Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Exporo

07.10.2019 – 06:30

Exporo

Jörg Schürmann ist Head of Institutional Investment Products bei Exporo

Jörg Schürmann ist Head of Institutional Investment Products bei Exporo
  • Bild-Infos
  • Download

Hamburg, 7.10.2019 - Exporo, Deutschlands führende Plattform für digitale Immobilieninvestments, hat seit 1.10.2019 Jörg Schürmann als Head of Institutional Investment Products an Bord

Schürmann war zuletzt Managing Director für die Corporate Finance Boutique ACXIT Real Estate. Der ausgewiesene Experte im Bereich Real Estate mit langjähriger Erfahrung in den Bereichen Debt Advisory, Corporate Finance, M&A und Capital Markets war zuvor bei der IKB Deutsche Industriebank als Head of Real Estate Advisory tätig. Vorher arbeitete er als Leiter des Bereichs Corporate Finance / Debt Advisory bei JLL (Jones Lang LaSalle), als Head of German Real Estate Advisory bei Bank of America Merrill Lynch sowie bei der UBS Investment Bank. Er ist ausgebildeter Bankkaufmann, hat ein internationales BWL-Studium an der WHU-Koblenz erfolgreich absolviert und verfügt über fast 20 Jahre Transaktions-Erfahrung in den Bereichen Investment-Banking und Corporate Finance, davon in den letzten 10 Jahren ausschließlich für Kunden aus dem Bereich Real Estate.

Schürmann baut als Head of Institutional Investment Products das Geschäft im Bereich Institutioneller Anleger bei Exporo aus. Simon Brunke, CEO der Exporo AG: "Wir freuen uns, mit Jörg Schürmann einen der führenden Experten im Real Estate Banking für unser Haus gewonnen zu haben." Carl von Stechow, Gründer von Zinsland und seit dem Merger im Vorstand der Exporo AG ergänzt: "Wir sind davon überzeugt, dass Jörg Schürmann unsere Position im Bereich Institutioneller Investoren signifikant ausbauen wird."

Über Exporo:

Exporo ist Deutschlands führender Anbieter für digitale Immobilieninvestments. Das Hamburger Unternehmen ermöglicht es Privatpersonen bereits ab geringen Beträgen Anteile an Immobilienprojekten zu erwerben und sich ohne große Einstiegshürde ein individuelles Immobilienportfolio aufzubauen - einfach, transparent, ohne großes Mindestkapital und teure, zwischengelagerte Prozesse. Exporo bietet dabei zwei unterschiedliche Arten des Immobilieninvests an: Zum einen kurzfristige Beteiligungen an fest verzinsten, renditestarken Immobilienprojekten von Projektentwicklern, wie z.B. neue Wohngebäude oder Sanierungen von Immobilienprojekten mit fester Laufzeit. Zum anderen flexible Beteiligungen an vermieteten Bestandsimmobilien, die Exporo ankauft und an denen die Anleger, wie ein Eigentümer, durch laufende Ausschüttungen und Wertentwicklung beteiligt werden. Das Ziel von Exporo ist es, langfristig den Immobilienmarkt vollständig zu liberalisieren, um jedem die Möglichkeit zu geben, schon mit geringem Einsatz digitalen Immobilienbesitzer zu werden und von Immobilienrenditen zu profitieren. Exporo, mit Sitz in der Hamburger HafenCity, wurde 2014 gegründet und beschäftigt derzeit 190 Mitarbeiter.

Exporo AG, Am Sandtorkai 70, 20457 Hamburg