Asia Plantation Capital

Von Asia Plantation Capital neu eingeführtes Überwachungssystem kann Bäume direkt in Augenschein nehmen

Singapur (ots/PRNewswire) - Die in Singapur ansässige Asia Plantation Capital hat nach mehrjähriger eingehender Erforschung der besten und effizientesten zur Verfügung stehenden Methoden zur Überwachung des Baumwachstums und Erhöhung der Sicherheit auf Plantagen mit hochwertigem Baumbestand ein neues System zum Patent angemeldet, das auf computerbasierten luftgestützten Drohnen beruht, die mit einem zentralen Kontrollsystem verbunden und für die Überwachung der Plantagen programmiert sind.

Das neue System wurde während der vergangenen neun Monate erfolgreich in thailändischen Plantagen getestet und steht ab jetzt für die Implementierung in sämtlichen hochwertigen Anpflanzungen und Anlagen des Unternehmens bereit.

"Während der letzten Jahre haben wir als Teil unserer kontinuierlichen Forschungs- und Entwicklungsstrategie verschiedene Systeme in unseren Plantagen getestet und installiert. Dazu gehören fernbediente Sensoren für Bodentemperatur, Niederschlag, Nährstoffe sowie Sensoren für Baumwachstum und Luftfeuchtigkeit, die vom in Singapur ansässigen Unternehmen BioMachines bereitgestellt werden," erklärt CEO Barry Rawlinson. "Echtzeit-Überwachung mit Kameras hat sich auf ausgedehnten Plantagen, die sich über beachtlich große Gebiete erstrecken, immer als problematisch erwiesen."

Der Einsatz dieser neuesten, mit GPS-Tracking und Funktionalität für voreingestellte Flugbahnen ausgerüsteten Luftbildkamera-Drohnen macht die konsistente Abdeckung von Plantagen möglich und liefert wertvolle Daten zum Wachstum in Echtzeit sowie fotografische Daten an die Manager des Bodenteams.

Asia Plantation Capital arbeitet an der Überführung in eine Webportal-Anwendung, mit der Kunden und Baumbesitzer regelmäßig aktualisierte Luftaufnahmen der Plantagenbäume erhalten können. Bisherige Systeme haben sich durch extreme Klimabedingungen, was bei festmonierten Kameras zu beschlagenen Objektiven und schlechter Bildwiedergabe führte, und die naturgemäß häufig weit abgelegenen Plantagenstandorte als unzuverlässig erwiesen.

Die Drohnen können außerdem in Minutenschnelle über sehr große Gebiete fliegen. Das ausgebildete Bedienungspersonal von Asia Plantation Capital kann jederzeit in alle Gebiete, die sie speziell begutachten wollen, nah hineinzoomen, was sogar für einzelne Bäume gilt. Die Möglichkeit, selbst ausgedehnte Plantagen mit der immensen Hilfe von Nachtsichtkameras zu jeder Tages- und Nachtzeit binnen weniger Minuten patrouillieren zu können, bietet einen zusätzlichen Sicherheitsvorteil.

Das Unternehmen beabsichtigt, die ursprünglich von Asia Plantation Capitals IT-Abteilung und Forstwirtschaftsmanagern firmenintern entwickelte Technologie für die kommerzielle Nutzung in anderen Plantagen und landwirtschaftlichen Unternehmen unter der Marke Asia Plantation Capital weiterzuentwickeln.

Zu den Haupteinsatzgebieten des Tree Eye-Systems zählen die Überwachung von Arbeitsfortschritt, Ernteverfahren und die Bereitstellung physischer Sicherheitsvorkehrungen. Das System bringt dank der Fähigkeit, selbst unzugängliche Gebiete binnen Minuten zu erreichen, eine gänzlich neue Überwachungsmöglichkeit in den Alltagsbetrieb ein. Einige der in den Plantagen angebauten Arten wie Adlerholz, Teak und Palmöl sind extrem wertvoll. Die Gewährleistung des sicheren Übergangs von Plantage und Verarbeitung bis hin zum Endprodukt, ist immer eine der Hauptsorgen für Plantagenbesitzer -- eine Sorge, die Asia Plantation Capital ihnen jetzt nehmen kann.

Hinweis an die Redaktion:

Informationen zu Asia Plantation Capital

Kurzübersicht:

--  600 Millionen USD - Gesamtwert des firmeneigenen und verwalteten
    Vermögens
--  53,5 Millionen USD - Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr
 

Asia Plantation Capital ist Eigentümer und Betreiber einer Vielzahl von gewerbsmäßigen Forst- und Landwirtschaftsbetrieben in der gesamten Asien-Pazifik-Region und in aller Welt. Die Gesellschaft ist Teil des Unternehmensverbundes der Asia Plantation Capital Group und richtet ihren Fokus auf multikulturelle und vielfältige Anbauprojekte, die sich an den lokalen und kommerziellen Anforderungen jener Länder orientieren, in denen sie geschäftlich aktiv ist. Die intensive Kooperation mit Gemeinden vor Ort sowie deren Unterstützung ist ein zentraler Grundsatz für die Geschäfte von Asia Plantation Capital. Soziale und kulturelle Unterstützung sowie Investitionen im Umfeld dieser Gemeinden sollen Entwaldung und illegalen Holzeinschlag verhindern, die man in einigen Regionen Asiens früher als Haupteinkommensquelle betrachtete. Asia Plantation Capital wurde 2008 offiziell ins Leben gerufen (obwohl seit 2002 privat betrieben) und leitet heute Forst- und Landwirtschaftsprojekte unterschiedlicher Entwicklungsstufen auf vier Kontinenten: in Thailand, Malaysia, China, Laos, Indien, Kambodscha, Sri Lanka, Myanmar, Vietnam, Nordamerika und Europa.

Die Förderung von nachhaltig angebauten und zertifizierten Hölzern ist die beste Möglichkeit, um Entwaldung zu verhindern, die biologische Vielfalt zu bewahren und die Armut in Regenwaldgebieten zu bekämpfen. Auch für die Segelsportbranche (als wichtiger Teakholz-Konsument), die höchste Ansprüche stellt und sich bereits aktiv am Umweltschutz beteiligt, ist dies eine Möglichkeit zu gewährleisten, dass keine Hölzer aus illegalem Holzeinschlag verwendet werden.

www.asiaplantationcapital.com [http://www.asiaplantationcapital.com/]

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:-

Adrian Heng Group Marketing Director E-Mail:adrian.heng@asiaplantationcapital.com[mailto:adrian.heng@asiaplantationcapital.com] Büro:+65-6222-3386 Mobil:+65-9750-7440

Foto - http://photos.prnasia.com/prnh/20150715/8521504627 [http://photos.prnasia.com/prnh/20150715/8521504627]

Web site: http://www.asiaplantationcapital.com/

Original-Content von: Asia Plantation Capital, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Asia Plantation Capital

Das könnte Sie auch interessieren: