Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Airbiquity mehr verpassen.

17.10.2017 – 10:02

Airbiquity

Airbiquity stellt OTAmatic Over-the-Air (OTA-)Lösung für Software-Updates und Datenmanagement auf der TU-Automotive Europe 2017 vor

Seattle (ots/PRNewswire)

Das führende Unternehmen für Dienste im vernetzten Auto wird in der Gesprächsrunde mit Branchenexperten zudem die Weiterentwicklung der Fahrzeugarchitektur in der Automobilindustrie diskutieren

Airbiquity®, ein weltweit führendes Unternehmen für Dienste im vernetzten Auto, ist Sponsor und Teilnehmer der TU-Automotive Europe 2017 vom 6. - 7. November in München, Deutschland. Im Laufe der zweitägigen Veranstaltung der Automobilbranche zu Telematik und Mobilität wird das Unternehmen mit OTAmatic(TM) seine Over-the-Air- (OTA-)Lösung für Software-Updates und Datenmanagement vorführen und gemeinsam mit anderen Branchenexperten an einer Podiumsdiskussion teilnehmen.

Die OTAmatic-Lösung von Airbiquity nimmt sich der wachsenden Komplexität der drahtlosen Übertragung (Over-the-Air, OTA) in der Autobranche an. Der Ansatz hierbei ist eine effiziente und sichere Orchestrierung und Automatisierung der Maßnahmen für Software-Updates und das Datenmanagement für die Vielzahl an elektronischen Steuereinheiten (Electronic Control Unit, ECU) - im großen Maßstab. Das sofort einsatzfähige Produkt, das speziell für die Automobilindustrie entworfen und entwickelt wurde, kann auf Komponenten-Ebene oder als End-to-End-Lösung erworben werden. Zudem kann es in der Airbiquity-Cloud, in führenden öffentlichen Clouds oder in Kundenrechenzentren vor Ort eingesetzt werden.

Der Vice President der Marketingabteilung von Airbiquity, Scott Frank, wird ebenfalls an der Podiumsdiskussion über die Fortschritte bei der Fahrzeugarchitektur teilnehmen, wobei hier Altsysteme und ausgereiftere Telematiksysteme zusammengebracht werden und OTA-Software- und Datenmanagement-Technologien und -Dienste zum Einsatz kommen. Einzelheiten zur Podiumsdiskussion:

Was: "Vehicle Architecture: Legacy, Cloud and Edge Computing" (Fahrzeugarchitektur: Altsysteme, Cloud und Edge Computing)

Wann: Montag, 6. November von 14.30-15.00 Uhr (GMT)

Beschreibung:

- Angesichts der zahllosen Altsysteme und ausgereiften 
  Telematiksysteme, die neben Neuentwicklungen bestehen, geht es um 
  den besten Ansatz, zumal die Komplexität und die Anforderungen an 
  die Verarbeitung zunehmen 
- Verständnis des integrierten Cloud und Edge Computing, um die 
  Verbindung von Sensordaten, kritischer lokaler Verarbeitung und der
  Notwendigkeit, eine Vernetzung mit modernen Werkzeugen für die 
  Datenanalyse herzustellen, managen zu können 
- Überwindung der Schwierigkeiten beim Aufbau auf Grundlage 
  ausgereifter Telematiksysteme und Fahrzeugplattformen sowie zu 
  lernen, wie Altsysteme für neue Funktionen und 
  Verarbeitungsroutinen aktualisiert werden können 
- Kündigung bei einem Geschäftsszenario mit OTA-Kapazitäten für das 
  nachträgliche Hinzufügen von Funktionen, Sicherheitsupdates und 
  Aufrechterhaltung der Anbindungen zum Kunden 

Gesprächsteilnehmen:

- Richard Robinson (Moderator) - Leiter des Bereichs Automotive 
  Infotainment & Telematics Service - Strategy Analytics 
- Scott Frank - Vice President der Marketingabteilung - Airbiquity 
- Christine Cavigio - Senior Vice President des Bereichs Automotive &
  Mobility Services - Gemalto 
- David Cook - Leiter des Bereichs Connected Car Solutions - 
  Concentrix 
- Helmuth Ritzer - Vice President des Bereichs Connected Vehicle 
  Services - HERE 

Um mehr über Airbiquity OTAmatic zu erfahren oder um eine Vorführung auf der TU-Automotive Europe 2017 zu vereinbaren, wenden Sie sich bitte an sales@airbiquity.com.

Über Airbiquity

Airbiquity® ist ein globaler Marktführer bei Dienstleistungen für vernetzte Fahrzeuge und ein Pionier bei der Entwicklung und Umsetzung der Telematiktechnologie im Automobilbereich. Airbiquity steht bei Innovationen für das Auto immer an vorderster Stelle und betreibt mit Choreo(TM) die branchenweit fortschrittlichste cloudbasierte Serviceplattform für vernetzte Fahrzeuge. Damit unterstützt das Unternehmen sämtliche führende Einsatzbereiche, wie etwa Software für drahtlose Übertragungsverfahren (Over-the-Air, OTA) und Datenmanagement. In partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit Airbiquity setzen Autohersteller und Zulieferer für die Automobilindustrie skalierbare, zuverlässige und umsetzbare Lösungen für vernetzte Fahrzeugen ein, die den Ansprüchen ihrer Kundschaft in über 60 Ländern auf der ganzen Welt in puncto Sicherheit, Unterhaltung und Komfort gerecht werden. Erfahren Sie mehr über Airbiquity unter www.airbiquity.com oder diskutieren Sie mit unter @airbiquity. Airbiquity ist eine Handelsmarke von Airbiquity Inc.

Pressekontakt:

Kristin Sandberg
Airbiquity PR
1-206-344-3133
media@airbiquity.com
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/583373/Airbiquity_Logo.jpg

Original-Content von: Airbiquity, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Airbiquity
Weitere Storys: Airbiquity