Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Tableau Software

18.09.2019 – 15:01

Tableau Software

Tableau erweitert Datenmanagementfunktionen um Tableau Catalog und führt neues Server Management-Add-on ein

Seattle (ots/PRNewswire)

Tableau-Version 2019.3 jetzt mit noch mehr Verwaltungs- und Skalierungsoptionen für unternehmensweite Tableau-Bereitstellungen

Tableau Software, die führende Analytics-Plattform, gab heute die Erweiterung seines Data Management-Add-ons um Tableau Catalog bekannt. Tableau Catalog umfasst mehrere neue Funktionen, die einen vollständigen Überblick über alle in Tableau verwendeten Daten und somit eine erhöhte Transparenz und verbesserte Data Discovery bieten. Dadurch ist gewährleistet, dass für Analysen immer die richtigen Daten herangezogen werden. Außerdem ließ Tableau die allgemeine Verfügbarkeit des Tableau Server Management-Add-ons verlautbaren. Dabei handelt es sich um ein völlig neues Angebot, das Kunden bei der effizienteren Verwaltung ihrer unternehmensweiten Tableau Server-Bereitstellungen unterstützt. Kunden können diese neuen Angebote einfach ihren bestehenden Bereitstellungen hinzufügen, indem sie ein Upgrade auf Tableau 2019.3 ausführen. Die neueste Tableau-Version enthält auch Explain Data, die neue KI-gestützte Funktion für automatische Datenerkenntnisse. Weitere Informationen und einen Link zum Upgrade finden Sie unter https://www.tableau.com/de-de/products/new-features.

"Angesichts wachsender Datenvolumina und immer schnellerer Entscheidungsfindungsprozesse setzt eine solide Datenkultur heute mehr denn je ein gutes Datenmanagement voraus", erläutert Francois Ajenstat, Chief Product Officer von Tableau. "Mit Tableau 2019.3 integrieren wir das Datenmanagement direkt in die Analytics-Umgebung, sodass Kunden ganz einfach alle für ihre Analysen erforderlichen Daten kuratieren und vorbereiten, die Transparenz erhöhen und das Zuvertrauen sämtlicher Mitarbeiter in ihre Daten steigern können."

Tableau Catalog jetzt im Data Management-Add-on inbegriffen

Mit Tableau Catalog können IT-Mitarbeiter und Dateninhaber die in Tableau verwendeten Daten kuratieren, den Dateneinsatz im gesamten Unternehmen nachverfolgen und Datenanwender über Änderungen oder Probleme mit der Datenqualität benachrichtigen. Analysten können die gewünschten Daten leichter auffinden, Datenaussagen besser nachvollziehen und letztlich noch mehr als zuvor darauf vertrauen, dass bereitgestellte Erkenntnisse auf den richtigen Daten beruhen.

"Wir setzen Tableau überall im Unternehmen für die Analyse unserer Geschäftsdaten ein. Da zahlreiche Arbeitsmappen auf Daten aus unserer Plattform basieren, lässt sich mitunter nur schwer sagen, welche Tabellen und Felder gerade verwendet werden", so Blake Irvine, Analytic Products Manager des Data Science & Engineering-Teams bei Netflix, Inc. "Daher freuen wir uns darauf, unserem Team mit Tableau Catalog eine bessere Data Discovery und eine erhöhte Transparenz hinsichtlich der Verwendung von Datenquellen, Arbeitsmappen und Feldern zu bieten. Dies gilt umso mehr, da wir derzeit an der Integration von Tableau Catalog in unser internes System zur Datenverlaufskontrolle arbeiten."

Tableaus Data Management-Add-on, das nun Tableau Catalog und Prep Conductor umfasst, unterstützt Kunden bei der Verwaltung der Daten in ihrer Analytics-Umgebung, sodass stets aktuelle, zuverlässige Daten als Entscheidungsgrundlage bereitstehen. Das Add-on ist für Tableau Server- und Tableau Online-Kunden ab sofort verfügbar und kann direkt in vorhandene Bereitstellungen integriert werden. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.tableau.com/de-de/products/add-ons/data-management.

Jetzt neu: Tableau Server Management-Add-on für eine effizientere Serververwaltung in noch größerem Maßstab

Immer mehr Unternehmen möchten mit Tableau in bislang ungeahntem Ausmaß Analytics bereitstellen und suchen deshalb nach Tools, die ihnen bei der Verwaltung großer, geschäftskritischer Bereitstellungen helfen. Das neue Tableau Server Management-Add-on umfasst zahlreiche Funktionen, die exakt auf die besonderen Sicherheits-, Verwaltungs- und Skalierungsanforderungen großer Unternehmenskunden ausgelegt sind. Hier einige der neuen Funktionen im Überblick:

- Tableau Resource Monitoring Tool: Dieses Tool bietet Kunden 
  Erkenntnisse zu wesentlichen Einflussfaktoren der Integrität 
  großskaliger Bereitstellungen, darunter Hardwarenutzung, 
  VizQL-Sitzungen, Datenabfrageleistung, Auslastung von 
  Hintergrundprozesskomponenten und vieles mehr. Administratoren 
  können Bereitstellungen so leicht im Auge behalten und je nach den 
  speziellen Anforderungen ihres Unternehmens präzise nachjustieren. 
- Tableau Content Migration Tool: Durch die Vereinfachung von 
  Content-Management-Abläufen erleichtert dieses Tool die visuelle 
  Verwaltung und Planung der Content-Migration zwischen Projekten, 
  Sites oder Tableau Server-Umgebungen, ohne dass dafür eigens 
  Skripte geschrieben werden müssen. 
- Externes Repository-Hosting für eine verbesserte Skalierung: Zur 
  Optimierung großer, auf AWS gehosteter Tableau 
  Server-Bereitstellungen haben Kunden nun die Möglichkeit, ihr 
  Tableau Server-Metadaten-Repository extern auf Amazon RDS Postgres 
  zu hosten. Dies schafft zusätzliche Skalierungspotenziale und 
  verbessert die Verfügbarkeit. 
- AWS Key Management Service-Integration: Für die Verschlüsselung 
  ruhender Datenextrakte lässt sich das Server Management-Add-on 
  jetzt auch in AWS Key Management Service (KMS) integrieren. Damit 
  steht ein zentralisiertes Schlüsselverwaltungsprogramm mit höheren 
  Sicherheits- und Compliance-Standards zur Verfügung.  

Das Tableau Server Management-Add-on ist ab heute für Tableau Server zum Preis von 3,00 $ pro Benutzer und Monat erhältlich. Das Angebot gilt nicht für Tableau Online, da mit Tableau Online SaaS bereits ein vollständiges Paket für das Skalierungs-, Leistungs- und Sicherheitsmanagement zum Angebot steht. Weitere Informationen zum Tableau Server Management-Add-on finden Sie unter https://www.tableau.com/de-de/products/add-ons/server-management.

Über Tableau

Tableau hilft Nutzern, ihre Daten sichtbar und verständlich zu machen. Mit seiner Selfservice-Analytics-Plattform erleichtert Tableau Benutzern aller Kompetenzniveaus die Arbeit mit Daten. Zehntausende Kunden in aller Welt - von Einzelpersonen und gemeinnützigen Organisationen bis hin zu Behörden und Fortune-500-Unternehmen - nutzen Tableau, um schnelle Erkenntnisse zu gewinnen und wichtige datengesteuerte Entscheidungen zu treffen. Laden Sie die kostenlose Testversion herunter und erleben Sie, wie Tableau Sie unterstützen kann: www.tableau.com/de-de/products/trial.

ANGEBOT FÜR TECHNOLOGIEPARTNER

Für noch mehr Kundenflexibilität enthält Tableau Catalog eine neue Metadata API, mit der strategische Tableau-Technologiepartner wie Alation, Alteryx, Collibra, Google und Informatica ihre Datenkatalogangebote in Tableau einbinden und so ein reibungsloses Anwendererlebnis sicherstellen können.

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/411941/TABLEAU_SOFTWARE_LOGOjpg_Logo.jpg

Pressekontakt:

Daniel Jensen
djensen@tableau.com
(206) 634-5490

Original-Content von: Tableau Software, übermittelt durch news aktuell