aescuvest GmbH

Positive wirtschaftliche Entwicklung und neues Projekt für Crowdinvesting-Plattform aescuvest

ello - Der elektrische Rollator. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/117778 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/aescuvest GmbH"

Frankfurt am Main / Stuttgart (ots) - Das junge Frankfurter Fintech-Unternehmen aescuvest verzeichnet eine positive Geschäftsentwicklung. Der Marktanteil im Segment der Startup-Finanzierung mittels Crowdinvesting nahm seit der Gründung im Oktober 2014 kontinuierlich zu und lag im ersten Quartal 2016 bei 14 Prozent. Das ergab ein aktueller Branchenreport des Portals für-gründer.de. Damit ist aescuvest bereits jetzt die drittgrößte Crowdinvesting-Plattform für Startups und die einzige in Deutschland, die sich auf die Finanzierung von Medizintechnik-Produkten spezialisiert hat.

Neues Projekt: E-Rollator "ello" soll älteren Menschen den Alltag erleichtern Im Juni startet die Finanzierung eines neuen Projekts auf www.aescuvest.de: Der mit einem Elektroantrieb versehene Rollator "ello" unterstützt ältere und gehbehinderte Menschen beim Überwinden von Steigungen und dem Transport des täglichen Einkaufs. Fast wichtiger als das leichte Ziehen bergauf ist dabei die elektrische Bremse, die das Bergabgehen sicherer gestaltet. Eine GPS-Ortung und ein Notrufknopf, mit dem die Angehörigen benachrichtigt werden können, komplettieren den E-Rollator, der im Akkubetrieb bis zu vier Stunden elektrische Unterstützung liefert.

Das junge Entwickler-Team kommt aus Stuttgart. Max Keßler, Benjamin Rudolph und Matthias Geertsema wollen mit der Finanzierung über die "Crowd" Kapital einsammeln, um den bereits voll funktionsfähigen Prototypen zur Marktreife zu bringen. Als Mechatroniker, Maschinenbauer und Betriebswirtschaftler besitzen sie das nötige Know-how, um ihre Idee auch langfristig erfolgreich umzusetzen.

Die Crowdinvesting-Plattform aescuvest sucht Sponsoren für innovative Produkte und Unternehmen in der Medizintechnik. Bevor ein neues Unternehmen dafür ausgewählt wird, durchläuft es eine Prüfung durch den wissenschaftlichen Beirat. Als eine der ersten Crowdinvesting-Plattformen überhaupt erfüllt es zudem die Anforderungen, die sich aus dem neuen Kleinanlegerschutzgesetz für Crowdfunding-Unternehmen ergeben. Weitere Informationen zur Crowdinvesting-Plattform aescuvest finden Sie hier: www.aescuvest.de.

Pressekontakt:

Christopher Martin, FuP Kommunikations-Management GmbH, Am Dachsberg
198, 60435 Frankfurt/Main, Telefon/Fax (069) 95 43 16-0 / -25,
E-Mail: christopher.martin@fup-kommunikation.de

Original-Content von: aescuvest GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: aescuvest GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: