PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Exporo mehr verpassen.

16.10.2019 – 06:30

Exporo

Exporo AG erweitert den Beirat

Exporo AG erweitert den Beirat
  • Bild-Infos
  • Download

Dr. Hauke Brede verstärkt seit dem 1. September 2019 den Beirat der Exporo AG. Bereits seit letztem Jahr wird die Exporo AG von Dr. Axel Wieandt als Berater und Beirat unterstützt. Der Beirat dient als strategischer Gesprächs- und Diskussionspartner für die Geschäftsführung und gibt Steuerungsimpulse für die Weiterentwicklung der Exporo AG.

Dr. Hauke Brede ist Geschäftsführer der up2invest GmbH und als Senior Advisor für die Boston Consulting Group (München) sowie Non-Executive Director bei Socrates Capital Group (London) tätig. Zuvor war er acht Jahre lang Chief Risk Officer und Mitglied des Global Executive sowie Investment Committees der Allianz Real Estate in München und betreute ein Portfolio von rund 55 Milliarden Euro. Darüber hinaus war Hauke Brede u.a. Director beim US Incubator Gen3 Partners (Boston) sowie Projektleiter bei der Boston Consulting Group (München).

"Wir freuen uns, Dr. Hauke Brede an Bord zu haben, denn die aktiv beratende Funktion und das Netzwerk unseres Beirates sind für uns sehr wertvoll", so Simon Brunke für den Vorstand der Exporo AG. "Wir profitieren von der Expertise beider Mitglieder unseres Beirates und können ab sofort auf weiteres exzellentes Know-how - unter anderem im Bereich Risikomanagement - zurückgreifen", so Brunke weiter.

Dr. Hauke Brede hat sein BWL Studium an der Universität Bamberg als Diplom Kaufmann und anschließend seine Promotion an der Universität Bern (Schweiz) abgeschlossen. Neben seiner Tätigkeit als Referent auf internationalen Konferenzen ist er auch als Autor in verschiedenen Zeitschriften und Büchern sowie als Dozent an verschiedenen Bildungsprogrammen für Real Estate tätig.

Über Exporo:

Exporo ist Deutschlands führender Anbieter für digitale Immobilieninvestments. Das Hamburger Unternehmen ermöglicht es Privatpersonen bereits ab geringen Beträgen Anteile an Immobilienprojekten zu erwerben und sich ohne große Einstiegshürde ein individuelles Immobilienportfolio aufzubauen - einfach, transparent, ohne großes Mindestkapital und teure, zwischengelagerte Prozesse. Exporo bietet dabei zwei unterschiedliche Arten des Immobilieninvests an: Zum einen kurzfristige Beteiligungen an fest verzinsten, renditestarken Immobilienprojekten von Projektentwicklern, wie z.B. neue Wohngebäude oder Sanierungen von Immobilienprojekten mit fester Laufzeit. Zum anderen flexible Beteiligungen an vermieteten Bestandsimmobilien, die Exporo ankauft und an denen die Anleger, wie ein Eigentümer, durch laufende Ausschüttungen und Wertentwicklung beteiligt werden. Das Ziel von Exporo ist es, langfristig den Immobilienmarkt vollständig zu liberalisieren, um jedem die Möglichkeit zu geben, schon mit geringem Einsatz digitalen Immobilienbesitzer zu werden und von Immobilienrenditen zu profitieren. Exporo, mit Sitz in der Hamburger HafenCity, wurde 2014 gegründet und beschäftigt derzeit 190 Mitarbeiter.

Exporo AG, Am Sandtorkai 70, 20457 Hamburg