PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von BACARDI mehr verpassen.

16.12.2020 – 15:26

BACARDI

Umfrage zeigt: Mit dem Trend des Mindful Drinking verdreifacht sich auch das Interesse am Dry January

Hamburg (ots)

  • Das familiengeführte Spirituosenunternehmen Bacardi hat eine repräsentative Umfrage zu den Trendthemen 'Dry January' und 'Mindful Drinking' durchgeführt
  • 60 % der Befragten geben an, dass sie Interesse an Getränken mit wenig bis keinem Alkoholgehalt haben[i]
  • Mehr als ein Viertel (27 %) derjenigen, die ihre Trinkgewohnheiten bereits während des ersten Lockdowns geändert haben, sagen, dass ihr Alkoholkonsum seitdem gesunken sei und 38 % davon planen, dieses Verhalten auch nach der Pandemie beizubehalten[ii]
  • 24 % der Befragten beabsichtigen, in der Weihnachtszeit Alkohol bewusster zu konsumieren
  • Fast jeder Vierte (24 %) der Befragten zieht es in Betracht, im Rahmen des 'Dry January' keinen Alkohol zu konsumieren - womit sich der Wunsch nach einer Beteiligung im Vergleich zu 2019 verdreifacht
  • Bacardi setzt sich für die Bewegung des 'Mindful Drinking' ein und führt eine Reihe hochwertiger wenig bis nicht alkoholhaltiger Spirituosen im Portfolio, wie zum Beispiel den MARTINI Fiero Aperitif, den ST-GERMAIN® Holunderblütenlikör und die alkoholfreien* Aperitifs MARTINI® Alkoholfrei Vibrante und Floreale

Gehören Sie zu den 27 % der Deutschen, die seit Beginn der Pandemie gleichviel oder weniger Alkohol als vorher trinken?[iii] Oder zu den mehr als 23 %, die über die Feiertage weniger oder bewusster Alkohol konsumieren möchten? Eine aktuelle Umfrage des familiengeführten Spirituosenunternehmens Bacardi[iv] zeigt, dass das Interesse an Getränken mit wenig oder keinem Alkohol vor allem während der Feiertage in Deutschland steigt und dieser Trend auch weiter anhält.

'Mindful Drinking' ist eine kulturelle Bewegung, die sich während der letzten zehn Jahre immer größerer Beliebtheit erfreut. Das bedeutet, sich nicht nur bewusst darüber zu sein, was man trinkt, sondern auch über die Menge und Qualität.

Nicolas Rampf, Managing Director DACH Bacardi, kommentiert: "Wir bei Bacardi unterstützen 'Mindful Drinking' und fördern bereits seit einiger Zeit das Konzept des 'Sip and Savor'. Mit der Pandemie, die in diesem Jahr unser aller Alltag verändert hat, ist das Interesse an diesen Trends weiter gestiegen, und der Wunsch nach Cocktails mit wenig bis gar keinem Alkohol steigt. 'Mindful Drinking' bedeutet aber nicht einen Verzicht auf Alkohol. Es geht vor allem darum, weniger Alkohol zu konsumieren und dafür bewusster. Wir freuen uns daher umso mehr, zu beobachten, dass immer mehr Zeit darauf verwendet wird, Cocktails mit qualitativ hochwertigen Spirituosen zuzubereiten, wie beispielsweise den GREY GOOSE® Espresso Martini Cocktail oder den Old Fashioned mit BACARDÍ® Ocho Rum."

'Mindful Drinking' auch während der Feiertage

Mit der Etablierung des 'Mindful Drinking' erfreuen sich verlängerte - und dadurch leichtere - Cocktails wie der GREY GOOSE® Vodka Spritz oder der MARTINI Fiero & Tonic sowie alkoholfreie Spirituosen wie der alkoholfreie* MARTINI Aperitivo immer größerer Beliebtheit.

Fast ein Viertel (24 %) der Befragten geben an, dass sie über die Feiertage planen, bewusster Alkohol zu konsumieren, allen voran die 30 bis 39-Jährigen sowie Personen über 65 Jahren.

Immer mehr Menschen nehmen am 'Dry January' teil und verzichten damit im ersten Monat des Jahres auf Alkohol. Gute Vorsätze - ohne Verzicht auf Geschmack.

Als weltweit größtes familiengeführtes Spirituosenunternehmen setzt sich Bacardi seit vielen Jahren für einen bewussten Alkoholkonsum ein und freut sich über die Prognose, dass der Januar 2021 voraussichtlich der stärkste 'Dry January' aller Zeiten werden soll.

"Die Tatsache, dass 24 % der Befragten eine Teilnahme am 'Dry January' in Erwägung ziehen, zeigt, dass das Interesse an einem bewussten Alkoholkonsum wächst," so Nicolas Rampf.

Zum Vergleich: Nur 7 % der Befragten geben an, bereits in den vorherigen Jahren an einem 'Dry January' teilgenommen zu haben, womit sich der Wunsch an einer Beteiligung in diesem Jahr verdreifacht.

"Uns ist bewusst, dass noch nicht jeder mit den vielfältigen Facetten vertraut ist, die der Bereich 'Mindful Drinking' bietet. Aus diesem Grund werden wir uns im Januar sowie auch im gesamten nächsten Jahr darauf konzentrieren, die Sichtbarkeit unserer 'Mindful Drinking' Range einschließlich des alkoholfreien* MARTINI® Aperitivo (Vibrante und Floreale), des MARTINI Fiero Aperitif und des ST-GERMAIN Holunderblütenlikör sowohl am POS als auch online zu erhöhen."

18,5 % möchten zu Beginn des neuen Jahres Alkohol bewusster konsumieren - unter Universitätsstudenten geben sogar 38,5 % diesen Grund für den guten Vorsatz an.

VERANTWORTUNGSVOLLER GENUSS AB 18 JAHREN

[i] IWSR Daten, 2019

[ii] Streetbees - Datenerfassung 8. März - 6. Juni 2020

[iii] Streetbees - Datenerfassung 8. März - 6. Juni 2020. 27 % der Probanden, die nach einer Veränderung ihrer Trinkgewohnheiten befragt wurden, sagten, dass sie weniger trinken würden.

[iv] Über die Umfrage: Zwischen dem 19.-20.11.2020 befragte das Markt- und Meinungsforschungsunternehmen Civey mehr als 3.800 Menschen in Deutschland, die Alkohol trinken, zu ihrem Konsumverhalten von Alkohol während der Pandemie, der Weihnachtsfeiertage sowie dem 'Dry January'.

Pressekontakt:

Linda Freesen
c/o Ogilvy Public Relations
linda.freesen@ogilvy.com
+49 211 49700 347

Original-Content von: BACARDI, übermittelt durch news aktuell