AccorHotels Central Europe

Mercure präsentiert "THE SIX FRIENDS THEORY"

Mercure präsentiert "THE SIX FRIENDS THEORY" / Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/115514 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Accor Hospitality Germany GmbH"

München (ots) - Mercure will die berühmte "Six Degrees of Separation"-Theorie bestätigen. Diese besagt, jeder Mensch kenne über nur sechs Ecken jeden anderen Menschen auf unserem Planeten. Die Hotelmarke mit ihrem weltweiten Netzwerk aus mehr als 700 Hotels, die an die lokalen Besonderheiten jedes einzelnen Reiseziels angepasst sind, tritt nun an, die Theorie erstmals zu beweisen.

Es winkt eine unvergessliche Reise rund um die Welt. Unter dem Titel "The Six Friends Theory" werden nun Menschen, die sich noch nicht kennen aber über gemeinsame Freundschaften in den sozialen Netzwerken verbunden sind, bei realen Begegnungen zusammengebracht. Im Januar 2015 startet dazu Mercure auf Facebook einen Aufruf zur Bewerbung für dieses außergewöhnliche Abenteuer.

Eine beispiellose Kette von Freunden

Das Prinzip ist so einfach wie überzeugend: Eine Kandidatin oder Kandidat wird aus den weltweiten Bewerbern ausgewählt. Der Theorie nach ist er oder sie über nur sechs Ecken mit einem australischen Ureinwohner vom Stamm der Bundjalung verbunden. Gemeinsam werden sie beweisen, dass sie schon heute über ihre jeweiligen bestehenden Kontakte bekannt sind. Natürlich wissen sie vorab nichts voneinander und erst über eine Kette von Freunden sowie Freunden von Freunden finden sie zueinander.

Sechs Begegnungen führen die Gewinnerin oder den Gewinner nach Australien. Mercure begleitet sie bzw. ihn bei jeder einzelnen. Der Hoteldirektor vor Ort teilt ihr oder ihm auch mit, wo er bzw. sie den nächsten Freund finden wird. Dieser gibt ihm einzigartige Einblicke aus erster Hand zur Kultur, zur Geschichte und zu den Besonderheiten der jeweiligen Region und er weist den Weg zur nächsten Stufe, die die Teilnehmerin bzw. den Teilnehmer dem Ziel in Australien näher bringt.

"The Six Friends Theory" wird so auf einer einzigartigen, weltumspannenden 30-tägigen Reise mit sechs spannenden Begegnungen, sechs ereignisreichen Reiseabschnitten, in sechs individuellen Mercure-Hotels auf die Probe gestellt.

Weltweites Casting für den besten Freund der Welt

Der Countdown beginnt Anfang Januar 2015, die Reise ist für März 2015 geplant. Wer bei diesem einzigartigen Erlebnis dabei sein will, muss einfach ein Video auf Facebook posten und mit Leidenschaft erklären, warum er oder sie sich für den besten Freund der Welt hält. Dabei geht es um die besondere Idee oder die außergewöhnlichste Geschichte, um sich von Mitbewerbern abzuheben!

Aus den geposteten Videos qualifizieren sich 50 Kandidaten, die die meisten Likes auf sich vereinen können. Aus diesem Kreis kürt eine sechsköpfige Jury in der zweiten und letzten Bewerbungsphase die Gewinnerin oder den Gewinner. Damit kann die Weltreise voller Begegnungen, Entdeckungen, Erlebnissen und neuer Erfahrungen begleitet von Mercure beginnen. Ein erster Teaser-Film stellt die Kampagne hier http://youtu.be/QBTHjFGZ2s4 vor.

Gesellschaftsstudie über Freundschaften

Parallel zur Kampagne wird Mercure in einer vom Forschungsinstitut TNS Sofres durchgeführten internationalen Gesellschaftsstudie über Freundschaften das Wesen menschlicher Bindungen im digitalen Zeitalter erforschen. Die Ergebnisse dieser Studie werden dann im Verlauf der "The Six Friends Theory"-Kampagne veröffentlicht.

Diese Kampagne passt perfekt zum neuen Konzept von Mercure. Im Jahr 2013 hat die Marke mit der Umsetzung seiner Transformationsstrategie begonnen und einen neuen Ansatz für Mittelklassehotels entwickelt. Dieser kombiniert die herzliche Atmosphäre der Hotels, jedes ganz verschieden und in seinem individuellen Umfeld verwurzelt, mit einem vollständig überarbeiteten Produkt- und Serviceangebot.

Eine Weltreise so individuelle wie eine Freundschaft: Sechs Begegnungen, sechs Reiseabschnitte und in sechs Mercure-Hotels bis nach Australien.

Weitere Informationen über Mercure unter http://www.mercure.com

Über Mercure

Mercure ist die nicht standardisierte Mittelklassen-Marke von Accor. Durch ihre lokale Verankerung sind die Mercure Hotels jeweils sehr individuell geprägt. Bei der Qualität sind sie jedoch einheitlich den hohen Mercure Ansprüchen verpflichtet. Sie werden von passionierten Hotelfachleuten geführt. Jedes dieser Hotels, ob in Innenstadtlage, am Meer oder in den Bergen, vermittelt sowohl Geschäfts- als auch Freizeitreisenden immer ein ganz besonderes Erlebnis. Mit 707 Hotels in 53 Ländern bietet Mercure eine echte Alternative zur standardisierten Hotellerie und zu den unabhängigen Hotels.

Accor, weltweit führender Hotelbetreiber mit 470.000 Zimmern in 3.600 Hotels, ist in 92 Ländern mit 14 international anerkannten Marken präsent. Der aus zwei Einheiten bestehende Konzern stellt seine doppelte Kompetenz als Hotelbetreiber und Franchisegeber (HotelServices) wie auch als Eigentümer und Investor (HotelInvest) in den Dienst seiner Kunden und Partner. Im Luxus/Upscale-Segment (Sofitel, Pullman, MGallery, Grand Mercure), im Midscale-Segment (Novotel, Suite Novotel, Mercure, Adagio) und im Economy-Segment (ibis, ibis Styles, ibis budget und HotelF1) entwickelt Accor seine Konzepte permanent weiter, um die Erwartungen von Geschäftsreisenden und Urlaubern überall auf der Welt optimal zu erfüllen. Die Gruppe verfügt über eine leistungsfähige digitale Umwelt, insbesondere das Buchungsportal accorhotels.com, die markenspezifischen Websites und das Kundenbindungsprogramm Le Club Accorhotels. Die 170.000 Mitarbeiter der Accor Hotels haben vielfältige Möglichkeiten zur Weiterentwicklung. Im Rahmen der Académie Accor engagiert sich der Konzern für die Weiterbildung und persönliche Entwicklung aller seiner Mitarbeiter. Seit der Gründung des Konzerns vor über 45 Jahren steht die Innovation im Zentrum seiner Strategie mit dem Ziel, die Kundenerwartungen zu erfüllen und eine nachhaltige und verantwortungsvolle Hotellerie aufzubauen.

Medienkontakt:


Accor Central Europe
Corporate Communications, Public Relations & CSR
Eike Alexander Kraft - Vice President
Marie Schwab - Senior Manager
Tel: +49 (0) 89/63002 111
E-Mail: presse.deutschland@accor.com
Accor Presse Service

Serviceplan Public Relations
Martina Brüggemann
Tel: +49 (0) 89/2050 4162
E-Mail: pressestelle.accor@serviceplan.com

Service für Journalisten
Die Accor PressCorner Deutschland www.accor.com/presse/deutschland

Original-Content von: AccorHotels Central Europe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: AccorHotels Central Europe

Das könnte Sie auch interessieren: