oder eingetragene Marken von Infortrend Technology, Inc.; andere Marken sind das Eigentum deren jeweiliger Inhaber.

Pressekontakt:

Infortrend Europe Ltd. Benson Lee
E-mail: benson.lee@infortrend.com

Original-Content von: Infortrend Technology, Inc., übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Infortrend Technology, Inc.
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung