Envision Energy

EnOS, die führende Energie-IoT-Plattform der Energiewende

Berlin (ots/PRNewswire) - Envision enthüllt die neuesten Eigenschaften der EnOS(TM) Plattform beim Ecosummit in Berlin

Envision Energy, ein namhafter weltweiter Anbieter von intelligenten Energielösungen, hat heute die Bühne des Ecosummit genutzt, um die neuesten Eigenschaften seiner führenden Energie-IoT-Plattform EnOS(TM) vorzustellen.

EnOS(TM) verwaltet derzeit mehr als 60 GW Erneuerbare-Energie-Anlagen mit 50 Millionen angeschlossenen, intelligenten Geräten aus einem breit gefächerten Spektrum, darunter Wind, Solar, Ladestationen für Elektrofahrzeuge, Gebäude, Lager und Rechenzentren. Zu den neuen Eigenschaften der Plattform zählen:

- verbesserte Synergie zwischen den einzelnen Bereichen; 
- höhere Sicherheit; 
- Lösungen für Herausforderungen; 
- Unabhängigkeit; 
- tiefgehendes Fachwissen.  

Envision hat EnOS(TM) zur Unterstützung der weltweiten Energiewende entwickelt. Envision ist davon überzeugt, dass erneuerbare Energieerzeugung schon heute günstiger ist als jede andere Energiequelle und schließlich dazu führen wird, dass die marginalisierten Energiekosten auf Null und sogar ins Negative sinken. Die nächste Herausforderung sind die Synergiekosten.

EnOS(TM) ermöglicht Kosteneinsparungen durch Synergien zwischen dezentralen Energiequellen und ermöglicht dadurch, dass mehr Windkraftanlagen und Solarmodule an das Netz angeschlossen und Millionen von intelligenten Geräten angeschlossen werden können. Mit steigender Anzahl an Kunden, die die Plattform nutzen, wird das dezentrale und aufgesplittete Energiesystem zusammengeführt und in Echtzeit organisiert.

In seiner Rede beim Ecosummit in Berlin sagte der Executive Director der Envision Group, Felix Zhang: "Was kennzeichnet eine erfolgreiche Energie-IoT-Plattform? Erstens muss sie Synergien schaffen, um die Grenzen zwischen den Strukturen abzubauen. Zweitens muss sie geschützt sein. Cybersicherheit ist enorm wichtig für ein komplexes, dezentrales Energiesystem. Des weiteren muss sie hervorragende Lösungen anbieten wie zum Beispiel Stromhandel mithilfe von innovativen Technologien wie Blockchain bei unabhängigen Lieferungen von Unternehmen mit verschiedenen Produkten. Und schließlich müssen Sie über Fachwissen über Wind- und Solarenergie, Smart Grid, Elektrofahrzeuge und Energiespeicherung verfügen. All dies wird durch ordnungspolitische Maßnahmen und unterstützende, nationale staatliche Behörden untermauert."

EnOS(TM) hat bereits eine direkte Einwirkung auf eine der aufregendsten, neuen Energiefirmen Deutschlands gehabt. Dank der Technologie konnte Sonnen - ein bewährtes und weltweit führendes Unternehmen für intelligente Energiemanagementlösungen aus Deutschland - seinen Wandel verwirklichen. Das EnOS(TM)-Betriebssystem unterstützt Sonnen, die Sonnen-Community aufzubauen und virtueller Anbieter zu werden. Neben aufstrebenden Öko-Partnern wie Sonnen schafft EnOS(TM) auch Werte für traditionelle Energieversorger, Industriegebiete, smart Cities und aufstrebende Energieakteure.

Envision hat Pläne angekündigt, in den kommenden Jahren mit der Investition von einer Milliarde Euro dazu beizutragen, ein Smart-Energy-Netzwerk von ähnlich gesinnten Unternehmen innerhalb Deutschlands aufzubauen und generell die Zusammenarbeit und Innovation im Energie-IoT-Sektor zu fördern.

Informationen zu Envision:

Envision Energy (www.envision-energy.com) zählt zu den weltweit größten Unternehmen für intelligentes Energiemanagement und zu den acht größten Windanlagenfirmen der ganzen Welt mit dem Betrieb von rund 9 GW an intelligenten Envision-Windanlagen. EnOS(TM), die weltweit größte Energie-IoT-Plattform von Envision, verwaltet mehr als 60 GW Erneuerbare-Energie-Anlagen sowie Batterien, Ladestationen und Energienutzungsgeräte weltweit. Envision hat acht weltweite Innovations- und Technikzentren in Dänemark, Deutschland und den Vereinigten Staaten aufgebaut.

Foto - http://mma.prnewswire.com/media/514552/Envision_Energy_Ecosummit.jpg

Pressekontakt:

Jiaqi Huang
+86-18516503277
jiaqi.huang@envisioncn.com

Original-Content von: Envision Energy, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Envision Energy

Das könnte Sie auch interessieren: