United Nations Alliance of Civilizations

BMW Group und United Nations Alliance of Civilizations (UNAOC) geben Finalisten des Intercultural Innovation Award 2014 bekannt

New York Und München (ots/PRNewswire) - Die United Nations Alliance of Civilizations (UNAOC) und die BMW Group haben heute die 11 Projektfinalisten für den Intercultural Innovation Award 2014 bekanntgegeben. Mehr als 600 Bewerbungen wurden aus über 100 Ländern eingereicht und durchliefen einen intensiven Auswahlprozess.

Seit dem Jahr 2011 engagieren sich die UNAOC und die BMW Group in einer historischen Partnerschaft, die es sich zum Ziel gesetzt hat, ein neues Modell der Zusammenarbeit zu schaffen. Die beiden Organisationen haben den Intercultural Innovation Award etabliert, mit dem innovative und nachhaltige Basisprojekte von gemeinnützigen Organisationen ausgezeichnet werden, die den Dialog und das interkulturelle Verständnis fördern und gleichzeitig einen wesentlichen Beitrag zu Wohlstand und Frieden in den globalen Gesellschaften leisten.

Die diesjährigen Projektfinalisten kommen aus der ganzen Welt und sind stellvertretend für Länder auf sechs Kontinenten. Die vielen unterschiedlichen Regionen, aus denen sie stammen, unterstreichen die Bedeutung des Intercultural Innovation Award und dessen Verpflichtung zur weltweiten Förderung der Vielfalt und des Verständnisses zwischen den Kulturen.

Zu den Finalisten in diesem Jahre gehören: Africa e Mediterraneo - ComiX4= Comics for Equality (Italien), All Together Now - Everyday Racism (Australien), Arcenciel - A Circus School in the Service of Intercultural Dialogue (Libanon), Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e.V. - Equal for Equal (Deutschland), Department of Culture and Leisure, Municipality of Simrishamn - More Than One Story (Schweden), Fundacion CONSTRUIR - Intercultural Dialogue and Plural Justice: Strengthening Indigenous Justice (Bolivien), Manav Seva Sansthan - Facilitating Informed and Safe Migration among Vulnerable Nepalese Migrants along the Indo-Nepal Border (Indien), Post-Conflict Research Center - Ordinary Heroes (Bosnien-Herzegowina), Wapikoni mobile - International Network of Aboriginal Audiovisual Creation (Kanada), Welcoming America - Welcoming Cities and Counties Initiative (USA) und Youth Service Organization - Intercultural Dialogue Awareness Rising For Cooperation (Ruanda).

Das Gewinnerpodium wird im Rahmen des 6. Globalen Forums der UNAOC in Bali, Indonesien, bekanntgegeben. Die offizielle Preisverleihung findet am 28. August statt und wird von Präsident Nassir Abdulaziz Al-Nasser, Hoher Repräsentant der United Nations Alliance of Civilizations, und Bill McAndrews, Leiter für Communications Strategy, Corporate and Market Communications, BMW Group, in Anwesenheit des UN-Generalsekretärs Ban Ki-moon geleitet.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:de.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@73485c40Milena Pighi, BMW Group, Corporate Communications, Sprecherin CSR Telefon: +49-89-382-66563, Fax: +49-89-382-24418, Milena.PA.Pighi@bmw.de[mailto:Milena.PA.Pighi@bmw.de]

Nihal Saad, Sprecher für den Hohen Vertreter der UN für die Alliance of Civilizations Telefon: +1-212-457-1751, saadn@un.org[mailto:saadn@un.org]

Internet: www.press.bmw.de [http://www.press.bmw.de/]

E-Mail: presse@bmw.de[mailto:presse@bmw.de]

Web site: http://www.unaoc.org/

Original-Content von: United Nations Alliance of Civilizations, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: United Nations Alliance of Civilizations

Das könnte Sie auch interessieren: