Zeek Mobile DE GmbH

Zum Valentinstag mit Herz schenken - Geschenkkartenportal Zeek empfiehlt Alternative zu Gutscheinen

3 Dokumente

Berlin, 09.02.2018 - Ein Viertel aller befragten Bundesbürger (26 %) planen ihrem Partner etwas zum Valentinstag zu schenken. Neben gekauften Geschenken (52 %) und Blumen (39 %) kommen bei immerhin 21 Prozent der Befragten auch Geschenkkarten oder Gutscheine als kleine Aufmerksamkeit zum Valentinstag für den Partner in Betracht. Das ist das Ergebnis einer bevölkerungsrepräsentativen Umfrage der neuen Geschenkkarten-App Zeek.me in Kooperation mit dem Marktforschungsinstitut YouGov im Februar 2018. Obwohl das Geschenkkartenportal rabattierte Geschenkkarten kauft und verkauft, empfiehlt Zeek zum Valentinstag eher persönliche Geschenke.

Lieber persönlich schenken

"Natürlich freuen wir uns als Geschenkkartenportal über das Geschäft zum Valentinstag, doch wäre es schöner, wenn unsere Kunden die rabattierten Geschenkkarten zu diesem besonderen Anlass nicht direkt verschenken", sagt Daniel Zelkind, Gründer und Geschäftsführer von Zeek. "Unser Angebot sollte eher dafür genutzt werden, ein persönliches Geschenk zu kaufen und mit Hilfe unserer rabattierten Geschenkkarten an der Kasse online oder im Laden ein wenig zu sparen."

Von den Befragten, die eine Geschenkkarte oder einen Gutschein als Geschenk in Betracht ziehen, gaben 71 Prozent an, sie würden bis zu 20 oder 50 Euro dafür ausgeben wollen. Etwa 20 Prozent würden höchstwahrscheinlich zwischen 51 und 100 Euro für eine Geschenkkarte oder einen Gutschein ausgeben. Wer sich für ein persönliches Geschenk, wie zum Beispiel ein oder zwei gute Bücher, entscheidet, kann mit einer entsprechend rabattierten Geschenkkarte von Zeek.me direkt 4 Prozent auf eine 50 Euro - Geschenkkarte sparen. Nachdem sich Nutzer der App registriert und angemeldet haben, dauert das Kaufen und Einlösen der Gutscheincodes für gewöhnlich nur wenige Minuten.

Gutscheine lassen deutsche Herzen höher schlagen

Angenommen Sie würden von Ihrem Partner / Ihrer Partnerin eine Geschenkkarte oder einen Gutschein zum Valentinstag bekommen. Wie würden Sie am wahrscheinlichsten reagieren? Die Antworten zu dieser Frage haben überrascht: Über ein Drittel der befragten Teilnehmer (35 %) antwortete "Ich würde mich sehr freuen, da ich mir damit kaufen kann, was ich möchte." Für weitere 31 Prozent wäre es "in Ordnung", doch würde ihnen ein persönliches Geschenk besser gefallen. Nur 17% der Befragten gaben an, eine Geschenkkarte zum Valentinstag wäre für sie nicht in Ordnung bzw. sie würden sich überhaupt nicht freuen. 16 Prozent der befragten Teilnehmer wussten nicht wie sie auf eine Geschenkkarte zum Valentinstag reagieren würden. Der romantische Aspekt eines persönlichen Geschenks scheint dabei kaum eine Rolle zu spielen.

# # #

Über die Studie:

Alle Daten, soweit nicht anders angegeben, sind von der YouGov Deutschland GmbH bereitgestellt. An der Befragung zwischen dem 02.02. und dem 05.02.2018 nahmen 2.033 Personen teil. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung (Alter 18+).

Über Zeek.me:

Zeek.me bietet als Online-Portal und App eine Möglichkeit zum Kauf und Verkauf rabattierter Geschenkkarten. Die Idee entstand im Rahmen eines Universitätsprojektes der Zeek-Gründer Itay Erel, Daniel Zelkind und Ziv Jesaja. Sie stellten fest, dass sie sehr ähnliche Erfahrungen mit unbrauchbaren Geschenken und Geschenkkarten gesammelt hatten. Untersuchungen ergaben, dass jährlich weltweit etwa 30 Prozent aller Geschenkkarten ungenutzt verfallen. Das entspricht umgerechnet einem Schaden für Konsumenten in Höhe von zirka 75 Milliarden Euro. So entstand die Idee zu einem Marktplatz für ungewollte Geschenkkarten. Auf dem Online-Portal von Zeek.me und der dazugehörigen App können Verbraucher ungenutzte Geschenkkarten einfach und sicher verkaufen oder rabattierte Geschenkkarten kaufen, um beim nächsten Einkauf zu sparen. In Großbritannien ist Zeek.me mit über 100.000 Anwendern schon überaus erfolgreich. Im November 2017 starteten die aus Israel stammenden IT-Spezialisten auch in Deutschland durch.

Bildmaterial zur redaktionellen Verwendung erhalten Sie unter www.zeek.me/de/fotos

Pressekontakt: Sebastian Hesse | Big Bang & Whisper (PR Agentur), zeek@bigbangandwhisper.com, Tel. +49 30 69202499



Weitere Meldungen: Zeek Mobile DE GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: