Alle Storys
Folgen
Keine Story von Enchilada Franchise GmbH mehr verpassen.

Enchilada Franchise GmbH

Pizza- und Pastapunks im neuen Gewand Marken-Relaunch: Aposto Schweinfurt feiert Eröffnung nach Umbau

Pizza- und Pastapunks im neuen Gewand  Marken-Relaunch: Aposto Schweinfurt feiert Eröffnung nach Umbau
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Nach rund drei Wochen Umbauphase hat das Aposto Schweinfurt seit Kurzem wieder geöffnet. Das Restaurant, das seit 2008 zur Gruppe gehört, hat auf das aktuelle Aposto Design umgestellt und erstrahlt nun in einem coolen, frischen Look, mit bewussten italienischen Akzenten. Der Marken-Relaunch auf „Aposto 2.0“ wurde bereits in Aschaffenburg und Mainz umgesetzt, nach Schweinfurt erfolgt jetzt der Baustart im Aposto Bamberg. Nach und nach sollen alle aktuell 13 Aposto Restaurants in Deutschland auf das neue Design umgestellt werden.

+++ Bilder vom neuen Restaurant folgen am Ende dieses Mailings. +++

Gräfelfing, 04. November 2021. Nach rund drei Wochen Umbauphase hat das Aposto Schweinfurt seit Kurzem wieder geöffnet. Das Restaurant, das seit 2008 zur Gruppe gehört, hat auf das aktuelle Aposto Design umgestellt und erstrahlt nun in einem coolen, frischen Look, mit bewussten italienischen Akzenten. Der Marken-Relaunch auf „Aposto 2.0“ wurde bereits in Aschaffenburg und Mainz umgesetzt, nach Schweinfurt erfolgt jetzt der Baustart im Aposto Bamberg. Nach und nach sollen alle aktuell 13 Aposto Restaurants in Deutschland auf das neue Design umgestellt werden.

Auffällige knallige Farben, Neon-Schriftzüge, eine alte Vespa, ein Fahrrad sowie jede Menge rosa Zeitungsausschnitte an den Wänden bestimmen die Farb- und Designwelt des neuen Aposto in Schweinfurt. Die Gäste tauchen in der außergewöhnlichen Location in einem alten Kellergeschoss des ehemaligen Ratskellers unter dem Rathaus in Schweinfurt in eine ganz spezielle Atmosphäre ein: Cooles Design und viele Akzente italienischer Lebensfreude bestimmen den Gastraum. „Wir beim Aposto stehen für Pizza- und Pastapunks und für uns ist das Leitmotiv: alles, außer gewöhnlich. Freiraum, Vielfalt und Kreativität bestimmen unsere Getränke und Gerichte und diese Werte möchten wir auch mit dem Interieur transportieren. Wir sind anders als der Italiener um die Ecke – eben Pizza- und Pastapunks“, erklärt Karsten Rupp Geschäftsführer der Enchilada Franchise GmbH.

Die Leuchtbuchstaben (unter anderem mit einer Pizza- und Pastapunk-Lampe) sowie die Neon-Schriftzüge stechen sofort ins Auge beim Eintritt in das neue Restaurant. Damit werden die Botschaften direkt wahrgenommen – ähnlich wie bei der gesamten prägnanten Aposto-Markenkommunikation.

Die Aposto-Speisenkarte setzt neue kulinarische Reize

Bei den Speisen geht das Angebot beim Aposto über die Standards der italienischen Küche hinaus: Bei den Pizzen stehen Gerichte mit ausgefallenen, leckeren Zutaten und Kombinationen wie die herzhafte Calzone mit Pulled Pork, Bacon und Cole Slaw („Männersache“) oder die leichtere Variante „Goa“ mit Tandoori Chicken, frischem Koriander und Mango Salsa zur Auswahl. Bei der Pasta sticht die „Vorstadtgöre“ heraus: selbstgemachte Zucchini-Pasta, Ziegenkäse, Basilikum Pesto, Kirschtomaten, Knoblauch und Zwiebel.

Noch mehr Kreativität gewünscht? Dann dürften die Pizza „Muskelprotz“ mit Edelsalami, Schinken und Portobello Champignons oder der „Pate“ das richtige sein. Für diese Pasta-Variante werden Strozzapreti mit Tomatensoße, Fleischbällchen und Salsiccia kombiniert.

Das Aposto Schweinfurt verfügt über 199 Plätze drinnen und weitere 199 Plätze im Außenbereich. Insgesamt arbeiten 35 Mitarbeiter auf der 180 Quadratmeter großen Fläche.

Reservierungen und weitere Informationen unter: http://schweinfurt.aposto.eu/

Facebook: https://www.facebook.com/aposto.schweinfurt/

Instagram: https://www.instagram.com/aposto_pizza.pasta.punk

Hashtag: #pizzapunk und #pastapunk

Über die Enchilada Gruppe

Das erste Enchilada Restaurant wurde 1990 in München eröffnet. Aufgrund des großen Erfolges und der Eröffnung weiterer Outlets folgte im März 1996 die Gründung der Enchilada Franchise GmbH in Gräfelfing bei München. Enchilada blieb aber nicht das einzige Konzept: Im Bereich Freizeit- und Systemgastronomie finden sich auch die Konzepte „Besitos“, „Aposto“, „Lehners Wirtshaus“„Burgerheart” und „Wilma Wunder“ sowie lokale Großprojekte und Ratskeller in mehreren deutschen Städten. Im März 2010 wurde die Enchilada Gruppe mit dem begehrten Hamburger food service-Preis ausgezeichnet. Das Unternehmen erzielte 2019 einen Umsatz von mehr als 127 Millionen Euro und gehört zu den größten Gastro-Unternehmen in Deutschland. www.enchilada-gruppe.de

Pressekontakt:

Enchilada Franchise GmbH

Thomas Doriath

Lochhamer Schlag 21

82166 Gräfelfing

Tel.: +49-176-24244283 / E-Mail: presse@enchilada-gruppe.de

Enchilada Franchise GmbH
Lochhamer Schlag 21
82166 Gräfelfing
Im Trianum-Gebäude, 4. Stock
 
Sitz der Enchilada Franchise GmbH: Lochhamer Schlag 21, 82166 Gräfelfing
Registergericht: Amtsgericht München; HaRegNr.: HRB 114179
Geschäftsführer: Hermann Weiffenbach, Torsten Petersen, Karsten Rupp, Karsten Rüdiger
Weitere Storys: Enchilada Franchise GmbH
Weitere Storys: Enchilada Franchise GmbH