Content Marketing Forum e.V.

Feierliches Finale beim BCP 2015: 50 Goldpreisträger werden in München mit den BCP-Awards ausgezeichnet

Feierliches Finale beim BCP 2015: 50 Goldpreisträger werden in München mit den BCP-Awards ausgezeichnet. Get-Together im Rahmen des BCP-Kongresses am 17.06.2015 in München. Foto: Andreas Gebert. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/113949 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle... mehr

München (ots) - Mit 720 Teilnehmern bricht der BCP 2015 alle Rekorde: So viele Gäste kamen noch nie zu Kongress und Preisverleihung

Nachdem mit 729 Publikationen bereits ein Anmelderekord bei den Einreichungen erzielt werden konnte, knackt der BCP Best of Corporate Publishing in diesem Jahr eine weitere Rekordmarke: Mehr als 720 Gäste folgten am Donnerstag der Einladung des Forum Corporate Publishing (FCP) in die Alte Kongresshalle nach München. Bereits zum 13. Mal richtete das Forum gemeinsam mit seinen Medienpartnern acquisa, Horizont, W&V, werbewoche und persönlich den BCP-Kongress und die anschließende BCP-Corporate-Publishers' Night aus.

Der Kongress stand in diesem Jahr unter dem Motto "Inhalt zählt." und setzte seinen Fokus auf die Themen Content Marketing und Inhouse Communication. Dr. Andreas Siefke läutete den BCP-Kongress am Donnerstagmorgen ein. "Wir befinden uns - was Marketing und Kommunikation betrifft - in der Ära der Inhalte", versichert der FCP-Präsident. "CP und Content Marketing spielen in der Unternehmens- und Marketingkommunikation eine herausragende Rolle und werden ihre Stärken künftig noch intensiver ausspielen", so Siefke weiter. Im Anschluss übernahm Panos Meyer, Senior Account Executive bei Twitter. Sein Auftaktvortrag zum Thema "Markenkommunikation in einer digitalen Welt" zeigte auf, wie Marken in Zukunft aufgestellt sein müssen, um insbesondere in den sozialen Medien zu wachsen. Einem ähnlichen Bereich widmete sich auch Michael Korbacher: Der Country-Manager von Google beschrieb den Weg zur digitalen Innovation und lieferte ausgewählte Best-Practice-Beispiele.

Es folgten spannende Vorträge rund um das Thema Content Marketing: Während Daniel Pannrucker von LEOTAINMENT Inhaltestrategien für die Marke Garnier aufzeigte, widmete sich Udo Schendel, Geschäftsführer der Hamburger Agentur Jost von Brandis, der digitalen Transformation der Out of Home-Medien und präsentierte damit neue Chancen für Content Marketing.

Prof. Dr. Clemens Koob von zehnvier research & strategy eröffnete mit dem aktuellen FCP-Barometer den zweiten Schwerpunkt des BCP-Kongresses und präsentierte die neuesten Studienergebnisse zum Thema Inhouse Communication und Content Marketing. 86 Prozent der Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sehen demnach große bis sehr große Chancen für mitarbeitergerichtetes Content Marketing. Dabei geht der Trend zu integriertem, übergreifendem Content Marketing:

80 Prozent der befragten Unternehmen sind der Ansicht, dass Mitarbeiterkommunikation und externe Kommunikation immer stärker miteinander verknüpft werden und sich einheitlicher Botschaften und übergreifender Plattformen bedienen.

Ebenfalls zum Thema Mitarbeiterkommunikation referierten Peter Brun von der Kuoni Group und Anders Lundblad von IKEA. Den Abschlussvortrag gestaltete Doug Kessler mehr als mitreißend: Der Gründer der Agentur Velocity Partners servierte dem Kongresspublikum in seinem Vortrag mit dem Titel "Insane Honesty in Content Marketing" herrlich-ehrliche Wahrheiten über Content Marketing.

Die Gewinner des BCP 2015

Am Abend wurden vor rund 680 Gästen die begehrten BCP-Awards verliehen.

Journalist Dr. Hajo Schumacher, der tagsüber auch den Kongress moderierte, führte durch die feierliche Preisverleihung in der Alten Kongresshalle. Am Ende konnten sich 50 Preisträger über die leuchtenden BCP-Würfel und goldene Urkunden freuen. "Bereits im Frühjahr konnten wir uns mit 729 Einreichungen über einen Anmelderekord freuen. Dies und die Tatsache, dass heute zudem ein Teilnehmerrekord erzielt werden konnte, zeigt das ungebrochene Interesse an Content Marketing und Corporate Publishing", sagt Michael Höflich, Geschäftsführer des Forum Corporate Publishing. "Wir freuen uns, dass wir mit dem BCP alljährlich einen Beitrag für den kommunikativen Austausch innerhalb der Branche leisten und neue Impulse liefern können", so Höflich weiter.

Die BCP-Awards wurden in diesem Jahr in 28 Kategorien und vier Mal als Sonderpreis vergeben. Während Hauptsponsor Steinbeis Papier Publikationen mit hohem Nachhaltig-keitsfaktor mit dem "Green Publishing"-Award ehrte, zeichnete die Druckerei LASERLINE Medien mit herausragender Druckveredelung und Druckweiterverarbeitung mit dem Sonderpreis "Druck und Innovation" aus. Zudem wurden das beste Cover des Jahres und das beste internationale Kommunikationskonzept mit Sonderpreisen gewürdigt und mit jeweils einem der begehrten leuchtenden BCP-Würfel ausgezeichnet.

Bei der diesjährigen Preisverleihung wurden zudem vier Publikationen, die bereits zum dritten Mal Goldpreisträger sind, mit der Aufnahme in die Hall of Fame geehrt. Sie werden künftig dauerhaft in der BCP-Chronik als herausragendes Beispiel für kontinuierliche Qualität im Corporate Publishing präsentiert.

Alle nominierten Publikationen, Goldpreisträger sowie Fotos vom Kongress und der Preisverleihung gibt es unter www.bcp-award.com.

Über den BCP 2015

Der BCP Best of Corporate Publishing ist mit konstant über 600 eingereichten Publikationen der größte Wettbewerb für CP und Content Marketing in Europa. 2014 wurde mit mehr als 700 Einreichungen ein Anmelderekord erzielt. Seit 2003 zeichnet das Forum Corporate Publishing gemeinsam mit den führenden Branchenmagazinen acquisa, Horizont, W&V, werbewoche und persönlich die besten Unternehmenspublikationen mit den BCP-Awards aus. 2012 feierte der BCP sein 10-jähriges Jubiläum.

Mehr Informationen: www.bcp-award.com

Forum Corporate Publishing (FCP)

Das FCP ist die Interessengemeinschaft der führenden medialen Dienstleister im deutschsprachigen Raum und mit mehr als 100 Mitgliedsunternehmen der größte Verband dieser Mediendisziplin in Europa. Als Branchenverband vertritt das FCP eine Mediensparte, die pro Jahr rund 5,8 Milliarden Euro umsetzt. Die Mitglieder des Verbandes sind Verlage und Agenturen, die für ihre Kunden wegweisende Content- Strategien entwerfen und umsetzen und dabei wirksame Inhalte für alle Mediengattungen einschließlich Print, Video, Mobile und Online produzieren.

Mehr Informationen: www.forum-corporate-publishing.com

Pressekontakt:

Forum Corporate Publishing e.V.
Merve Zinke Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dachauer Str. 21a D-80335 München
Telefon: +49 (0) 89 - 34 07 79 77 Telefax: +49 (0) 89 - 34 07 79 78
E-Mail: Merve.Zinke@forum-corporate-publishing.com
www.forum-corporate-publishing.com
www.facebook.com/Forum.Corporate.Publishing
www.twitter.com/fcp_info

Original-Content von: Content Marketing Forum e.V., übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Content Marketing Forum e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: