Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutsche Krebshilfe

17.09.2019 – 09:57

Deutsche Krebshilfe

2,8 Millionen Euro für krebskranke Menschen
"Willkommen bei Carmen Nebel" zugunsten der Deutschen Krebshilfe

Hannover/Bonn (ots)

Am vergangenen Samstag, dem 14. September 2019, präsentierte Carmen Nebel zum elften Mal die ZDF-Spendengala "Willkommen bei Carmen Nebel" live aus der TUI-Arena in Hannover. Mit großem Erfolg bat die Moderatorin bei ihren 3,18 Millionen Zuschauern um Spenden für die Deutsche Krebshilfe. Unterstützt wurde sie dabei von zahlreichen prominenten Gästen.

"500.000 Menschen erkranken jedes Jahr in Deutschland neu an Krebs. Für jeden bedeutet die Diagnose zunächst einmal großes Leid. Durch die Forschung machen wir aber stetig Fortschritte bei der Krebsdiagnostik und -therapie. Dazu trägt die Deutsche Krebshilfe - auch mit Spenden aus dieser Sendung - bei", sagte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn im Gespräch mit Carmen Nebel und Dr. Fritz Pleitgen, dem Präsidenten der Deutschen Krebshilfe. Jens Spahn wies auch auf das hohe Potential von Prävention und Krebs-Früherkennung in der Krebsbekämpfung hin. So sollte beispielsweise die Darmkrebsfrüherkennung viel besser genutzt werden, um Darmkrebs rechtzeitig zu erkennen und damit wirksam behandeln zu können.

"Dank der Spendenbereitschaft der Bevölkerung waren wir in den letzten vier Jahrzehnten in der Lage, die Versorgung krebskranker Menschen mit zu verbessern. Die Heilungschancen sind beträchtlich gestiegen. Vier von fünf krebskranken Kindern und die Hälfte der erwachsenen Krebspatienten können heute geheilt werden. Wenn wir mit vereinten Kräften so weitermachen, wird sich diese Situation noch weiter verbessern", betonte Pleitgen.

Viele prominente Gäste waren in der Sendung dabei, um Menschen mit einer Krebserkrankung tatkräftig zu unterstützen, darunter auch das Schlagerduo Fantasy. Bereits wenige Tage vor der Sendung putzten Freddy Malinowski und Martin Hein an einer Tankstelle in Dorsten Autoscheiben und füllten Tanks und Spendendosen. Dabei sammelte das Duo 732,20 Euro für krebskranke Menschen. Darüber hinaus erklärten die Sänger in der Sendung, dass sie jeweils 5.000 Euro an die Deutsche Krebshilfe spenden wollen. Zudem solle ein Teil der Einnahmen aus dem Ticketvorverkauf ihrer geplanten Arenatour an die Organisation fließen.

Musikalisch umrahmten die Benefizgala Stars wie Andrea Berg, Andreas Gabalier, Angelika Milster, David Hasselhoff, Katharina Thalbach und Uwe Ochsenknecht. Gemeinsam mit Carmen Nebel riefen sie die Zuschauer auf, für die Arbeit der Deutschen Krebshilfe zu spenden.

Bei der Spendengala kamen 2,8 Millionen Euro für die Deutsche Krebshilfe zusammen.

Fritz Pleitgen dankte allen Beteiligten für ihren engagierten Einsatz sowie den zahlreichen Spendern für ihre Unterstützung. "Ich erlebe immer wieder, dass auf unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger Verlass ist, wenn es um Hilfe für Menschen in der Not geht. Die Solidarität bewegt mich immer sehr. Sie können die Gewissheit haben, dass Sie mit Ihren Spenden die Krebsbekämpfung weiter voranbringen", sagte er am Schluss der Sendung.

Seit 2008 sind die Zuschauer der Live-Sendung "Willkommen bei Carmen Nebel" wichtige Mitstreiter im Kampf gegen den Krebs. In den vergangenen zehn Jahren kamen im Rahmen der jährlichen Spendengala über 35 Millionen Euro für die Deutsche Krebshilfe zusammen.

Für Carmen Nebel ist es eine Herzensangelegenheit, sich für Betroffene einzusetzen: "Die Diagnose Krebs verändert das Leben eines Menschen von einer Sekunde auf die andere dramatisch. Die Betroffenen brauchen eine bestmögliche Versorgung und umfassende Informationen - aber sie brauchen auch unsere Solidarität und Fürsorge", so die beliebte TV-Moderatorin, die seit März 2010 als Botschafterin der Deutschen Krebshilfe aktiv ist.

Pressekontakt:

Deutsche Krebshilfe
Pressestelle
Buschstr. 32
53113 Bonn
Telefon: 02 28/7 29 90-96
E-Mail: presse@krebshilfe.de
Internet: www.krebshilfe.de

Original-Content von: Deutsche Krebshilfe, übermittelt durch news aktuell