SANS Institut

SANS präsentiert mit SANS Munich Winter erstes von vier Trainingsevents 2016 in Deutschland

Swansea, UK/München (ots) - Vom 15. bis 20. Februar 2016 lädt das SANS Institut zu SANS Munich Winter ein. Fünf Kurse in den beiden Disziplinen "Security" und "Forensik" stehen hier auf der Agenda. Neben dem traditionellen SANS Pen Test Berlin im Juni, dem zweiten Münchner Aufenthalt im Oktober und der neuen Location Frankfurt im Dezember ist SANS Munich Winter das erste von vier Events 2016 in Deutschland.

In SEC401: Security Essentials Bootcamp Style vermittelt SANS-Trainer Chris Christianson allgemeine Einblicke in die praktische Arbeit der IT-Sicherheit. Erlernt werden Grundlagen, um Angriffe frühzeitig zu erkennen und abzuwehren.

Wie sich User gegen "pass-the-hash"-Angriffe, die Beeinträchtigung von Administratorenkonten sowie das Fortbewegen von Hackern im Netzwerk verteidigen können, damit beschäftigt sich SANS-Trainer Jason Fossen in SEC505: Securing Windows with PowerShell and the Critical Security Controls. Neben Kenntnissen in PowerShell schult er die Teilnehmer in der Implementierung kritischer Sicherheitskontrollen in Windows-Umgebungen.

Organisationen investieren einen beachtlichen Teil ihrer Ressourcen, um Cyber-Angriffen vorzubeugen. SANS-Trainer Bryan Simon vermitteltet in SEC511: Continuous Monitoring and Security Operations Skills, die Unternehmen sowie Betreiber sogenannter Security Operations Center bestmöglich dabei unterstützen, Bedrohungen zu analysieren und Anomalien im Netzwerk aufzudecken.

Bei SANS-Trainerin Heather Mahalik dreht sich in FOR585: Advanced Smartphone Forensics alles rund um das Smartphone als einzige Beweisquelle. Im Zentrum steht die Frage, wie durch die Manipulation gesperrter Mobilgeräte der Zugang zu den gespeicherten Daten auf dem Device hergestellt werden kann.

FOR610: Reverse-Engineering Malware: Malware Analysis Tools and Techniques stellt tiegreifende Tools und Techniken zur Malware-Analyse vor. SANS-Trainer Jess Garcia schult die Teilnehmer in ihren Fähigkeiten, bösartige Programme, die Windows-Systeme anvisieren und infizieren, zu untersuchen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung einschließlich des Online-Anmeldeformulars gibt es unter https://www.sans.org/event/munich-winter-2016.

Pressekontakt:

Catrin Biberbach
Kafka Kommunikation GmbH & Co. KG
089 747470580
cbiberbach@kafka-kommunikation.de

Original-Content von: SANS Institut, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SANS Institut

Das könnte Sie auch interessieren: