Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ReWalk Robotics Ltd.

03.06.2019 – 08:00

ReWalk Robotics Ltd.

ReWalk Robotics erhält CE-Kennzeichen für das Schlaganfallrehabilitationssystem ReStore Exo-Suit

Berlin, Deutschland, Marlborough, Massachusetts und Yokneam Ilit, Israel (ots/PRNewswire)

Einführung der Soft Exo-Suit-Generation erweitert robotergestützte Therapie für Schlaganfallpatienten

ReWalk Robotics, Ltd. (Nasdaq: RWLK) ("ReWalk Robotics" oder das "Unternehmen"), Hersteller von robotergestützter Medizintechnik für Patienten mit Behinderungen der unteren Extremitäten, gab heute bekannt, dass der ReStore Exo-Suit zur Rehabilitation von Schlaganfallpatienten das CE-Kennzeichen erhalten hat und damit an Rehabilitationskliniken in der Europäischen Union verkauft werden darf. Dieses CE-Kennzeichen ist die erste Zulassung eines Soft Exo-Suits, einem Medizinprodukt der nächsten Generation, mit dem eine größere Bandbreite und höhere Patientenpopulation mit Mobilitätseinschränkungen behandelt werden kann.

Das softe, kleidungsähnliche Design ermöglicht eine Variabilität der Bewegungen und bietet als erste seiner Art die Unterstützung der Plantarflexion zur Propulsion, welche sich adaptiv mit dem natürlichen Gangbild des Patienten synchronisiert um ein funktionelles Gangtraining zu ermöglichen. Darüber hinaus können Therapeuten mit dem System die Behandlung des Patienten durch Echtzeitanalysen anpassen und optimieren.

"ReStore revolutioniert das Gangtraining nach Schlaganfällen, da es Kliniken, Therapeuten und Patienten entscheidende Vorteile bietet", erklärt Larry Jasinski, CEO von ReWalk Robotics. "Dieses Design haben wir in Zusammenarbeit mit dem Harvard Wyss Institute entwickelt. Dadurch ergab sich die einzigartige Gelegenheit durch weitreichend wissenschaftliche und klinische Unterstützung ein ideales System für die Therapie von Schlaganfallpatienten in Kliniken zu entwickeln."

Das Unternehmen gab an, dass ReStore deutlich preiswerter wird als die erste Generation starrer Exoskelett-Technologien und dass es zur Behandlung einer Vielzahl von Schlaganfallpatienten in der Rehabilitation eingesetzt werden kann. ReWalk Robotics wird das ReStore in der EU über Direktverkauf und über Leasing-Programme durch Drittanbieter vertreiben.

"Die Erschwinglichkeit und Vielseitigkeit des Systems bietet dadurch eine attraktive Lösung für ein breiteres Spektrum im Rehabilitationsmarkt als bisherige Technologien", fügt Jasinski hinzu. "Vor dem Hintergrund der hohen Prävalenz an Schlaganfällen und des Bedarfs an effektiveren und effizienteren klinischen Lösungen ist der Markt für ReStore signifikant und vielversprechend für die kontinuierliche Innovation in der Pflege."

Schlaganfälle sind eine der Hauptursachen für Behinderungen. Weltweit sind jährlich 17 Millionen Menschen davon betroffen.(1) Nicht weniger als 80% aller Schlaganfallpatienten leiden unter lokomotorischen Störungen, die sich durch asymmetrische Schrittlänge, verlangsamte Bewegungen und veränderte biomechanische Ausrichtung äußern.(2)

ReStore ist neben dem ReWalk Personal 6.0, einem roboterhaften Exoskelett für Rückenmarksverletzte zur Nutzung im häuslichen Umfeld, das zweite herausragende System von ReWalk Robotics. Mit der Erweiterung durch Soft Exo-Suits verfügt ReWalk Robotics über ein verschiedenartiges Angebot innovativer Technologien und baut den Einfluss des Unternehmens auf Millionen von Patienten auf der ganzen Welt aus. ReWalk plant, die vorhandenen Vertriebs-, Schulungs- und Serviceteams für die Kommerzialisierung des ReStore Exo-Suits einzusetzen. ReWalk hat derzeit fast 550 Exoskelette in über 26 Ländern verkauft und weltweit mehr als 270 Rehabilitationskliniken für das Exoskelett-Training geschult.

"Die Soft-Suit-Technologie ist der erste Schritt einer ganzen Reihe von Designs, die aus der Klinik für die Schlaganfalltherapie entwickelt werden. Sie dient zudem als Grundlage für ein Design für die Heimtherapie, das von der Klinik aus verwaltet werden kann. Darüber hinaus, gehen wir in die Erprobung für die Behandlung von Patienten mit Multipler Sklerose und Parkinson. Die Soft-Exo-Suit-Produktfamilie ist die Grundlage für Umsatz- und Kapitalwachstum dieses Unternehmens und für die ganze Industrie", erklärt Jasinski.

(1) https://www.stroke.org.uk/sites/default/files/the_burden_of_stroke_in_europe_-challenges_for_policy_makers.pdf

(2) https://synapse.koreamed.org/pdf/10.12786/bn.2017.10.e9

Über ReWalk Robotics:

ReWalk Robotics Ltd. entwirft, entwickelt und vermarktet tragbare robotische Exoskelette für Personen mit Beeinträchtigung der unteren Extremitäten durch eine Rückenmarksverletzung oder Schlaganfall. Unsere Mission ist es, die Lebensqualität von Menschen mit Behinderung der unteren Extremitäten durch Herstellung und Entwicklung der marktführenden Robotertechnologie grundlegend zu verändern. Das 2001 gegründete Unternehmen ReWalk unterhält Zentralen in den USA, Israel und Deutschland.

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/460901/rewalk_robotics_logo.jpg

Pressekontakt:

Ori Gon
Chief Financial Officer
ReWalk Robotics Ltd.
T: +972-4-9590123
E: investorrelations@rewalk.com

Media Contact: ReWalk Robotics
E: media@rewalk.com

Original-Content von: ReWalk Robotics Ltd., übermittelt durch news aktuell