Acura Kliniken

AccuMeda Holding übernimmt Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung

Bad Kreuznach (ots) - Die Sana-Klinik Zollernalb und die zur AccuMeda Holding gehörenden ACURA Kliniken Bad Kreuznach haben die seit 2013 bereits bestehende Partnerschaft aktuell um die Kliniken Albstadt bei Stuttgart ergänzt. Dadurch soll das zertifizierte Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung künftig als überregionales Kompetenzzentrum für Orthopädie, Geriatrie und Rheumatologie etabliert werden.

Eingebunden in das orthopädisch-rheumatologische Netzwerk der AccuMeda aus vier Akut- und neun Rehakliniken, wird eine medizinische Versorgungskette für die durchgängige Behandlung von Verletzungen und Erkrankungen des menschlichen Bewegungsapparates geschaffen, die zu den führenden Spezialeinrichtungen mit Akut- und Rehabilitationsversorgung im Großraum Stuttgart / Bodensee zählt.

AccuMeda übernahm die Sana Kliniken Zollernalb im Februar 2015 und betreibt das Klinikzentrum künftig unter dem Namen ACURA Kliniken Albstadt. Erst vor wenigen Wochen nahm der mit Landesmitteln geförderte und für 5,2 Millionen Euro errichtete hochmoderne OP-Neubau den operativen Betrieb auf. Neben der Übernahme aller 170 Mitarbeiter der 135 Betten umfassenden Kliniken sicherte AccuMeda zu, einen ebenfalls geförderten Bettenneubau, wie geplant, fertig zu stellen.

In einem Konzept der kurzen Wege erfolgen künftig die qualitativ hochwertige Akutversorgung und die rehabilitative Anschlussheilbehandlung Hand-in-Hand. Das Klinikzentrum bietet damit die umfassende Begleitung der Patienten durch ihre Erkrankung. Gerade ältere Menschen mit Gelenkerkrankungen profitieren von diesem 360-Grad-Behandlungsangebot. Die integrierte, geriatrische Klinik ist auf die altersgerechte Behandlung von Menschen mit besonderen Einschränkungen spezialisiert.

Über AccuMeda:

Zu Beteiligungen der AccuMeda Gruppe zählen aktuell an acht Standorten vier Akut- und neun Reha-Kliniken, fünf komplementäre medizinische Einrichtungen, zwei Ambulanz-Zentren, ein 4-Sterne-Superior Hotel sowie ein Beratungsunternehmen. Über 2.000 hochkompetente und motivierte Menschen verantworten im Dienste der Gesundheit einen Gesamtumsatz von über 80 Millionen Euro. Mit Alleinstellungsmerkmalen, wie dem Betrieb des einzigen deutschen Radonstollen zur Schmerztherapie oder der deutschen Marktführerschaft mit einem Anteil von 20 Prozent an der stationären rheumatologischen Versorgung vertraut bereits jeder fünfte Rheumapatienten auf die Kompetenz einer Einrichtung der AccuMeda Gruppe. Nähere Informationen unter www.accumeda.com sowie www.ACURA-Kliniken-Albstadt.com

Pressekontakt:

AccuMeda Holding GmbH - Brigitte Pfeiff (Pressekontakt)
T. (0671) 93 1214 | M. (0170) 44 78 684 | F. (0671) 93 1999
Kaiser-Wilhelm-Straße 9-11, 55232 Bad Kreuznach
eMail: brigitte.pfeiff@kh-acura-kliniken.com|
www.accumeda.com | www.ACURA-Kliniken-Albstadt.com

Original-Content von: Acura Kliniken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Acura Kliniken

Das könnte Sie auch interessieren: