Segel-TV: Travemünder Woche

Liveberichterstattung der Travemünder Woche begeistert Segler und Zuschauer

Täglich verfolgten Tausende Zuschauer in Public Viewing-Atmosphäre am Strand die Rennen hautnah. Eine Großbildleinwand am SAP Sail Cube zeigte die Wettfahrten täglich ab 12:00 live. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/117690 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke... mehr

Travemünde (ots) - Segel-TV von der Travemünder Woche

Liveberichterstattung der Travemünder Woche begeistert Segler und Zuschauer

   -	Segelsport wird durch innovative Technologie verständlich -	
Smartphone-Tracking ermöglicht jedem Segler die Auswertung der Rennen 

Travemünde, 31. Juli 2016 - Segler und Zuschauer profitierten während der Travemünder Woche 2016 neun Tage lang von dem innovativen Segel-TV von SAP. Tausende Zuschauer verfolgten in Public Viewing-Atmosphäre am Strand die Rennen hautnah. Mittels der SAP Sailing Analytics wurden täglich aktuelle Statistiken, Blitztabellen und grafische Darstellungen des Renngeschehens in 2D und 3D erstellt, die ZDF-Sportreporter Alexander Ruda und Segler Marcus Baur gemeinsam mit wechselnden Co-Kommentatoren den Zuschauern zu Hause und vor Ort verständlich und unterhaltsam erklärten. Eine interessante und abwechslungsreiche Sportberichterstattung, die begeisterte und den Segelsport für Jedermann leicht nachvollziehbar machte. Gestartet war das Segel-TV am vergangenen Wochenende mit der Live-Berichterstattung der Deutschen Segel-Bundesliga und im Laufe der Woche mit Welt-, Europa- und Deutschen Meisterschaften fortgesetzt worden.

In neun Tagen wurden 11.500 Seemeilen getrackt - Täglich segelten abwechselnd ein bis drei verschiedene Bootsklassen auf der TV-Bahn, dem SAP Media Race Course. Hier wurden über 270 Rennen von 13 Bootsklassen live getrackt. Rund 30 Millionen GPS-Daten und 9 Millionen Winddaten wurden innerhalb der neun Tage von der Medienbahn auf dem Wasser an Land gesendet. Die 766 Boote legten insgesamt knapp 11.500 Seemeilen vor Travemünde zurück. Hier nicht inbegriffen sind all diejenigen, die sich via Smartphone-Tracking selbst haben tracken lassen.

Smartphone-Tracking ermöglicht jedem Segler die Auswertung seiner Rennen - Zum ersten Mal konnten alle Seglerinnen und Segler der Travemünder Woche auf allen Kursen (auch die außerhalb der Medienbahn) mittels Smartphone-Tracking den Service der SAP Sailing Analytics nutzen. Jeder Segler konnte seine Rennen mit seinem eigenen Smartphone aufzeichnen. Das GPS-fähige Smartphone übernimmt dabei die Funktion eines Trackers und sendet die Daten zur Analyse an die SAP Sailing Analytics. Kurs, Manöver, Geschwindigkeit und gefahrene Seemeilen können so abgerufen werden. Bei der Travemünder Woche kommt das Smartphone Tracking zum ersten Mal in diesem Umfang zum Einsatz, denn ursprünglich wurde es für kleinere Regatten, die aus Kostengründen kein Profi-Tracking bereitstellen können, entwickelt.

Organisatoren ziehen positives Gesamt-Fazit - Im zweiten Jahr seiner Tätigkeit als Gesamt-Wettfahrtleiter der Travemünder Woche hatte Brian Schweder eine Segelwoche mit teils schwierigen Winden hinter sich. Bei neun Segeltagen gab es den Ausfall zweier kompletter Tage, in der mit Geduld und guter Wetterbeobachtung aber alle Meisterschaften mit guten und fairen Bedingungen gesegelt werden konnten. "Angesichts dieser Bedingungen eine sehr gute Quote. Und diese Travemünder Woche war eine besonders faire. Das hat Andrus Poksi unser Jury-Chef bestätigt. In der gesamten Woche hatten wir nur 27 Proteste." Insgesamt wurden 205 der ursprünglich 300 angesetzten Wettfahrten über alle Klassen und Events gesegelt. Auch der Sportliche Leiter der Travemünder Woche, Jens Kath, war mit der Travemünder Woche 2016 zufrieden: "Unser Programm-Mix ist sehr gut aufgegangen. Wir hatten Segler von Jung bis Alt, und es herrschte überall eine tolle Stimmung."

Einen kostenlosen Clean Feed mit Bildern der Travemünder Woche finden Sie hier: http://www.dpa-video.com/tag/tw2016

Ergebnisse und GPS-Tracking der Travemünder Woche 2016: https://tw2016.sapsailing.com

Pressekontakt:

Pressekontakt Live-Übertragung
Julia Egge
Mobil: +49 (0)177 728 5505
E-Mail: j.egge@konzeptwerft.com

Pressekontakt Travemünder Woche
Ralf Abratis
Mobil: +49 (0)170 31 43 464
E-Mail: media@travemuender-woche.de

Original-Content von: Segel-TV: Travemünder Woche, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Segel-TV: Travemünder Woche

Das könnte Sie auch interessieren: