Community Life GmbH

Studie: Bundesbürger fordern Mitsprache bei Versicherungsprodukten (mit Infografik)
Drei von vier Deutschen wollen bei Verbesserungen mitreden

Kelkheim (ots) - Von wegen Versicherungen sind langweilig. 77 Prozent der Deutschen fänden es toll, wenn ihr Versicherer sie beim Verbessern von Produkten und Dienstleistungen einbezieht. Das gilt nicht nur für die mit Crowdsourcing vertraute Generation der 14- bis 35-Jährigen, sondern auch für Menschen über 50 Jahre. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative TNS-Infratest-Befragung im Auftrag des Start-ups Community Life (www.communitylife.de).

Für die Versicherungswirtschaft ist das Thema Open Innovation - die Einbindung externer Kräfte in Innovationsprozesse - allerdings Neuland. Projekte in Konzernen scheitern häufig am fehlenden Glauben, dass Kunden das Angebot zum Mitmachen interessiert und tatsächlich nutzen. Andere Anbieter verweigern den Kunden die Mitsprache, weil sie ihnen die Kompetenzen nicht zutrauen. "Die Kunden von heute denken anders. Sie sind gewohnt, sich Produkte nach ihren Wünschen zusammenzustellen und Teil der Wertschöpfungskette zu sein", sagt Claudia Lang, Geschäftsführerin von Community Life. "Versicherern, die Crowdsourcing-Angebote unterbreiten, können bei der Generation Internet erhebliches Vertrauen gewinnen."

Zum modernen Kunden gehört auch der Wunsch, sich untereinander über Versicherungsangelegenheiten auszutauschen und Inhalte zu teilen, so die Studie. Fast jeder zweite Bundesbürger (48 Prozent) möchte sich mit anderen Versicherten zu Vertrags- und Tariffragen kurzschließen, von den 14- bis 35-Jähigen sind es sogar rund zwei Drittel (64 Prozent). "Versicherer können dieses Potenzial nutzen und beispielsweise die eigene Website zur Dialogplattform ausbauen", sagt Stefan Keck, Geschäftsführer von Community Life. "Für die Versicherungen gibt es kein besseres Kundenbindungsinstrument, als einen zentralen Ort für viele zu schaffen, um Produkte und Service zu verbessern", so Keck.

Informationen zur Studie

Im Oktober 2014 befragte TNS-Infratest im Auftrag von Community Life in einer repräsentativen Umfrage 1.000 Menschen ab 14 Jahren zu ihren Erwartungen in puncto Versicherung und Internet. TNS Infratest führte die bundesweite Befragung in Telefoninterviews nach der Methode des Computer Assisted Telephone Interviewing (CATI) durch.

Bildmaterial (hochauflösend)

Infografik "Mitwirkung - Versicherungen im digitalen Zeitalter" zum Download: http://bit.ly/1ycyzY8

Porträt von Dr. Claudia Lang, Geschäftsführerin Community Life, zum Download: http://bit.ly/1w5QqcM

Porträt von Stefan Keck, Geschäftsführer Community Life, zum Download: http://bit.ly/1Eqkcjj

Logo Community Life zum Download: http://bit.ly/1zc1hC4

Für weitere Studieninformationen wenden Sie sich gerne an Andrea Buzzi via communitylife@frauwenk.de.

Über Community Life

Community Life ist ein Start-up, das sich zum Ziel gesetzt hat, Versicherung einfach zu machen. Fair, transparent und social - das ist das Prinzip, nach dem das internetbasierte Unternehmen Absicherungslösungen und Services für Kunden entwickelt. Das Portal ist seit Februar 2015 unter http://www.communitylife.de erreichbar.

Community Life bietet Versicherungen für alle, die ihre Absicherung selbst in die Hand nehmen wollen. Herzstück ist eine Online-Community, in der Verbraucher sich einfach über Lebensversicherungen informieren und gegenseitig austauschen können. Es besteht die Möglichkeit, Versicherungslösungen direkt abzuschließen und eigenständig zu verwalten. Alle Unterlagen stehen rund um die Uhr digital zur Verfügung. Wer möchte, kann sich telefonisch, per Live-Chat oder E-Mail qualifiziert beraten lassen.

Community Life ist als Versicherungsvermittler registriert. Gründer sind Dr. Claudia Lang und Stefan Keck, die über 20 Jahre Erfahrung im Management deutscher und internationaler Lebensversicherer vorweisen. Gemeinsam mit einem Team von rund zehn Versicherungsexperten arbeiten sie daran, Versicherung zu verändern.

Weitere Informationen finden Sie im Community Life-Blog unter http://www.communitylife.de/blog/.

Pressekontakt:

Agentur Frau Wenk +++ e.K.
Andrea Buzzi
Kleine Reichenstr. 8
D-20457 Hamburg
Tel.: +49 40 32 90 47 38 - 0
communitylife@frauwenk.de
www.frauwenk.de

Original-Content von: Community Life GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Community Life GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: