European Business Awards

European Business Awards: Geheimnisse hinter unglaublichen Geschäftserfolgen wurden heute enthüllt

London (ots/PRNewswire) - Jüngste Fallbeispielsammlung der European Business Awards untersucht die Erfolgsgeschichten hinter einigen der dynamischsten Unternehmen Europas

Was sind die Bausteine für unternehmerischen Erfolg und was braucht es, die Welt zu verändern? Wie konnte ein Vater mit seinem Sohn aus Malta ein globales Imperium aufbauen, das 12 Unternehmen umfasst? Wie revolutionierte ein norwegisches Unternehmen die Recycling-Industrie und konnte innerhalb nur eines Jahres den Ausstoß von 27 Millionen Tonnen CO2 in die Atmosphäre verhindern?

Die Antworten auf diese Fragen und mehr sind in dem jüngsten Business Excellence-Profil 'Winning Businesses: What Europe's Best Businesses Look Like' enthalten, das von den renommierten European Business Awards zusammengestellt wurde. Diese Sammlung von Fallbeispielen zelebriert außergewöhnliche, dynamische Talentunternehmen, von Start-ups bis hin zu Familienunternehmen, die (oftmals angesichts von Widrigkeiten) Erfolge verbuchen konnten, auf bemerkenswerte Innovationen zurückgriffen und somit das Antlitz der europäischen Geschäftswelt transformieren.

Adrian Tripp, CEO der European Business Awards, erklärte: "Diese Sammlung präsentiert die inspirierenden, erfolgreichen Unternehmen unserer Awards, die nicht vor umwälzenden Technologien zurückscheuen, neue Möglichkeiten schaffen und zu der Errichtung eines erfolgreicheren Europas beitragen. Davon brauchen wir mehr!"

Bei den European Business Awards (http://www.businessawardseurope.com/) handelt es sich um einen einflussreichen Business-Wettbewerb, der florierende, innovative Unternehmen mit ethischen Grundsätzen als Antriebskraft für soziales Gut und die Schaffung eines erfolgreicheren Europas betrachtet.

Weitere Informationen zu den in 'Winning Businesses: What Europe's Best Businesses Look Like' aufgeführten Unternehmen finden Sie unter http://bit.ly/CaseStudyCollection.

Zu den siebzehn großartigen Unternehmen, die in der Fallstudiensammlung enthalten sind, gehören:

- Bonum, Norwegen - Bonum erwirbt, entwickelt und verkauft attraktive
  Immobilienprojekte und bietet gleichzeitig Entwicklungs- und 
  Managementdienste an. Mit einem Umsatz von 26-150 Millionen Euro 
  ging das Unternehmen als Gewinner des Business of the Year Award 
  hervor.  
- Dundee Precious Metals, Bulgarien - Ein zukunftsorientiertes 
  Bergbauunternehmen, das das Abbauverfahren mit der Entwicklung 
  innovativer Möglichkeiten für eine effiziente Produktion, 
  Abfallreduzierung sowie verbesserte Kommunikationswege innerhalb 
  des Bergbaunetzwerks revolutioniert.
- Kurt Mueller GMBH, Deutschland - Ein in zweiter Generation 
  geführtes Familienunternehmen, das Deutschlands schnell wachsenden 
  Kundenstamm  professionelle Hygienelösungen zur Verfügung stellt.
- Marine Instruments Spain - Eine innovative Reederei, die 
  Technologien und Lösungen für eine weltweit nachhaltige 
  Fischereiindustrie entwickelt.  
- Øksnes Entreprenør AS, Norwegen - Ein führendes auf maritime 
  Infrastrukturen spezialisiertes Bauunternehmen, das mit seiner 
  Expertise Schulen und Krankenhäuser im Umland errichtet.  
- OWIWI, Griechenland - Hierbei handelt es sich um die Schaffer einer
  spielbasierten Plattform zur Talentebewertung, die Unternehmen 
  dabei unterstützt, mittels immersiver Spiele die soziale Kompetenz 
  von Bewerbern zu testen.  
- OzoGroup von Companies Ltd, Malta - Maltas führendes aus 12 
  Betrieben bestehendes Outsorcing-Unternehmen, das auf Reinigung, 
  Gastgewerbe, Pflege, Immobilien und Sicherheit spezialisiert ist.  
- PENTI GIYIM A.S, Türkei - Mit 363 Geschäften in der Türkei und über
  150 Filialen weltweit gilt Pent als führende Dessous-, 
  Strumpfwaren- und Schwimmbekleidungsmarke sowie als zweitgrößter 
  Hersteller von Beinbekleidung in Europa.
- Pomurske Mlekarne, Slowenien - Eine der ältesten Molkereien 
  Sloweniens, die knapp dem Bankrott entging und sich daraufhin zu 
  einem Multimillionen-Euro-Unternehmen entwickelte.
- Pro-Ject Audi, Österreich - Pro-Ject Audio produziert und 
  exportiert Hifi-Komponenten für Schallplattenspieler und 
  Plattenteller und bietet erschwingliche Qualitätsprodukte für 
  Musikliebhaber rund um den Globus.  
- Riwal Holding Group, Niederlande - Mit Niederlassungen in 70 
  Ländern weltweit ist Riwal auf das Vermieten und Verkaufen von 
  Ausrüstungen für Höhenarbeit spezialisiert. Das Unternehmen wurde 
  mit dem diesjährigen Customer and Market Engagement Award 
  ausgezeichnet.  
- Socialab, Griechenland - Ein griechisches Unternehmen, das 
  innovative digitale Werbestrategien liefert und darüber hinaus über
  1250 Teilnehmern Studienprogramme zu Digitalmedien an der ALBA 
  Graduate Business School anbietet.
- Synergy Security Solutions, Irland - Ein führender internationaler 
  Anbieter von Managed Security, der auf intelligente Technologien 
  zurückgreift, um eine weitreichende Palette an 
  Sicherheitsmanagementlösungen anzubieten, angefangen bei 
  uniformierten Wachdiensten bis hin zu Sicherheitsberatung.
- Tomra Systems ASA, Norwegen - TOMRAs Rücknahmeautomaten sammelten 
  und recycelten über 715.00 Tonnen Metall jährlich und 
  revolutionierten so die Recycling-Industrie. Ein Umsatz von über 
  150 Millionen Euro verhalf dem Unternehmen in diesem Jahr zum 
  Erhalt des Business of the Year Award.  
- True Potential LLP, Großbritannien - Durch die Nutzung von 
  Technologien für vereinfachte Sparprozesse revolutionierte True 
  Potential den Bereich Vermögensverwaltung und wurde zum 
  diesjährigen European Public Winner ernannt.  
- Vitari AS, Norwegen - Ein IT-Beratungsunternehmen, das über 
  hochqualifizierte Berater in den Bereichen Enterprise Resource 
  Planning, Customer Relationship Management und Human Resource 
  Management verfügt.  
- Y Soft Corporation, a.s., Tschechische Republik - Y Soft schafft 
  intelligente Enterprise-Office-Lösungen, trägt zur Gründung smarter
  Unternehmen bei und befähigt Mitarbeiter zu größerer Produktivität 
  und Kreativität. 

HINWEISE FÜR DIE REDAKTEURE

Informationen zu den European Business Awards:

Die European Business Awards sollen primär die Entwicklung einer stärkeren und erfolgreicheren Geschäftswelt in ganz Europa unterstützen.

Das Programm der European Business Awards dient der europäischen Unternehmensgemeinschaft in dreifacher Hinsicht:

- Es feiert und fördert die Erfolge von Einzelnen und von Unternehmen

- Es zeigt der Unternehmensgemeinschaft Beispiele herausragender Leistungen mit Vorbildwirkung auf

- Es sucht den Dialog mit der europäischen Unternehmensgemeinschaft und ruft zu Gesprächen über wichtige Anliegen auf

Die European Business Awards finden bereits zum 12. Mal statt. Im vergangenen Jahr beteiligten sich 110.000 Unternehmen aus 34 Ländern. Zu den Sponsoren und Partnern gehören RSM, ELITE, PR Newswire und Bureau Van Dijk. http://www.businessawardseurope.com/.

Twitter: @the_EBAs

Facebook: http://www.facebook.com/businessawardseurope

LinkedIn: die Unternehmenseite "The European Business Awards"

Pressekontakt:

Für weitere Informationen zu den European Business Awards kontaktieren
Sie bitte Vanessa Woods von den European Business Awards unter
+44(0)796 -666-6657 oder emailen Sie
vanessa.wood@businessawardseurope.com.

Original-Content von: European Business Awards, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: European Business Awards

Das könnte Sie auch interessieren: