Zeek Mobile Ltd.

5 Spartipps zum Grillfest. Mit Guthaben von rabattierten Geschenkkarten beim Bezahlen zusätzlich sparen.

Berlin, 13.06.2018 - Dank hoher Temperaturen und ungetrübtem Sonnenschein, ist die Grill-Saison auf Hochtouren in Deutschland. Laut einer Statista-Umfrage gehört für 96 Prozent der Deutschen das Grillen zu einer der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen im Sommer. Fast 40 Prozent werfen dabei gerne spontan den Grill an. Das Geschenkkarten- Portal Zeek.me zeigt, wie man bei der nächsten Grillparty Sparen kann.

1. Der Grill: Holzkohlegrills sind günstiger in der Anschaffung

Wer beim Grillen ordentlich sparen will, setzt auf einen Holzkohlegrill. Diese sind, im Vergleich zu Elektrogrills, deutlicher günstiger in der Anschaffung. Besonders effizient sind die Versionen mit Deckel, da sich die Wärme gut verteilen kann. Da genügt es auch, nicht allzu viel Kohle aufzulegen. Das Fleisch kann langsam garen ohne von außen zu verbrennen. Günstige Modelle findet man in großen Supermärkten wie zum Beispiel Real und sogar bei IKEA in verschiedenen Ausführungen.

2. Die Kohle: Bei Billig-Kohle zahlt man drauf

Auf den ersten Blick scheint die Holzkohle vom Discounter genauso gut zu sein wie jede andere. Doch es gibt durchaus Unterschiede. Billig-Kohle verliert schneller an Hitze und man muss ständig nachlegen. Wer auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis achtet, kann sich auf diversen Holzkohle Testseiten im Internet informieren. Dort werden die jeweils aktuellen Testsieger gekürt.

3. Das Grillgut: Kein mariniertes Fleisch verwenden

Grillen ist eine Wissenschaft für sich und kann leicht zum ausgewachsenen Nachbarschaftskrieg ausarten. Einig sind sich Grillprofis allerdings beim Fleisch. Selbst marinieren heißt das Motto. Das ist aufwendiger, hat aber mehrere Vorteile. Einerseits kann man die Qualität des Fleisches beim Kauf deutlich sehen. Unmariniertes Fleisch ist meist frischer und auch günstiger. Viel wichtiger jedoch, wer eine eigene Marinade herstellt, gibt seiner Grillparty eine persönliche Note. Das gleiche gilt für die ganzen Beilagen beim Grillfest: Vor allem Salate sollte man lieber selbst frisch zubereiten, das ist deutlich günstiger als im Supermarkt Fertigprodukte zu kaufen und schmeckt auch besser.

4. Geschirr und Deko: Finger weg von Wegwerfartikeln

Müllberge im Stadtpark oder im eigenen Garten sehen einfach nur unschön aus, vom Umweltschutz ganz abgesehen. Wer wiederverwendbares Geschirr nutzt, spart nicht nur eine Menge Geld, sondern beweist auch Stil. In vielen Wohn- und Dekoläden wie Butlers findet man günstige Alternativen, wie Becher, Teller und Besteck aus Hartplastik, das gut abwaschbar ist und immer wiederverwendet werden kann. Ohnehin sehen farbige Trinkbecher aus hochwertigem Kunststoff viel schöner aus.

5. Profi-Spartipp: Azyklisch kaufen

Wer nicht auf den letzten Drücker für eine Grillparty einkauft spart am meisten. So findet man nicht nur den im Preis- Leistungs-Verhältnis besten Holzkohlegrill, die effizientesten Grillbriketts oder die beste Deko für den Grillabend, sondern spart auch beim Grillgut.

Wer es allerdings richtig krachen lassen möchte und bereit ist für Fleisch etwas mehr zu zahlen, kann sich bei Online- Steakshops Gaumenfreuden bestellen. Auch hier ist sparen möglich: Zum Beispiel mit einer rabattierten Geschenkkarte von Zeek.me im Steak-Shop von Gourmetfleisch.

# # #

Über Zeek.me:

Zeek.me bietet als Online-Portal und App eine Möglichkeit zum Kauf und Verkauf rabattierter Geschenkkarten. Die Idee entstand im Rahmen eines Universitätsprojektes der Zeek-Gründer Itay Erel, Daniel Zelkind und Ziv Jesaja. Sie stellten fest, dass sie sehr ähnliche Erfahrungen mit unbrauchbaren Geschenken und Geschenkkarten gesammelt hatten. Untersuchungen ergaben, dass jährlich weltweit etwa 30 Prozent aller Geschenkkarten ungenutzt verfallen. Das entspricht umgerechnet einem Schaden für Konsumenten in Höhe von zirka 75 Milliarden Euro. So entstand die Idee zu einem Marktplatz für ungewollte Geschenkkarten. Auf dem Online-Portal von Zeek.me und der dazugehörigen App können Verbraucher ungenutzte Geschenkkarten einfach und sicher verkaufen oder rabattierte Geschenkkarten kaufen, um beim nächsten Einkauf zu sparen. In Großbritannien ist Zeek.me mit über 100.000 Anwendern schon überaus erfolgreich. Im November 2017 starteten die aus Israel stammenden IT-Spezialisten auch in Deutschland durch.

Bildmaterial zur redaktionellen Verwendung erhalten Sie unter www.zeek.me/de/fotos

Pressekontakt:

Sebastian Hesse | Big Bang & Whisper (PR Agentur), zeek@bigbangandwhisper.com, Tel. +49 30 69202499



Weitere Meldungen: Zeek Mobile Ltd.

Das könnte Sie auch interessieren: