Pioneers

"Pioneers of the Balkans" sucht die besten Startups und winkt mit Finanzierung - BILD

"Pioneers of the Balkans" sucht die besten Startups und winkt mit Finanzierung - BILD
BILD zu OTS - Im Bild von rechts nach links: Marius Starcke (Pioneers), Ana Pauala Cusolito (World Bank), Antonio Separovic (Oradian) und Adam Komik (J&T Ventures)

Belgrade, Serbia / Zagreb, Croatia (ots) - In Zusammenarbeit mit der Welt Bank und der Europäischen Kommission organisiert Pioneers das größte Startup Programm in der Geschichte des Balkans um Innovation und Startup Funding zu fördern.

Belgrade, Serbia / Zagreb, Croatia

[Die Welt Bank] (http://www.worldbank.org/) und die [Europäische Kommission] (http://ec.europa.eu/) haben mit Hilfe von Pioneers ein Acceleration Programm für innovative Startups aus der Balkan Region ins Leben gerufen. Als Veranstalter des weltweit größten Events für Zukunftstechnologie, übernimmt das Österreichische Unternehmen [Pioneers] (http://pioneers.io/), die Organisation und Durchführung.

Mit dem Programm soll der Fokus des Europäischen Startup Ökosystems für einige Zeit auf den Balkan und seine innovativen Unternehmer gerichtet werden, die bisher Hilfe für den Aufbau ihrer Unternehmen vor Ort meist vergeblich suchen.

Letzten Freitag, erklärte die Representatin der Welt Bank, Ana Paula Cusolito das Ziel des Programms bei einer Pressekonferenz in Zagreb: "Mit Pioneers of the Balkans wollen wir Unternehmern helfen ihre Projekte auf die nächste Entwicklungsstufe zu heben und Zugang zu internationaler Finanzierung zu bekommen." Der Gewinner des Pioneers Festival 2014, Antonio Separovic vom Kroatischen Fin-Tech Startup [Oradian] (http://www.oradian.com/) unterstreicht die Relevanz des Programms für die Region: "Wir haben zwar geringe Kosten für Infrastruktur und Arbeit, aber die Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für Innovationen aus dem Ausland sind noch nicht gegeben. Darum ist diese Initiative ein wichtiger Schritt für die gesamte Region."

Bewerben können sich Startups aus der Region noch bis Ende Freitag, 4. September 2015. Über 1.000 Startups haben sich bereits registriert. 300 haben die Möglichkeit nach einer Vorbereitungsphase eine Jury beim Semifinale am [Belgrade Venture Forum] (http://www.belgradeventureforum.org/) von 12.-14. November zu überzeugen. 50 können sich dann im Finale am [Balkan Venture Forum] (http://www.balkanventureforum.org/) in Zagreb mit über 100 Investoren treffen und sie überzeugen zu investieren. Die VC Fonds Speedinvest, [J&T Ventures] (https://www.jtbank.cz/info/jt-ventures/) und [Startlabs] (http://startlabs.co/) haben bereits EUR 250.000 für interessante Startups bereitgestellt.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Mehr Informationen unter: http://pioneersofthebalkans.io
   Contact info: janko.milunovic@pioneers.io
   Tel.: +381 60 333 2835 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/15393/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

Original-Content von: Pioneers, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Pioneers

Das könnte Sie auch interessieren: