Rhino Inter Group

Rhino erwartet 60 bis 80 Millionen iPhone 6 für 2014
Mobilfunk-Experte Raimund Hahn: Großteil der Produktion entfällt auf das kleinere Model

Rhino Inter Group

Ulmen (ots) - Die Zulieferindustrie für Apples neues iPhone 6 bereitet sich auf die Fertigung von 60 bis 80 Millionen Geräten noch in diesem Jahr vor. Dieses Volumen umfasst dem Vernehmen nach zwei verschiedene Modelle mit unterschiedlichen Displaygrößen, wobei weit über die Hälfte der Produktion auf das handlichere Gerät entfallen soll. Diese Zahlen nennt Raimund Hahn, CEO der Rhino Inter Group und Chairman des Global Mobile Forum im Diplomatic Council, aufgrund zahlreicher Gespräche mit asiatischen Produktionsbetrieben. Die Rhino Inter Group ist eine weltweit tätige Großhandelsgruppe für mobile Geräte, das Global Mobile Forum des Diplomatic Council ein internationaler Gesprächskreis von Führungskräften aus der Mobilkommunikationsbranche. Über beide Kanäle verfügt der deutsche Unternehmer eigenen Angaben zufolge über direkte Drähte zur weltweiten Zulieferbranche.

Laut Raimund Hahn lastet ein "enormer Druck auf den Zulieferern", die Produktionskapazitäten zu maximieren. Internen Quellen zufolge wird mit einem Absatzvolumen von weit mehr als zehn Millionen Geräten schon am ersten Wochenende nach der Produktverfügbarkeit gerechnet. Das wäre eine Verdoppelung gegenüber dem iPhone 5, das am ersten Wochenende nach seinem Erscheinen fünf Millionen Abnehmer gefunden hatte.

"Apple hat mit Entsetzen beinahe hilflos zusehen müssen, wie sich Samsung in den letzten drei Jahren vom Underdog zum Weltmarktführer bei Smartphones emporgekämpft hat. Mit dem iPhone 6 will Apple offenbar unter allen Umständen sicherstellen, eine wirksame Waffe in den Händen zu halten, um endlich einen Gegenangriff starten zu können. Dazu ist neben der Funktionalität, dem Design und dem größeren Display vor allem auch die Lieferfähigkeit des iPhone 6 entscheidend", erläutert Mobilfunk-Experte Raimund Hahn. Er erklärt: "Eine zweigeteilte Produktvorstellung aufgrund von Lieferproblemen - erst das kleinere 4,7-Zoll- und einen Monat später das größere 5-5-Zoll-Modell - kann sich Apple im Grunde gar nicht leisten, weil viele Käufer vor allem in Asien warten würden, bis das komplette iPhone-Roundup 2014 vorliegt, bevor sie ihr Portmonee zücken."

Rhino Inter Group (www.rhino-inter-group.com) ist eine maßgebliche Großhandelsgruppe für elektronische Geräte und insbesondere mobile Geräte wie Smartphones und Tablets. Durch enge Kontakte zu Zulieferern, Herstellern, Handelsfirmen und Marktanalysten in Asien, Europa und Amerika verfügt die Rhino Inter Group über direkten Zugang zu aktuellen Informationen, die - soweit es die verwendeten Nachrichtenquellen zulassen - der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden, um zur Markttransparenz weltweit beizutragen.

Weitere Informationen:

Rhino Inter Group Telerhino GmbH, Eifel-Maar-Park 10, 56766 Ulmen,
E-Mail: info@telerhino.com, Web: www.rhino-inter-group.com

PR-Agentur: euromarcom pr GmbH, Tel. 0611 / 973150, E-Mail:
team@euromarcom.de, Web: www.euromarcom.de

Original-Content von: Rhino Inter Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rhino Inter Group

Das könnte Sie auch interessieren: