ReiseBank AG

Den Moment festhalten
Beim Fotowettbewerb der ReiseBank werden Bilder vom Ankommen und Abreisen gesucht
Dotiert ist der Wettbewerb mit 25 Preisen im Gesamtwert von rund 25.000 Euro*

Den Moment festhalten / Beim Fotowettbewerb der ReiseBank werden Bilder vom Ankommen und Abreisen gesucht / Dotiert ist der Wettbewerb mit 25 Preisen im Gesamtwert von rund 25.000 Euro*
Beim Fotowettbewerb der ReiseBank sind ganz spezielle Momente des Reisens gefragt. Zu gewinnen gibt es Gold im Gesamtwert von rund 25.000 Euro. Der Wettbewerb läuft bis zum 15. November 2016. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/116526 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle... mehr

Frankfurt a.M. (ots) - Längst halten Menschen mit Kameras, Smartphones und Tablets ihr Leben in Bildern fest. Die ReiseBank möchte mit dem künstlerisch positionierten Fotowettbewerb Reisemomente festgehalten den Blick auf besondere Momente richten. Der Fotowettbewerb sucht aber keine klassischen Reisemotive: "Reisemomente festgehalten soll den Blick auf den Moment des Aufbruchs oder der Ankunft lenken, auf die Orte, Plätze oder Räume, in denen Menschen zu ihren Reisen aufbrechen oder ankommen. Den Moment, in dem Emotionen sichtbar und fühlbar werden", erklärt Linda Lauer, Marketingleiterin der ReiseBank. Bahnsteige, das Fluggate oder der Schiffsanleger sind oft Orte voller Emotionalität. Diese spezielle Eigenschaft der Orte soll der Fotowettbewerb einfangen.

Dafür müssen alle Teilnehmer eine Fotoserie aus drei Bildern auf einer Internetplattform hochladen. Während des Wettbewerbszeitraumes vom 15. August bis zum 15. November und darüber hinaus sind dann ausgewählte Wettbewerbseinreichungen auf der Internetplattform reisemomente-festgehalten.de einzusehen. Nach Wettbewerbsende wird eine Fachjury aus allen Einreichungen die Sieger auswählen. Im Anschluss sollen die Einreichungen in Form einer Ausstellung auf Reisen gehen, ein Katalog mit den Abbildungen wird das Thema weiterführen.

Aus allen Einsendungen wählt eine renommierte Jury nach Wettbewerbsschluss (am 15. November 2016) insgesamt 25 Sieger-Einreichungen aus. Zu gewinnen gibt es 3 x einen 100 Gramm-Barren pures Gold (Wert je ca. 3.900 Euro*) und 22 x eine Halb-Unzen-Münze Gold (Wert je ca. 650 Euro*). Der Gesamtwert der Preise liegt (je nach Goldmarktpreis) somit bei mehr als 25.000 Euro*. Bildserien können ab dem 15. August über die Website www.reisemomente-festgehalten.de eingereicht werden. Hier findet man auch alle relevanten Informationen und Teilnahmebedingungen.

Reisemomente festgehalten ist nicht die erste Ausschreibung eines künstlerisch ausgerichteten Fotowettbewerbs der ReiseBank: "Mit dem Fotowettbewerb und seiner künstlerischen Ausrichtung wollen wir ganz bewusst an den Fotocontest Fremde Heimat anschließen, den die ReiseBank im Jahr 2012 ausgeschrieben hatte", sagt ReiseBank-Vorstand Jörg Hübner. Fremde Heimat lenkte den Blick auf das "fremde" Deutschland, auf Lebensumstände im Spannungsfeld von Ankommen, Fremde und Migration. Die prämierte Auswahl der eingereichten Arbeiten war in einer Ausstellung unter anderem ein Jahr lang in zehn großen Bahnhöfen der Deutschen Bahn auf Tournee. Hübner weiter: "Reisemomente festgehalten hat ebenfalls eine enge Anbindung an die ReiseBank. Unsere Mitarbeiter begegnen den Reisenden genau an diesen Orten, sie statten sie mit den notwendigen Reisezahlungsmitteln aus, wenn sie aufbrechen oder ankommen."

*in Abhängigkeit vom aktuellen Goldpreis/ Stand August 2016

Die ReiseBank ist Deutschlands Marktführer im Geschäft mit Reisezahlungsmitteln und einer der umsatzstärksten Edelmetallhändler in Deutschland. Die hundertprozentige DZ BANK-Tochter verfügt über 90 Geschäftsstellen an großen Bahnhöfen, Flughäfen und in Innenstadtlagen und beliefert überdies mehr als 1.000 Banken der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken und weitere Finanzinstitute sowie deren Kunden über ihren institutionellen Handel und den MailOrder-Service mit Sorten und Edelmetallen.

Pressekontakt:

Rüdiger Schmitt Kommunikation / Tel. 0611 / 205 967 50 / E-Mail:
pressestelle@reisebank.de

Original-Content von: ReiseBank AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ReiseBank AG

Das könnte Sie auch interessieren: