USM U. Schärer Söhne GmbH

USM project50

USM project50
USM project50 <>. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/113654 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/USM U. Schärer Söhne GmbH"

Bühl (ots) -

   Die beste Zeit, neu zu denken 
   Das USM Möbelbausystem Haller wird 50 

USM feiert 50 Jahre Möbelbausystem Haller und findet, dies ist die beste Zeit, neu zu denken. Deshalb lanciert die renommierte Firma mit project50 ein spannendes, vielschichtiges und weltweit in Aktion tretendes Projekt.

project50 begleitet das Jubiläumsjahr mit vielen interessanten Events und ist ganz auf das Thema Modularität ausgerichtet. Mit Workshops und Experimenten geht USM mit folgenden Fragen um: Wie betrachtet die junge Generation von Kreativen das erfolgreiche Möbel? Wie geht sie mit Modularität um, in der heutigen Zeit, wo Flexibilität so gefragt ist? Und: was bringt das System der Zukunft?

«steal me!» - Ein Experiment mit Folgen

Was geschieht, wenn man einen Student auffordert, auf seinem Campus ein USM Möbel zu stehlen?

USM hat auf den Campus von fünf internationalen Architektur- und Designhochschulen verschiedene USM Möbel 'ausgesetzt' und mit der Notiz versehen: «steal me!». Wer dieser Aufforderung nachkommt, und was dann geschieht, wird von einer Filmcrew heimlich dokumentiert. Ein Kurzporträt verrät mehr über den Finder und seine Beweggründe, das USM Möbel spontan mitzunehmen und in sein Zuhause zu integrieren.

«Experiment» ist Teil von project50 - das weltumspannende Projekt feiert das 50-Jahr-Jubiläum des erfolgreichen USM Möbelbausystems Haller mit interessanten und zukunftsblickenden Interaktionen.

«rethink the modular» - Modularität hat Zukunft

An einem Kreativworkshop in Boisbuchet haben Studenten angesehener Designhochschulen aus sieben Ländern das erfolgreiche USM Möbelbausystem Haller auseinandergenommen und es für die Zukunft neu gedacht.

USM findet, die Zukunft von Modularität liegt in den Händen von jungen Design- und Architekturstudenten. Das Unternehmen hat renommierte Dozenten der bekannten Designhochschulen aus den USA, Japan, Frankreich, England, Italien, Deutschland und der Schweiz eingeladen, mit ausgewählten Studenten zum Thema «rethink the modular» zu forschen und experimentieren.

Die Studenten teilen via Blogbeiträgen mit, wo sie mit ihren Projekten gerade stehen: USM.com/project50/rethink_the_modular

Die aktuellsten News können auch auf Twitter, Instagram und Facebook unter #project50 verfolgt werden.

Pressekontakt:

Thorsten Schäfers
Leiter Marketing/Marktsupport
t.schaefers@de.usm.com

USM U. Schärer Söhne GmbH
D - 77806 Bühl/Baden
Telefon: +49 7223 80 94 0
www.usm.com

Original-Content von: USM U. Schärer Söhne GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: USM U. Schärer Söhne GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: