Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Personal MedSystems GmbH

28.02.2019 – 14:39

Personal MedSystems GmbH

Posteriore und rechtsventrikuläre Herzinfarkterkennung - CardioSecur® erhellt die dunkle Seite des Mondes

Posteriore und rechtsventrikuläre Herzinfarkterkennung - CardioSecur® erhellt die dunkle Seite des Mondes
  • Bild-Infos
  • Download

2 Dokumente

Bis zu 57 % aller STEMI Ereignisse sind auf einem 12-Kanal-EKG nicht sichtbar. Daher geben sowohl die Europäische Gesellschaft für Kardiologie als auch die American Heart Association (AHA) die Empfehlung, weitere Ableitungen zur Diagnose von posterioren und inferioren Hinterwandinfarkten zu verwenden. CardioSecur mit 22-Kanälen und nur 4 Elektroden ist derzeit das einzige EKG, dass diese Richtlinien umsetzt, ohne die Elektroden neu zu befestigen.

Anbei finden Sie unsere neueste Pressemitteilung.

Frankfurt, Februar 2019. Im Falle eines vermuteten Herzinfarkts, bei dem das 12-Kanal EKG nicht aussagekräftig ist, empfehlen Richtlinien der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie eine EKG-Aufzeichnung zusätzlicher Ableitungen (V7-V9, VR3-VR4). Diese Empfehlung wird auch von der Amerikanischen Herzgesellschaft (AHA) geteilt, die sich bereits 2009 für erweiterte Ableitungssysteme einsetzte. Die AHA plädierte auch für EKG-Geräte, die "so programmiert sind, dass sie die rechtsseitigen Brustwandableitungen V3R und V4R bei einer ST-Hebung von mehr als 0,1 mV in den Ableitungen II, III und aVF aufzeichnen". Zudem forderte sie EKG-Hersteller dazu auf "eine Software zu entwickeln, welche die räumliche Ausrichtung des ST-Segments sowohl in der Frontal- als auch in der Transversalebene darstellen kann [sowie] Algorithmen zu programmieren, die Informationen über das verschlossene Gefäß und die Lage der Verschlüsse in diesem Gefäß liefern."

Grund dafür ist die Tatsache, dass die Diagnose von posterioren Hinterwandinfarkten nach wie vor als die "dunkle Seites des Mondes" der EKG-Interpretation gilt. Fast die Hälfte aller posterioren Hinterwandinfarkte werden von konventionellen 12-Kanal-EKGs nicht erkannt. Falls zusätzlich die lateralen Ableitungen (12+V7-V9), gemessen werden, kommt es zu einem signifikanten Anstieg der Diagnoserate. Studien haben ergeben, dass bis zu 57 % aller STEMI-Fälle durch den Einsatz zusätzlicher Ableitungen diagnostiziert werden könnten.

CardioSecur ist das einzige EKG, welches die Richtlinien der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie und die Empfehlungen der AHA in die Praxis umsetzt, ohne dass Elektroden neu angebracht werden müssen. CardioSecur bietet Ärzten eine 360°-Sicht auf das Herz mit einem 22-Kanal-EKG in klinischer Qualität (12-Kanäle + V7-V9, VR3-VR9) mit nur vier Elektroden. Es gibt medizinischem Fachpersonal die Möglichkeit, in neue diagnostische Dimensionen vorzudringen und Vorder-, Lateral- sowie inferiore und posteriore Hinterwandinfarkte des Herzens in einer synchronen Messung zu diagnostizieren. Dadurch wird eine sofortige Reperfusionstherapie ermöglicht und die Morbidität und Mortalität verringert. Der signifikante Vorteil von CardioSecur bei der Erkennung von posterioren Hinterwandinfarkten im Vergleich zu herkömmlichen 12-Kanal-EKG Systemen wurde in einer kürzlich durchgeführten klinischen Studie, beim Einsatz in Rettungsfahrzeugen, erneut unter Beweis gestellt. Durch CardioSecur ist es Ärzten endlich möglich, die dunkle Seite des Mondes der EKG-Interpretation zu erkunden.

Weitere Informationen unter www.mobile-ecg.com

Personal MedSystems GmbH entwickelt und vertreibt unter dem Namen CardioSecur
mobilen EKG-Systeme und Dienstleistungen für Privatanwender und medizinisches
Fachpersonal.

CardioSecur Active ist ein innovatives 15-Kanal EKG in klinischer Qualität für
die private Nutzung. In nur wenigen Sekunden erzeugt es ein individualisiertes
Feedback über Veränderungen der Herzgesundheit und gibt eine einfache
Handlungsempfehlung, ob ein Arzt aufzusuchen ist oder nicht. Das gesamte System
besteht aus einem 50-Gramm-leichten Kabel mit vier Elektroden, der kostenlosen
CardioSecur Active App und dem Smartphone oder Tablet des Nutzers.

CardioSecur Pro ist die mobile, klinische EKG-Lösung für Ärzte und medizinisches
Fachpersonal. CardioSecur Pro ermöglicht gemäß den Leitlinien der
kardiologischen Fachgesellschaften mit 22 Kanälen eine 360° Sicht auf das Herz
und erkennt damit als einziges System Vorder-, Lateral- und auch
Hinterwandinfarkte des Herzens.

Pressekontakt: 
Personal MedSystems GmbH 
Eduard Lerperger 
Telefon +49 (0) 151 19120692 
press@cardiosecur.com