Klimahaus Bremerhaven

PM: 7. swb-Klimahaus-Lauf bringt XX Euro Spenden ein

PM: 7. swb-Klimahaus-Lauf bringt XX Euro Spenden ein
Insgesamt 7.768 Euro zusammen kamen beim 7. swb-Klimahaus-Lauf zusammen. Bildnachweis: Voigts/Klimahaus

Ein Dokument

Beim ausverkauften swb-Klimahaus-Lauf gingen nicht nur rekordverdächtige 325 Läuferinnen und Läufer an den Start. Es wurden auch jeweils 3.884 Euro Spenden für den Verein NETZ Partnerschaft für Entwicklung und Gerechtigkeit und die KinderHelden erlaufen. Maßgebend war dabei die Zeit von Referenzläuferin Insa Thiele-Eich. Sie kam mit 8 Minuten und 24 Sekunden ins Ziel. Der Sieg kam im Doppel: Sören Otten und Christopher Brügmann kamen beide mit 5 Minuten und 28 Sekunden ins Ziel.

Beim ausverkauften swb-Klimahaus-Lauf gingen nicht nur rekordverdächtige 325 Läuferinnen und Läufer an den Start. Es wurden auch jeweils 3.884 Euro Spenden für den Verein NETZ Partnerschaft für Entwicklung und Gerechtigkeit und die KinderHelden erlaufen. Maßgebend war dabei die Zeit von Referenzläuferin Insa Thiele-Eich. Sie kam mit 8 Minuten und 24 Sekunden ins Ziel. Schnellster Läufer war.

Die Pressemitteilung das Bildmaterial befinden sich unten in dieser Mail.

Beste Grüße

Carmen Susanne Fuseler

Pressereferentin/Press Officer

****

Presseinformation

Doppelsieg beim 7. swb-Klimahaus-Lauf: Sören Otten und Christopher Brügmann sind die schnellsten Läufer

Insgesamt wurden 7.768 Euro an Spenden erlaufen

Bremerhaven, 24. November 2017. Von Bremerhaven aus einmal um die Welt: Insgesamt 325 Läuferinnen und Läufer gingen von den 371 angemeldeten Sportbegeisterten beim ausverkauften swb-Klimahaus-Lauf am 24. November an den Start. Referenzläuferin des außergewöhnlichen Sportereignisses an der Nordseeküste und die potentiell erste deutsche Frau im Weltall, Insa Thiele-Eich, erreichte nach 8 Minuten und 24 Sekunden das Ziel. So trug sie dazu bei, dass eine Spendensumme von insgesamt 7.768 Euro zusammen kam. Denn für jeden Teilnehmer, der schneller ins Ziel kam als Thiele-Eich, erhöhte sich der Betrag um jeweils 10,- Euro. Das Geld kommt dieses Jahr zur Hälfte dem Verein NETZ Partnerschaft für Entwicklung und Gerechtigkeit (3.884 Euro) und den KinderHelden zugute (ebenfalls 3.884 Euro).

Beim diesjährigen swb-Klimahaus-Lauf gab es gleich zwei Sieger: Sören Otten und Christopher Brügmann liefen mit 5 Minuten und 28 Sekunden durch den Zielbogen. Am dichtesten auf den Versen war ihnen der Sieger aus dem letzten Jahr, Till Leithäuser mit 5 Minuten und 39 Sekunden.

Die Referenzläuferin Insa Thiele-Eich war nicht nur begeistert von dem einzigartigen Lauf durch die Klimazonen, sondern freute sich auch über den guten Zweck: "Beim swb-Klimahaus-Lauf dabei zu sein, ist etwas ganz Besonderes - schließlich kann man nirgendwo sonst innerhalb weniger Minuten einmal um die ganze Welt laufen und dabei die verschiedenen Klimazonen erleben! Die ISS braucht hierfür immerhin 90 Minuten! Außerdem freue ich mich, dass dies ein Anlass ist zur Bewusstseinsförderung im Bereich des Klimaschutzes und somit etwas Gutes für Umwelt und Gesellschaft getan wird."

Die schnellste Frau beim swb-Klimahaus-Lauf war dieses Jahr Kathrin Loerts. Sie sauste mit einer Zeit von 6 Minuten und 13 Sekunden ins Ziel und konnte ihren Titel damit verteidigen. Bei der Teamwertung konnten die Sieger vom letzten Jahr ihren Favoritenstatus nicht verteidigen: Die Bremerhavener Polizei sprintete als Neptuns Sprinter nach dem Team der Marine, den Gorch-Fock-Runners, ins Ziel. Das Team der Special Olympics Bremen lag bei der Teamwertung zwar eher im hinteren Feld, dafür hatten die Athleten aber wieder jede Menge Spaß. Zum ersten Mal ging in diesem Jahr außerdem ein Kids und ein Teens Team an den Start. Hier lief bei den Kids Timon Keim mit 6 Minuten und 22 Sekunden als erstes ins Ziel. Bei Teens sprintete Malte Harms mit 6 Minuten und 42 Sekunden am schnellsten durch die Klimazonen der Erde.

Die Weltreise in Laufschuhen fand bereits zum siebten Mal statt. Seit der zweiten Auflage im Jahr 2012 ist swb als Namenssponsor mit von der Partie. Weitere Unterstützer des diesjährigen Laufs waren die AOK Bremen/Bremerhaven, CorpuSana, die Eisbären Bremerhaven, executiveSports, Getränke Ahlers, Praxis Gudehus, Karstadt, Hilcona und Sander Apotheken. Der nächste Klimahaus-Lauf findet am 23. November 2018 statt.

www.klimahaus-bremerhaven.de

Klimahaus® Bremerhaven 8° Ost

Das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost wird von nahezu 100 Prozent der Besucher weiterempfohlen und zählt zu den meistbesuchten Wissens- und Erlebniswelten Deutschlands. Die Reise um die Erde - immer entlang des achten Längengrades - führt über fünf Kontinente an neun unterschiedliche Orte und ist in dieser Form weltweit einzigartig. Hier spüren die Besucher nicht nur die Temperaturen und Klimaverhältnisse von Wüsten, tropischen Regenwäldern und der Antarktis, sondern treffen auch auf große Aquarien mit See- und Süßwasserfischen oder Reptilien wie Schlangen und seltene Echsen.

Mit seiner geschwungenen Glasfassade gilt das Gebäude als neues Wahrzeichen Bremerhavens und ist zugleich eines der architektonisch spannendsten Bauwerke Europas. Ausgezeichnet vom UNESCO-Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung als Lernort der höchsten Kategorie, macht das Klimahaus die Themen Klima und Klimawandel für jede Altersklasse begreifbar. Bob Geldof nennt das Klimahaus Bremerhaven "Einen Liebesbrief an den Planeten".

Carmen Susanne Fuseler 
Pressereferentin/Press Officer
 
Klimahaus® Betriebsgesellschaft mbH
Am Längengrad 8
27568 Bremerhaven
Telefon: 0471-902030-28
Fax: 0471-902030-99
 
Mail      fuseler@klimahaus-bremerhaven.de
Internetwww.klimahaus-bremerhaven.de
 
Geschäftsführer: Arne Dunker
Amtsgericht Bremen
HRB: 5298
Ust-IdNr: DE 238738294 

Original-Content von: Klimahaus Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
9 Dateien

Weitere Meldungen: Klimahaus Bremerhaven

Das könnte Sie auch interessieren: