Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rolls-Royce Motor Cars

23.09.2019 – 21:01

Rolls-Royce Motor Cars

Erlös von über 1,7 Mio. £ bei Rolls-Royce 'Dine on the Line', ein großes philanthropisches Event, das der Allergieforschung am Evelina London-Krankenhaus zugute kommt

Chichester, England (ots/PRNewswire)

Bei einem großen philanthropischen Event am Stammsitz von Rolls-Royce in Goodwood (West Sussex) wurden am Samstag, 21. September 2019 mehr als 1,7 Mio. £ eingenommen. Der Erlös des Rolls-Royce-Event 'Evelina Art for Allergy x Dine on the Line' kommt der Allergieforschung am Evelina London Children's Hospital zugute.

Der Star der Show war ohne Zweifel ein Phantom, ein Gemeinschaftsprojekt zwischen Rolls-Royce Motor Cars und dem weltbekannten Künstler Marc Quinn. Der siegreiche Bieter bei dieser exklusiven Auktion ist ein Sammler der Automarke. Marc Quinn wird den Rolls-Royce Phantom mit einem Kunstwerk verzieren, bei dem die Iris der Tochter des siegreichen Bieters Modell steht. Für das exklusive und kreative Kunstwerk wurden vielversprechende 888.000 £ eingenommen, wobei der großzügige Mäzen im Verlauf des Abends insgesamt deutlich mehr als 1 Mio. £ bot. Das Kunstwerk reiht sich in Quinns Kollektion von Irismalereien unter dem Titel We Share Our Chemistry with the Stars ein.

Torsten Müller-Ötvös, Chief Executive von Rolls-Royce Motor Cars, kommentierte: "Für Rolls-Royce ist es eine große Ehre, dieses außergewöhnliche Event gemeinsam mit Evelina London auszurichten. Wir sind begeistert, dass Marc Quinns Kunstwerk mit dem Phantom als Leinwand unglaubliche 888.000 £ erzielt hat und im Verlauf des Abends fast 2 Mio. £ eingenommen wurden, die dieser führenden medizinischen Einrichtung in London zugute kommen."

Professor Gideon Lack von Evelina London kommentierte: "Die großzügigen Spenden aus dem 'Art for Allergy'-Event werden unser Forschungsprogramm maßgeblich voranbringen und unsere Mission unterstützen, Allergien vorzubeugen, gegen Allergien zu schützen und in letzter Konsequenz Allergien bei Kindern zu heilen."

"Mein tiefer Dank gilt Rolls-Royce Motor Cars und den Organisatoren Kate Storey und Marc Quinn, die uns diese fantastische Plattform bereitgestellt haben, um den Stellenwert unserer Forschung in den Mittelpunkt zu stellen und diese enormen Mittel zu mobilisieren. Ganz herzlich bedanken möchte ich mich auch bei all den Gästen, teilnehmenden Künstlern und Spendern von Auktionspreisen. Sie haben dieses Event erst möglich gemacht."

Die Auktion wurde vom international bekannten Kunstauktionator Simon de Pury durchgeführt. Kenner der Kunstwelt und Rolls-Royce-Sammler steigerten in rasantem Tempo um die Wette. Der Ausnahme-Auktionator verglich das Kunstwerk mit John Lennons Phantom V und beschrieb es als "die 21.-Jahrhundert-Version" des legendären psychedelischen Automobils. Das Publikum war begeistert, als die Gebote astronomische Höhen erreichten und tobenden Applaus auslösten.

Weitere phänomenale Auktionslose wurden zu hohen Preisen versteigert, darunter Arbeiten einiger der weltweit nachgefragtesten Künstler wie die Briten Jake & Dinos Chapman, David Yarrow, Harland Miller und Mary McCartney. Der Auktionserlös kommt dem Evelina London-Krankenhaus für wichtige Allergieforschung zugute.

Der Abend im Zeichen von Kunst, Automobilen und kulinarischen Erlebnissen begann mit einem Cocktailempfang, bei dem der britische Künstler Jonathan Huxley live ein neues Kunstwerk anfertigte. Der in Los Angeles ansässige Medienkünstler Refik Anadol, der für das Rolls-Royce Art Programme angeworben wurde, beeindruckte die Gäste mit einem Vorpremiere seiner neuesten Arbeit mit dem Titel Art of Perfection: Data Painting. Anadols einzigartiges digitales Kunstwerk verwendet Datensätze in Zusammenhang mit der Farbe jedes Rolls-Royce-Automobils, das in den vergangenen zehn Jahren am Stammsitz von Rolls-Royce entstanden ist.

Zum Abendprogramm gehörte auch ein exquisites kulinarisches Erlebnis, als die Gäste ein vom weltbekannten Koch Giorgio Locatelli sorgfältig zusammengestelltes Menü verkosten konnten.

Im Anschluss an die Auktion sorgte der Liedermacher John Newman für Unterhaltung, bevor DJ Fat Tony einen außergewöhnlichen Abend im Zeichen der Philanthropie ausklingen ließ.

Für weiteres Bildmaterial, Herausgeberhinweise und Pressekontakte besuchen Sie den Rolls-Royce Motor Cars PressClub.

Foto: https://mma.prnewswire.com/media/999435/1_to_8_scale_model_rendering.jpg

Pressekontakt:

Emma Rickett
Head of Lifestyle Communications
Tel.: +44 (0) 1243 384061
emma.rickett@rolls-roycemotorcars.com

Original-Content von: Rolls-Royce Motor Cars, übermittelt durch news aktuell